R500 Advanced Mini Dock 2504: verschiedene FRUs?

mittelhessen

New member
Registriert
30 Sep. 2009
Beiträge
371
Da ich mir überlege an mein R500 ein ext. Display anzuschließen und eine große Tastatur zum Arbeiten auch nicht verkehrt wäre, überlege ich mir den Kauf einer gebrauchten Docking-Station.

Wie ich herausgefunden habe ist die "Advanced Mini Dock 2504" die Richtige für mein Modell.

Nun habe ich hier im Forum aber gelesen, dass diese Docking Station unter verschiedensten FRUs angeboten wird. Gesehen habe ich inzwischen:

26R9063, 42W4630, 42W4638, 42W8298, 42W8299

Bevor ich nun die Katze im Sack kaufe, wollte ich erstmal nachfragen, wo die Unterschiede zwischen den verschiedenen FRU# sind.
 

sigur

Member
Registriert
1 Apr. 2011
Beiträge
484
Die unterscheiden sich soweit ich weis nur nach Baujahr und nach dem Logo. Mechanisch und Elektrisch sind die alle gleich.
 

Erdrandbewohner

New member
Registriert
4 Juli 2010
Beiträge
81
Hi,
derzeit bekommt man bei NBWN gebrauchte Mini-Dockingstationen 2504 für ziemlich wenig Geld. Wenn du auf die Schlüssel verzichten kannst (braucht man für Zuhause ja nicht), dann kostet dich so ein Teil 15 Euro, schau mal hier. Wenn du auf die Schlüssel nicht verzichten kannst, kostet dich der Spaß dort knapp 25 Euro. Guckst du hier.
 

laptopheaven

Active member
Registriert
10 Juni 2008
Beiträge
6.943
Unterschiedliche FRUs erhalten solche Teile auch deshalb manchmal, weil ja auch teilweise unterschiedliche Netzteile mit
im Paket drin sind. Z.B. in Dänemark benötigt man ja einen anderen Netzstecker.

Lass Dich also von den FRUs nicht irritieren. Wichtig ist die nur Type 2504

Ohne Schlüssel würde ich mir vorab versichern lassen, dass die Dock nicht zugesperrrt ist.
 

mittelhessen

New member
Themenstarter
Registriert
30 Sep. 2009
Beiträge
371
Vielen Dank für die schnellen und kompetenten Antworten!

Also muss ich in erster Linie darauf achten, dass der Netzstecker korrekt ist. Ob da nun ein IBM oder Lenovo-Logo drauf ist, wäre mir egal. Von Palm Rest meines R500 kenne ich es, dass es da zwei verschiedene FRUs gibt, wobei die eine Version davon eine Überarbeitete mit besserem Material sein soll (die Alte war wohl Bruchanfällig). Deswegen dachte ich, dass es auch bei der Dockingstation vielleicht Unterschiede in der Verarbeitung geben könnte.

Lässt sich denn aus der FRU ablesen, ob eine FRU neuer oder älter als die Andere ist?

Vielen Dank auf für den Tipp mit NBWN! Die Preise da sind wirklich günstig, allerdings bräuchte ich auch noch ein Netzteil dazu, was dann noch mal mit ca. 25 EUR zu Buche schlägt. Bei manchen teureren Angeboten ist das eben schon dabei, deswegen darf mans wohl nicht so blind vergleichen. :)

Ebenso danke für den Tipp mit dem Schlüssel! Wenn einer dabei wäre, wäre es nett, aber brauchen werde ich ihn nicht. Die Dockingstation kommt ja nur Zuhause zum Einsatz. Wenn der Schlüssel fehlt, müsste ich also nur drauf achten, dass das Schloss "offen" ist? Das heisst, dann könnte ich das Notebook ganz normal ein- und ausklinken und lediglich nicht an der Dockingstation festschließen? Das wäre für mich dann ok!

EDIT: Dank eurer Hilfe weiß ich nun schon mal, worauf ich zu achten habe. Wenn die Dockingstation ohne Netzteil verkauft wird, hat das natürlich den Vorteil, dass ich selber entscheiden kann, welches Netzteil (65 od. 90 Watt) ich benutze. Da mein R500 eine dedizierte ATI Mobility Radeon HD 3470 (128 MB) hat, werden wohl 90 Watt empfohlen. Da ich aber bereits ein 90 Watt Netzteil habe, wäre das 65 Watt Netzteil als "mobiles" Netzteil sehr schön, weil es etwas kompakter ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

laptopheaven

Active member
Registriert
10 Juni 2008
Beiträge
6.943
Hi mittelhessen,

das mit dem Netzkabel war nur als dahergeschriebenes Beispiel gedacht..... Es kann auch sein, dass unterscheidliche FRUs andere
Boardrevisionen sind der Dock.
In welcher Reihenfolge die FRU's vergeben werden weiß vielleicht nicht mal Lenovo.... Vielleicht gibt es ja doch jemanden hier
der einen gebnauen Bezug zwischen der Nummer und Alter geben kann. Bisher bin ich immer davon ausgegangen, dass
die Nummern ausgewürfelt werden.

Ein 90W Netzteil zur Dock macht auf jeden Fall Sinn, denn schließlich will man ja nicht immer das Netzteil unterm Tisch
wieder rausfummeln, wenn man mal auf Reisen geht.

Als Grundregel merken: Bei Docks mit IBM Logo muss der Schlüssel dabei sein, denn der Schlüssel lässt sich
im offenen Zustand nicht abziehen. Bei den neueren Docks mit Lenovo Logo ist der Schlüssel in der Regel auch im
offenen Zustand abziehbar. Es gibt für diese Regel allerdings eine Ausnahme, denn bei einem ganz kleinen Anteil von
2504 Docks mit Lenovo Logo funktioniert das Schlüsselziehen im offenen Zustand ebenfalls nicht.

Genau: Offen heisst, dass Du ohne Schlüssel das Gerät in die Dock bekommst und vor Allem wieder den Auswurfknopf
drücken kannst, um das Gerät zu entnehmen.
 

schoerg

Active member
Registriert
12 Juni 2009
Beiträge
3.655
Hi,
derzeit bekommt man bei NBWN gebrauchte Mini-Dockingstationen 2504 für ziemlich wenig Geld. Wenn du auf die Schlüssel verzichten kannst (braucht man für Zuhause ja nicht), dann kostet dich so ein Teil 15 Euro, schau mal hier. Wenn du auf die Schlüssel nicht verzichten kannst, kostet dich der Spaß dort knapp 25 Euro. Guckst du hier.

Selbst eine zugesperrte Dockingstation ist nicht sicher. Nur ein klein bisschen am Thinkpad ziehen und schon ist der Laptop befreit. Zumindest bei meiner.
 
Zuletzt bearbeitet:

mittelhessen

New member
Themenstarter
Registriert
30 Sep. 2009
Beiträge
371
Dass eine abgeschlossene Dockingstation nur wenig Schutz gegen Diebstahl bietet ist klar. Obwohl ich noch kein Dockingstation habe, kann ich mir durchaus vorstellen, dass man das Notebook mit etwas Gewalt herausbekommt. Ansonsten wird ein potentieller Dieb wohl auch die komplette Dockingstation gleich mitnehmen.

So, dank eurer Hilfe, habe ich nun ein gebrauchtes Advanced Mini Dock 2504 mit beiden Schlüsseln für 25 EUR und ein neues, original IBM 65 Watt Netzteil für 17 EUR (je inkl. Versand) bekommen. Ich denke das ist ein faires Angebot! Beim Netzteil steht extra dabei, dass es nicht für den Betrieb im Advanced Mini Dock geeignet ist. Für mich ist das ja in Ordnung, weil ich ja für die Dockingstation das 90 Watt Netzteil benutzen möchte. Allerdings frage ich mich schon, ob der int. USB-Hub des Advanced Mini Dock wirklich so viel Strom zieht?!
 

2ndStreet

New member
Registriert
21 Jan. 2010
Beiträge
493
Allerdings frage ich mich schon, ob der int. USB-Hub des Advanced Mini Dock wirklich so viel Strom zieht?!

Ich denke es kommt drauf an was du für USB Geräte dran hängst. Ein USB Stick wird wohl weniger Strom ziehen wie eine externe 2,5" Festplatte ohne eigene Stromversorgung. Ich habe an meiner Dock 2504 2 Drucker und 2 externe 3,5" Festplatten dran hängen. Alle 4 Dinge haben eine eigene Stromversorgung. Testweise habe ich mal das 65 Watt Netzteil dran gehängt und auch das hat funktioniert. Da ich aber auch das 90 Watt Netzteil habe habe ich das wieder angeschlossen.

Ansonsten interessanter Thread der mal wieder zeigt das auch vor dem Zubehör der Preisverfall nicht halt macht. Die meisten hier brauchen die beiden Schlüssel ja nicht. Wieso sind sie beim Verkauf aber dennoch so begehrt? Ist vielleicht der Grund die Vollständigkeit?
 

mittelhessen

New member
Themenstarter
Registriert
30 Sep. 2009
Beiträge
371
Vermutlich geht Lenovo davon aus, dass alle 4 USB-Ports (+ die 3 internen des Notebooks?) innerhalb der USB-Spezifikation (2,5 Watt) ausgenutzt werden und geht deshalb mit dem 90 Watt Netzteil "auf Nummer sicher". :)

Natürlich braucht man die Schlüssel nicht unbedingt, aber die Frage nach der Notwendigkeit der Schlüssel hinkt etwas. Die gehören eben zum ursprünglichen Lieferumfang der Dockingstation. Mich wundert es viel eher, dass so viele Dockingstations ohne die Schlüssel verkauft werden. Sollten deren Benutzer allesamt die Schlüssel verschlampt haben? :)
 

2ndStreet

New member
Registriert
21 Jan. 2010
Beiträge
493
Natürlich braucht man die Schlüssel nicht unbedingt, aber die Frage nach der Notwendigkeit der Schlüssel hinkt etwas. Die gehören eben zum ursprünglichen Lieferumfang der Dockingstation.

Eben mein Reden. So war das auch zu verstehen mit der Vollständigkeit in meinem vorigen Beitrag. ;)
 

laptopheaven

Active member
Registriert
10 Juni 2008
Beiträge
6.943
Moin Moin,

das 90W Netzteil wird deshalb empfohlen, weil im normalen Betrieb meist keiner weiß, welches Notebook, denn in der
Docking landet. Alle Notebooks mit eigener ATI oder nVidia Grfik verlangenja nach einem 90W Netzteil vonhaus aus.
Außerdem muss ja Reserve da sein, falls alle USB Ports am Gerät und an der Dock belegt werden.


Das 65W Netzteil funktioniert natürlich grundsätzlich an der Dock, aber ein Gerät welches eigentlich sin 90W Netzteil benötigt, wird
damit nicht auf seine volle Leistungsfähigkeit in der Dock kommen sondern nur gedrosselt arbeiten können.
 

mittelhessen

New member
Themenstarter
Registriert
30 Sep. 2009
Beiträge
371
Alle Notebooks mit eigener ATI oder nVidia Grfik verlangenja nach einem 90W Netzteil vonhaus aus.

Eben genau das wurde hier ja wiederlegt! Es hängt von Notebook und der Konfiguration ab und nicht ausschließlich von der Grafikkarte, wie Lenovo es schreibt. Die Grafikkarte ist wohl eher eine grobe Orientierung, obs 65 oder 90 Watt sein sollten.

Außerdem muss ja Reserve da sein, falls alle USB Ports am Gerät und an der Dock belegt werden.

So ist es!

Das 65W Netzteil funktioniert natürlich grundsätzlich an der Dock, aber ein Gerät welches eigentlich sin 90W Netzteil benötigt, wird
damit nicht auf seine volle Leistungsfähigkeit in der Dock kommen sondern nur gedrosselt arbeiten können.

Sehe ich auch so! Wobei das mit der "Leistungsfähigkeit" falsch verstanden werden könnte. Man kann einfach davon ausgehen, dass das Notebook (egal welches) mit dem großen Netzteil schneller geladen wird. Wenn es im Betrieb unter "Last" ist, wird mit dem kleinen Netzteil im schlimmsten Fall der Betriebsverbrauch ausgeglichen.
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben