T4x (T40-43) CPU Temperatur

ThinkPad t40, T41, T42 und T43

Burger

New member
Registriert
6 Juli 2011
Beiträge
6
Der klemmende :eek: Lüfter im T60 zwang mich (seit Jahren TP-Nutzer, aber technischer Banause :facepalm:) gestern dazu, einmal genauer hinzuschauen... der Lüfter ist inzwischen aus- und wieder eingebaut, dabei blitz blank gereinigt und läuft auch wieder, auch wenn er etwas nervig scheppert und wahrscheinlich deshalb später doch rausfliegt...! :p

Bei der ganzen OP bin ich auch hier erstmalig auf's Forum gestossen und danke schon einmal pauschal für 1mill Freds zu Lüfter, Lärm, etc.!!!

Da ich dabei auch TP FanControl erstmalig gefunden habe, hab's ich's gleich auf meinem geliebten T42 installiert, um es fast lautlos zu haben: im Smart Modus läuft der Lüfter jetzt bei Normalbetrieb sehr selten und nur kurz auf Stufe 1, die CPU temp liegt daher aber in der Regel bei 60C... im Bios Modus wäre der Lüfter da ständig an!
Ich find's ja eigentlich nicht schlecht, im kalten Keller eine 'warme' Tastatur zu haben, aber ist das auch für den Rechner okay? Oder gibt es irgendwo Angaben zu den Max-Werten der jeweiligen Einheiten und ich muss den Smart Modus oder anderes noch anpassen?

Danke!
Burger
 

Burger

New member
Themenstarter
Registriert
6 Juli 2011
Beiträge
6
Danke Mornsgrans,
habe in der ini mal die Temperaturen um 10°C gesenkt, mal schauen, ob das jetzt ein Kühlschrank wird... :)
 

Sigi

New member
Registriert
15 Mai 2011
Beiträge
265
... der Lüfter ist inzwischen aus- und wieder eingebaut, dabei blitz blank gereinigt und läuft auch wieder, auch wenn er etwas nervig scheppert und wahrscheinlich deshalb später doch rausfliegt...!
Da hast leider vergessen, den Bruchteil eines Tropfen Öl/Fett auf die Achse des Lüfterrades aufzutragen - dann scheppert da nix mehr ...

Sigi
 

Burger

New member
Themenstarter
Registriert
6 Juli 2011
Beiträge
6
Danke Sigi, im echten Leben mit Motoren und Mechanik hätte ich das wohl automatisch gemacht, aber bei dieser Filigran-Arbeit bin ich gar nicht auf die Idee gekommen! Werde es beim nächsten Zerlegen nachholen...
 

Sigi

New member
Registriert
15 Mai 2011
Beiträge
265
Ich habe eine solche PTFE-Paste verwendet, ist so weissliches Zeugs in der Viskosisität von Körperlotion speziell für die Schmierung von Kunststoffen. Diese Paste erscheint mir optimal für diesen Zweck.

Sigi
 

Burger

New member
Themenstarter
Registriert
6 Juli 2011
Beiträge
6
Klingt plausibel, denn PTFE (Polytetrafluoroethylene) ist im Markt in den verschiedensten Anwendungen, ob als Beschichtung oder eben auch Schmierstoff, unter dem Namen Teflon im Einsatz... Danke!
Burger
 

sys.

Active member
Registriert
9 Aug. 2010
Beiträge
3.177
Wichtig!

Vorher die Achse nicht entfetten - Kein Isopropanol drüberkippen usw.
Beim Schmieren nichts daneben sabbern ;)
 
  • nbreview.de
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben