luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 39

Thema: X230 geht unregelmig (aber hufig) einfach aus

  1. #1

    Registriert seit
    13.05.2012
    Beitrge
    8
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    X230 geht unregelmig (aber hufig) einfach aus

    Hallo zusammen,

    ich habe seit einiger Zeit das Problem mit meinem X230, dass es unregelmig aber hufig einfach ausgeht. Aus dem nichts heraus ist der Bildschirm schwarz und das Gert aus. Eine Fehlermeldung im Vorfeld oder im Nachhinein gibt es auch nie. Wenn ich das Gert direkt wieder anschalte kann es sein, dass es fr ein paar Minuten wieder geht, teilweise geht es aber auch sofort, manchmal gar beim Hochfahren, wieder aus.

    An der Support Hotline konnte oder wollte man mir leider nicht helfen, da die Garantie letztes Jahr abgelaufen ist. Ich habe bereits folgendes probiert:


    • Mit Netzteil funktioniert das ganze minimal besser, im Akku Betrieb geht es fast unverzglich aus
    • Mit oder ohne Akku macht keinen Unterschied
    • Die Temperatur mit TPFanControl gemessen liegt im Idle bei 39-45 und geht auch unter Last nicht ber 65-70 hoch
    • Die Abstrze geschehen nicht nur bei hardwarehungrigen Ttigkeiten sondern auch bei kaum leistungsintensiven Aktivitten wie Internet
    • Habe sowohl mit meinem 65W Netzteil als auch meinem 90W Netzteil getestet, macht ebenfalls keinen Unterschied
    • Virenscan hat nichts ergeben
    • Kritische Akkuschwelle habe ich auf 3% gesetzt
    • Am Thinkpad wurde vor 2 Jahren mal das Mainboard vom Service getauscht weil das Gert nicht mehr anging, ansonsten habe ich nur eine SSD eingebaut
    • Gefhlt fingen die Abstrze an als ich auf Windows 10 geupgradet habe, das will ich aber nicht berbewerten, kann mir aber kaum vorstellen, dass da ein Zusammenhang besteht


    Hat jemand vielleicht schon einmal von einem solchen Problem gehrt oder hatte es selber? Bin langsam am verzweifeln, da ich mit dem Gert ansonsten noch zufrieden bin. Danke im Voraus fr die Hilfe!

  2. #2
    Avatar von thomas_e
    Registriert seit
    30.09.2010
    Ort
    Ludwigsburg
    Beitrge
    1.361
    Danke
    0
    Thanked 9 Times in 7 Posts
    Mal nen Memory-Test laufen lassen ?
    Gesamtgre der Auslagerungsdatei fr alle Laufwerke: 0 MB

  3. #3

    Registriert seit
    13.05.2012
    Beitrge
    8
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Habe gerade Memtest drber laufen lassen, dabei ist er bis 105% des Speichers ohne Fehler durchgelaufen, dann ist das Notebook abgestrzt. Die Tatsache dass das ganze immer im Bruchteil einer Sekunde geschieht konnte ich nicht erkennen ob vorher ein Fehler gefunden wurde oder ob das unabhngig voneinander geschehen ist.

  4. #4

    Registriert seit
    03.03.2015
    Beitrge
    1.430
    Danke
    142
    Thanked 209 Times in 173 Posts
    Hast du denn mehrere DIMMs drin so dass du auch mal nur einen Riegel testen kannst? Ich denke bei diesem Fehlerbild kann man sogar mal riskieren auf Verdacht den RAM zu wechseln.
    For those who do...the bare minimum

  5. #5

    Registriert seit
    13.05.2012
    Beitrge
    8
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Habe nur den Original 4GB Riegel drin, werde mal ein neues Kit bestellen, im Zweifel geht es halt wieder zurck. Aber stimmt schon, viele andere Mglichkeiten bleiben nicht mehr offen.

  6. #6

    Registriert seit
    13.05.2012
    Beitrge
    8
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    So, ich bin mittlerweile zum Testen des Arbeitsspeichers gekommen. Zuerst dachte ich es wrde funktionieren, wurde aber leider enttuscht. Auch der neue RAM alleine brachte keine Verbesserung, ebenfalls die Variante sowohl den alten als auch den neuen eingebaut zu haben.

    Zustzlich hatte ich jetzt zwei Mal den 2100: Detection Error on HDD0. Nach dem Neustart war der zwar jeweils wieder weg, aber das Problem mit dem Ausgehen bleibt bestehen. Gestern wollte ich was am Notebook machen, da ist er tatschlich 6 Mal hintereinander entweder beim Booten oder kurz nach dem Erreichen des Desktops ausgegangen (habe mein Vorhaben dann aufs Tablet verlagert...)

    Ich wei nicht ob der Detection Error ein Symptom oder die Ursache ist, die SSD habe ich schon ungefhr ein Jahr eingebaut und bis vor kurzem hat ja auch alles funktioniert. Vielleicht das Mainboard?

  7. #7
    Avatar von thomas_e
    Registriert seit
    30.09.2010
    Ort
    Ludwigsburg
    Beitrge
    1.361
    Danke
    0
    Thanked 9 Times in 7 Posts
    Vielleicht das Mainboard?
    Oder die SSD ?
    Ich wrds mal mit ner anderen SSD oder HDD probieren
    Gesamtgre der Auslagerungsdatei fr alle Laufwerke: 0 MB

  8. #8

    Registriert seit
    13.05.2012
    Beitrge
    8
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Die kann es natrlich auch sein, wre nur etwas erstaunt wenn die tatschlich kaputt wre, andererseits, warum sollte das Mainboard eher kaputt gehen als die SSD, beides gleich (un-)wahrscheinlich. Werde ich wohl mal testen mssen.

  9. #9

    Registriert seit
    13.10.2012
    Beitrge
    1.108
    Danke
    4
    Thanked 40 Times in 39 Posts
    wackelkontakt von SSD zu S-ATA anschluss.

  10. #10

    Registriert seit
    01.05.2006
    Beitrge
    8
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Ich habe die gleichen Probleme mit meinem X230. Was war denn nun die Fehlerursache?

    Ich habe Windows 8. Sonst ist das Fehlerbild das gleiche.
    Das Ereignisprotokoll zeigt auch keine Fehler, ausser, dass das System nicht heruntergefahren wurde:
    Angehngte Grafiken Angehngte Grafiken
    Gendert von Snaky (09.07.2016 um 10:03 Uhr)

  11. #11

    Registriert seit
    24.07.2015
    Beitrge
    13
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Ich hatte das Problem vor einiger Zeit auch mal. Der Laptop war aus dem nichts einfach aus, so als htte man jegliche Energieversorgung abgezogen; egal, ob man unter Hochlast gearbeitet hat oder nicht. Es war quasi nicht rekonstruierbar. Ursprnglich hatte ich das aufgrund der Fehlermeldungen im Ergeignisprotokoll auf einen softwareseitigen Fehler geschoben, es hat sich aber als Hardwarefehler entpuppt. Bei mir war damals beim Thinklight/Kamera-Kabel ein Wackekontakt am Zuklappsensor nach einem Fahrradunfall aufgetreten. Letztendlich hat sich das dadurch bemerkbar gemacht, dass das Thinklight nicht ordentlich funktioniert hat. Mehr oder minder zufllig wurden dann die zwei Kontakte des Zuklappsensors kurzgeschlossen und der Laptop ging aus. Ab hier konnte man das Phnomen schn durch draufdrcken rekonstruieren. Bilder davon gibts noch hier: https://www.administrator.de/frage/n...omment-1019374
    Ich habe danach ein neues Kabel bestellt und verbaut, allerdings ist das schon wieder defekt, diesmal ohne uere Einwirkungen. Ich hab das Gefhl, das Kabel und der Sensor sind generell nicht ganz so stabil gebaut.

    Vielleicht existiert bei dir ja ein hnliches Problem, auch wenn ich das fr unwahrscheinlich halte. Du kannst das ja mal ausprobieren, indem du die Tastatur ausbaust und das Thinklight-/Kamera-Kabel lst. Das ist das Flachbandkabel rechts neben dem Steckplatz fr den Stecker der Tastatur.

  12. #12

    Registriert seit
    25.10.2015
    Beitrge
    2
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hatte das gleiche Problem mit Win10 64bit. Im Netz- sowie im Akkubetrieb. Oft trat der Fehler nach dem Hochfahren auf wenn ich den Browser mit vielen Tabs geffnet habe. Beim Hochfahren danach drehte der Lfter voll auf. Geholfen hat bei mir den Khlkrper auf dem Prozessor sowie Mainboard mit neuer Wrmeleitpaste zu versehen. Schrauben waren nicht ganz fest und die WLP war alt / bzw. das WL-Pad . Jetzt hab ich seit ca. 5 Monaten kein Problem mehr. CPU-Temperaturen sind viel nidriger. Prime frher bis zu 96C. Jetzt max. 75C. Da hat sich wohl die CPU zu schnell erhitzt und sich ausgeschaltet.

  13. #13
    Avatar von darktrym
    Registriert seit
    28.10.2007
    Beitrge
    1.131
    Danke
    3
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    Ich hatte die gleichen Symptome bei zweien meiner X220, die Lfter setzten spontan aus oder brachten nicht mehr die notwendige Leistung. Irgendwann fahren die Kisten einfach nicht mehr hoch.

  14. #14

    Registriert seit
    12.03.2011
    Ort
    Berlin
    Beitrge
    103
    Danke
    40
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    JMiller, konntest du denn inzwischen eine Lsung finden oder zumindest die Ursache etwas eingrenzen?

    Ich habe seit ca. 4 Tagen exakt das gleiche Problem auf einem x230 mit Win10/64. Vorher gab es nie Probleme, nun geht der Rechner - unabhngig von Last/Temperatur - desfteren einfach aus. Das Ereignisprotokoll wirft auch die selben Daten aus (Kernel-Power, 41). RAM getestet, Kabel berprft, alles fein.

    Hat noch jemand Vorschlge hinsichtlich Ursachenforschung?

    Danke und viele Gre
    Ben

    - - - Beitrag zusammengefhrt - - -

    Bin gerade - mehr oder weniger durch Zufall - auf eine mgliche Ursache gestoen:

    tpfanc.PNG

    Ich nutze Tpfancontrol bis jetzt in Version 0.62. Vielleicht hilft ja die Spezialversion 0.63 weiter. Im Screenshot (thinkwiki.de) steht zwar, die 0.63 sei fr das x220, auf der Seite des Entwicklers steht aber explizit "Working on TP Txx, Txxx, Xx, Xxx, Xxxx models".

    Nachtrag, 48h spter: bis jetzt keinerlei spontane power offs. Scheint geholfen zu haben.
    Gendert von benito15 (27.10.2016 um 12:29 Uhr)
    X260 / 8GB / Samsung 860 Evo / FullHD IPS / Win10Pro

  15. #15

    Registriert seit
    12.03.2011
    Ort
    Berlin
    Beitrge
    103
    Danke
    40
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Uuuuund: es hat doch nicht geholfen. Spontanes Abschalten; selten aber extrem nervig. Falls also jemand noch Tipps htte, wre ich dankbar...
    X260 / 8GB / Samsung 860 Evo / FullHD IPS / Win10Pro

  16. #16

    Registriert seit
    12.07.2014
    Ort
    Hamburg
    Beitrge
    108
    Danke
    2
    Thanked 4 Times in 4 Posts
    Hat das X230 die gleichen Probleme Bezglich defekten System Bords wie das X220?
    Intel I7 2700K@ 4.4Ghz I Nvidia GTX 970 I Gigabyte GA-Z68AP-D3 I 12GB
    XMG A517 I I7 7700HQ I Nvidia GTX 1060 I 8GB I Windows 10 Pro
    Lenovo X220T I i5-2520M I Intel HD3000 I 8GB I Windows 10 Pro

  17. #17

    Registriert seit
    12.03.2011
    Ort
    Berlin
    Beitrge
    103
    Danke
    40
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Ist jemandem was von flexing beim x230 bekannt? Mir ist aufgefallen, dass die Spontanausflle meist kurz nach dem Tragen durch die Wohnung stattfinden. Nicht gut.
    X260 / 8GB / Samsung 860 Evo / FullHD IPS / Win10Pro

  18. #18

    Registriert seit
    27.04.2007
    Beitrge
    4.972
    Danke
    28
    Thanked 90 Times in 84 Posts
    Zitat Zitat von benito15 Beitrag anzeigen
    Ist jemandem was von flexing beim x230 bekannt? Mir ist aufgefallen, dass die Spontanausflle meist kurz nach dem Tragen durch die Wohnung stattfinden. Nicht gut.
    Trgst Du das Gert denn vorschriftsgem (beidhndig)?

    Ich habe hier auch so einen Patienten, der beim Shutdown gern mal einen Reboot macht, insbesondere, wenn vorher ein Suspend bei Akkubetrieb vorgenommen wurde und dann ein Netzteil angesteckt wird. Mittlerweile hat sich die NIC verabschiedet.

  19. The Following User Says Thank You to fishmac For This Useful Post:
  20. #19

    Registriert seit
    12.03.2011
    Ort
    Berlin
    Beitrge
    103
    Danke
    40
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Zitat Zitat von fishmac Beitrag anzeigen
    Trgst Du das Gert denn vorschriftsgem (beidhndig)?

    Ich habe hier auch so einen Patienten, der beim Shutdown gern mal einen Reboot macht, insbesondere, wenn vorher ein Suspend bei Akkubetrieb vorgenommen wurde und dann ein Netzteil angesteckt wird. Mittlerweile hat sich die NIC verabschiedet.
    Hey fishmac,
    naja, ich versuche das vorschriftsmige Tragen seit dem Beginn der Ausflle. Vorher schon ab und zu mit einer Hand, allerdings nie so, dass groartige Biegekrfte aufs Mainboard ausgebt worden wren. Wenn einhndig, dann quasi "runterbaumelnd", SSD sei Dank. So wie ich meine thinkpads eigentlich immer getragen habe.
    X260 / 8GB / Samsung 860 Evo / FullHD IPS / Win10Pro

  21. #20
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beitrge
    66.476
    Danke
    44
    Thanked 1.772 Times in 1.604 Posts
    Deinstalliere doch probehalber TPFanControl, um sicherzugehen, dass es nicht daran liegt.
    Meine frhere ThinkPad-Sammlung - Windows 10, das neue Windows XP ("XPerimental")
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  22. The Following User Says Thank You to Mornsgrans For This Useful Post:

hnliche Themen

  1. X2xx/s X201 geht einfach aus
    Von DerberausVerzweifelte im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.01.2016, 12:24
  2. T4xx T410s geht einfach aus
    Von Dudovtiz im Forum T - Serie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.01.2015, 14:00
  3. T4xx T410s geht einfach aus - Ursache/Problemlsung?
    Von Beacher040 im Forum T - Serie
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 19.01.2015, 14:02
  4. X2xx/s X200 geht einfach aus
    Von Flubb0r im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 14.07.2014, 15:52
  5. X2xx/s X201 geht einfach aus?
    Von olive07 im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.12.2013, 18:48

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •  
thinkstore24.de Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook