T540p BluRay im Thinkpad

And1.G

New member
Registriert
25 Apr. 2010
Beiträge
38
Hallo!

Ich spiele derzeit mit dem Gedanken, mein T540p mit einem BluRay Laufwerk auszustatten. Eigentlich dachte ich, das könne ich vergessen, einmal weil es bestimmt kein passendes fürs UltraBay gibt und weil die Blende ja nicht passt. Nun las ich aber am Wochenende in einem Thread, den ich jetzt lider nciht mehr finde (...) dass eigentlich fast jedes passt und man die Blende einfach tauschen könne.

Da ich in den üblichen verdächtigen Onlineshops nichts in 9,5 mm Bauhöhe gefunden hab, habe ich etwas eBay bemüht.
Dort bin ich dann auf einige interessante Angebote gestoßen: Panasonic Matshita UJ272 Blu Ray BD Brenner oder als nur Lesen-Laufwerk Panasonic Matshita UJ162 Blu Ray BD Combo. Beide sind mit 9,5 mm angegeben.
Aber woher weiß ich jetzt, dass ich da die original-Blende dran packen kann und dass es überhaupt mechanisch passt?
Wie ist das mit der Befestigung im Slot? Irgendwo muss ja diese Schraube rein, die das Laufwerk hält...
 

PPrecht

Active member
Registriert
20 Juli 2008
Beiträge
1.162
Hi,

dann kann ich mich ja mal outen. Mein T530 hat auch einen Bluray-Brenner. Einfach ein Standardteil von ebay, von nbwn ein billiges DVD-ROM um die Anbauteile aufs Bluray schrauben und fertig.
Auch Lenovo kauft Standardteile und "adaptiert" sie mit ein paar Anbauteilen.

Durch das DVD-ROM als Teilespender habe ich für den Garaniefall das originale Laufwerk.

PS: Sehe gerade, dass das 540 eine neue Variante der Ultrabay hat...

Einfach mal ausbauen, dann wirst Du schon erkennen, welche Anbauteile am Standardlaufwerk angeschraubt sind . Vergleichsbilder vom "nackten" Laufwerk gibt es bei ebay
 
Zuletzt bearbeitet:

And1.G

New member
Themenstarter
Registriert
25 Apr. 2010
Beiträge
38
Ist das mit dem Teilespender wirklich notwendig? Das Optical Drive wird als Self-service CRU aufgelistet, ist also doch ein Teil, welches ich selbst tauschen darf...
Der Anschluss und die Mechanik sollte also kein Problem sein, wenn die Höhe passt?
 

PPrecht

Active member
Registriert
20 Juli 2008
Beiträge
1.162
Du brauchst keinen Teilespender, ich gehe auch mal davon aus, dass Du so schnell keines als Organspender bekommst.

Also wie geschrieben einmal ausbauen, mit dem Standardlaufwerk vergleichen, bestellen, Anbauteile anschrauben und freuen :)

Beim Abbau der Frontblende vorher genau prüfen, wie sie befestigt ist, nicht das die Mechanik einen "abbekommt"
 
Zuletzt bearbeitet:

And1.G

New member
Themenstarter
Registriert
25 Apr. 2010
Beiträge
38
Hat übrigens gut geklappt! Habe ein Laufwerk von Panasonic/Matshita gekauft, die Blende vom Original-Laufwerk passt wunderbar. Auch den Winkel für die Verschraubung konnte ich einfach vom alten Laufwerk auf das neue übernehmen.
Könnte aber dran liegen, dass es vom selben Hersteller kommt. Das war bei dem Kauf jetzt aber eher zufällig so.
 

martina

Active member
Registriert
29 März 2010
Beiträge
3.444
Glück gehabt :D
Zwischen unterschiedlichen Herstellern passen die Blenden meistens nicht...
 

zirkul

Member
Registriert
21 Apr. 2009
Beiträge
319
Danke für den Tipp. Habe bei meinem t410s nachgeschaut - der DVD LW stammt von Sony, wird es mit der Blende hinhauen?

Und wie macht man die Blende ab, zerstörungsfrei:confused:, versteht sich ?
 

thinkhu

Member
Registriert
7 Apr. 2012
Beiträge
36
Habe ein T500 mit Win7 Prof. und möchte von der C-Partition ein bootfähiges Image auf DVD oder Blu-ray brennen.
Fragen:
1) Geht das mit Win7-Bordmitteln?
2) Kann man zum erstellen und booten/wiederaufspielen einen USB-Brenner nehmen?
 

think_pad

Active member
Registriert
20 Feb. 2014
Beiträge
5.467
Habe ein T500 mit Win7 Prof. und möchte von der C-Partition ein bootfähiges Image auf DVD...

  1. Ja, über "Sichern und Wiederherstellen"
  2. Ja, auch das geht. Beim Rückspielen des VHD-Images muss der USB-Brenner aber bootable sein, das sollte man vorher mindestens einmal ausprobieren.


  • Man darf sich über die Anzahl der Datenträger und die Höhe der Fehlerquote allerdings keinen Illusionen hingeben: Damit ist noch niemand glücklich geworden!
  • Praktischer ist, eine alte USB 2.0-Festplatte etwas größer als die Systempartition zu ergattern und diese Platte mit dem aufgespielten Image explizit irgendwo zu verwahren.
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben