A31 nur die Power Lampe geht an, kein beep sonst nichts

rzessin

New member
Registriert
5 Juli 2012
Beiträge
4
Hallo,

ich bin noch ganze neu hier und hoffe für unseren Sohn ein A31 lauffähig zu bekommen. Soweit ich das sehen kann, ist es voll mit allem bestückt was es so gab: 512MB, CD, WLan, Bluetooth... neuer Akku... Windows 2000.
Allerdings macht das Ding keine Mucks. Für ca. 2 Sekunden leuchten alle LEDS (links) um dann die Power On LED (rechts) an zu lassen. Sonst passiert rein gar nichts. Ich habe alles zerlegt, gereinigt, Prozessor und RAM raus ... Kurschluß im USB (oben) beseitigt und es tut sich rein gar nichts mehr. Besteht hier noch Hoffnung?
Was würdet Ihr an meiner Stelle tun? Es wäre doch Schade um ein so gutes Gerät dem Elektroschrott zu überlassen, nicht wahr?
Danke jetzt schon für Hilfe oder Hinweise (wenn es das Mainboard ist) was man tun kann.

Liebe Grüße in die Welt,
RZESSIN
 
Zuletzt bearbeitet:

Phil2009

Moderator
Teammitglied
Registriert
30 Juli 2009
Beiträge
5.618
Willkommen im Forum :)
Zunächst: Ein T31 gab es nicht - hast du ein A31 oder ein R31? ;)

Dann: Nimm mal den Akku raus und drück den Einschaltknop für 30 Sekunden. Dann Akku wieder rein und nochmal versuchen.
Probier auch mal, ohne Akku und nur mit Netzteil zu booten.
 

Mornsgrans

Help-Desk
Teammitglied
Registriert
20 Apr. 2007
Beiträge
68.898
Oder X31 oder doch "nur" ein T30??

Willkommen im Forum.

Selbst, wenn es irreparabel ist, darf es nicht in den Elektroschrott, da noch wichtige Bauteile verwendbar sind.

Zum Problem:
Baue mal ein RAM-Modul aus und teste den verbliebenen wechselweise in beiden Steckplätzen. ggf.mit dem anderen RAM-Modul wiederholen.
Nicht selten ist einer den RAM-Sockel lose.

Unangenehmer wäre es, falls Flexing des Grafikchips vorliegt. Reflowen oder reballen professionell durchgeführt ist nicht gerade billig. Mit etwas Glück sollte es noch möglich sein, ein Ersatzboard zu finden.

Beispiel:
http://www.ebay.com/itm/IBM-ThinkPa...056196768?pt=Motherboards&hash=item3cc82970a0
Versandkosten: $19,45
 
Zuletzt bearbeitet:

anhazi

Active member
Registriert
7 Jan. 2010
Beiträge
2.890
Hallo,

@Phil2009
ich bin auch schon am googlen nach T31, weil ich noch nie etwas davon gehört habe.
Aber Akku und sonst. Zubehörteilen schreibe viele auch T31, Vielleicht war das ein TP was nicht in DE oder EU vertrieben wurde.

Wenn es ein T30 ist, sehe ich schwarz, habe selbst noch zwei Boards hier liegen die nicht einwandfrei laufen (bei dem einen geht LAN nicht und bei dem zweiten erkennt er ab und zu die RAM-Bank nicht, obwohl neu nachgelötet) und schon etliche entsorgt, mit den gleichen Symptomen.
Hier hilft es nur nach einem anderen Board schauen. Habe selbst gerade erst eins für 45€ besorgt, weil mein T30 auch nichts mehr sagte.
 

Mornsgrans

Help-Desk
Teammitglied
Registriert
20 Apr. 2007
Beiträge
68.898
Dann war die RAM-Bank vielleicht nicht richtig nachgelötet. Da sich Schattenlicht seit dem Nachlöten seines X31 durch el-sahef nicht mehr gemeldet hat, gehe ich davon aus, dass es sauber läuft.
 

rzessin

New member
Themenstarter
Registriert
5 Juli 2012
Beiträge
4
T31 immer noch tot

Herzlichen Dank an Alle!
RM habe ich als erstes raus genommen, dann kam Akku raus... 30 Sekunden lang immer den Ein/Aus gedrückt. Es passiert nichts, das ganze TP liegt demontiert vor mir. Als erstes gehen die 3 LED links an, dann bleibt die rechte einfach an: kein Piep, kein Beep kein gar nichts. Selsbt den Prozessor hatte ich schon draußen und dabei habe ich den Kühler-Lüfter gereinigt. Das Notebook selbst sieht nicht sehr mitgenommen aus. Außer dem oberen USB-Port: der war kurzgeschlossen udn den habe ich mit einer feinen Zange "unschädlich" gemacht. Es gab auch einen Thread der darüber berichtete, das ein USB Port einen Kurschluß haben könnte, das war auch sicher so, allerdings habe ich vor meinen "Revival-Versuchen" diesen Kurzschluß beseitigt. Festplatte ist ausgebaut, CD auch... aber kein Ton, kein Signal vom Board außer den genannten.
Hat Jemand noch eien Idee?

Herzliche Grüße
RZESSIN:confused:
 

rzessin

New member
Themenstarter
Registriert
5 Juli 2012
Beiträge
4
@all:

Sorry - es ist ein A31, Typ 2652... ich weiss auch nicht wie ich auf T31 gekommen bin. :facepalm::facepalm::facepalm:
 

rzessin

New member
Themenstarter
Registriert
5 Juli 2012
Beiträge
4
A31 - es tut sich (fast) gar nichts mehr: LED Power on nach 2 Sekunden

Hallo,

ich bin noch ganz neu hier und hoffe für unseren Sohn ein A31 lauffähig zu bekommen. Soweit ich das sehen kann, ist es voll mit allem bestückt was es so gab: 512MB, CD, WLan, Bluetooth... neuer Akku... Windows 2000.
Allerdings macht das Ding keine Mucks. Ich habe alles zerlegt, gereinigt, Prozessor und RAM raus ... Kurschluß im USB (oben) beseitigt und es tut sich rein gar nichts mehr. Besteht hier noch Hoffnung?
Was würdet Ihr an meiner Stelle tun? Es wäre doch Schade um ein so gutes Gerät dem Elektroschrott zu überlassen, nicht wahr?
Danke jetzt schon für Hilfe oder Hinweise (wenn es das Mainboard ist) was man tun kann.

Liebe Grüße in die Welt,
RZESSIN

:confused:
 

Retrostyle

Active member
Registriert
5 März 2009
Beiträge
1.165
Trotzdem dürfte es sich gerade bei dem Modell leider um Flexing handeln, also ein "Bruch" von Lötstellen durch "biegen" des Boards.
 

Retrostyle

Active member
Registriert
5 März 2009
Beiträge
1.165
Da hilft nur noch ein neues Board, denn hier handelt es sich um das sogenannte Flexing, ein Bruch von Lötstellen (BGA) unterhalb des Grafikchips und/oder der Southbridge.
 

gaku

Active member
Registriert
23 Juni 2007
Beiträge
1.215
mein beileid zu deinem armen A31 ... mein T30 hat es scheinbar letzte woche auch erwischt >.> GENAU die gleichen symptome. power-knopf drücken, 1x blinken die LEDs kurz auf und das wars (bis auf die "strom-led") :crying:

viel erfolg beim wiederbeleben ... ich überleg noch wie ich meins wieder flott kriege *seufz*
 

Mornsgrans

Help-Desk
Teammitglied
Registriert
20 Apr. 2007
Beiträge
68.898
Da ein Kurzschluss vorlag, würde ich mal auf dem Board die Sicherungen im Umkreis der USB-Buchsen durchmessen.
Erkennbar an der Boardbeschriftung "Fxx" in unmittelbarer Nähe. Auf der Sicherung steht die Ampere-Zahl.

Ab und zu werden bei ebay noch gebrauchte funktionsfähige A31-Boards angeboten.

Kleiner Tipp:
Weiterstadt - Ingelheim = Katzensprung ;)

Edit:
Threads zusammengeführt
 
Zuletzt bearbeitet:
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben