luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 29

Thema: Ein Abgesang auf das ThinkPad T530

  1. #1
    Avatar von AM.
    Registriert seit
    30.01.2012
    Beiträge
    245
    Danke
    2
    Thanked 11 Times in 11 Posts

    Ein Abgesang auf das ThinkPad T530

    1.) Ausgangslage

    Ein neuer Arbeits-Laptop fuers Buero musste her. Das alte Samsung P500 ist 6 Jahre alt, laeuft mit WinXP und mag manchmal auch nicht mehr.

    Gebraucht kaufen? Lieber nicht. Der VOS (beim T410s mehrfach beansprucht!) fuer ein Arbeitsgeraet muss sein.

    Was gibt es derzeit? Die aktuelle Tx40er-Reihe erntet sehr gemischte Reaktionen und ist noch teuer. Mehr als 900 EUR werden keinesfalls ausgegeben.

    Gibt’s noch was Neues aus der vorherigen Tx30er-Reihe? Schwierig. Lenovo will seine aktuellen Geraete loswerden.

    Taugen die Tx30er denn was? Oh ja, das T530 kommt ganz gut weg. Vor allem das FHD-Display wird sehr gelobt. Braucht man im Buero zwar nicht, aber wer weiss, ob es in einigen Jahren nicht ausgemustert wird oder doch mehr Fotos statt Text damit betrachtet werden.

    Gibt es vertiefende Tests und Erfahrungsberichte? Eher weniger. Mein Gedaechtnis ueber die T530-Erwaehnungen hier im Forum und das einzige Review von Notebookcheck (http://www.notebookcheck.com/Test-Le...k.77373.0.html) muessen reichen.

    Woher also nehmen? Bei MyDealz (http://hukd.mydealz.de/deals/lenovo-...berport-347297) taucht Ende April 2014 ein alsbald im Mai lieferbares T530 als Neugeraet auf.

    Insgesamt gibt es davon drei fast identische Ausstattungen:
    - ThinkPad T530 766D025: NVidia-Grafik und 1600x900 fuer 799 EUR
    - ThinkPad T530 766D035: Intel-Grafik und FHD fuer 829 EUR
    - ThinkPad T530 766D015: NVidia-Grafik und FHD fuer 879 EUR

    Gekauft wurde das „Spitzenmodell“ fuer 879 EUR. Win7 und Win8 sind dabei (schoen, dass man waehlen kann). WWAN-Karte auch. Kein Fingerprint-Reader (wer braucht den?). 3 Jahre VOS. Scheint ein guter Deal zu sein. Es ist nur leider weit weg von der Spitze.

    Zum Vergleich habe ich:
    - T500 (von Jazzy: http://thinkpad-forum.de/threads/171...AM-Sharp-WUXGA)
    - T410
    - T410s (aus diesem Thread: http://thinkpad-forum.de/threads/129...3%A4t-als-nie!)
    - X301
    - Samsung P35, X65, P500, P460, N150


    2.) Die Fakten

    Bei Cyberport laeuft das Geraet unter ThinkPad T530 766D015.

    Das BIOS verraet folgendes:

    BIOS 2.58 vom 26.11.2013
    Maschinentyp: 2429-AT0
    CPU: i5-3230M
    4 GB RAM
    NVidia Optimus

    Hier die Infos vom Cyberport-Datenblatt, wer es genauer wissen will.
    Datenblatt_T530.pdf


    3.) Look and Feel

    Die Eleganz fehlt. Irgendwie klotzig und zu breit.

    Von aussen:
    Noch ziemlich gewoehnlich. ThinkPad eben. Gut verarbeitet, bis auf den wackelnden Akku.

    Aber:
    Was soll dieses viel zu grosse „Lenovo“-Logo links unten? Es schimmert in einem undefinierbaren dunklen Bronze-Ton und spiegelt. Sieht aus, wie Omas alter Spiegel, der blind wird. Und mit Fingerabdruecken dran wird es richtig haesslich. Beim T410 und T410s gibt’s das Logo nicht. Beim T500 und X301 ist es zwar auch da, aber viel kleiner und sehr unauffaellig.

    Der ThinkPad-Schriftzug rechts unten ist wie immer – hell und „entspiegelt“.

    Nach dem Oeffnen:
    Hm… nun ja. Ziemlich haesslich. Die Proportionen stimmen irgendwie nicht. Wieso sind die Lautsprecher-Stege so breit? Irgendwie hat man das Gefuehl von viel verschwendetem Platz.

    Und wieso muss immer mindestens irgendein sinnloser Aufkleber auf dem Palmrest sein? Wer hat diese Unsitte eingefuehrt? Betrifft aber nicht nur Lenovo, scheint die ganze Industrie so zu machen. Loeblich: Es ist nur ein Core i5 Aufkleber.

    Zur Haptik:
    Billige Plastik. Anders laesst es sich nicht umschreiben. Ich habe nur den Vergleich zu den oben genannten Laptops. Von allen Geraeten fasst sich das T530-Palmrest am billigsten an. Irgendwie sehr rau und unangenehm, wenn man dort den Handballen beim Tippen ablegt. Auch Handballen- und Fingerabdruecke bleiben zurueck und machen das Palmrest fleckig und speckig. Irritierend. Womit wischt man das wieder weg?


    4.) Die Tastatur

    Erster Eindruck:
    Sie sieht schick und irgendwie elegant aus. Das einzig „Schoene“, wenn man das Geraet oeffnet.

    Zweiter Eindruck:
    Sie fasst sich sehr weich an und schmeichelt den Fingerkuppen.

    Dritter Eindruck:
    Alle fuenf TrackPoint/Touchpad-Tasten sind noch da und bedienen sich wie gewohnt. Auch dabei ist das genoppte Touchpad, das ich vom T410(s) kenne (bin wohl einer der wenigen, der das mag). Kein doofes Clickpad (oder wie dieses tastenlose Teil bei der Tx40er-Generation heisst). Alles schoen leise. Ich mag keine lauten Klickgeraeusche von Maus-/Touchpad-/Trackpointtasten

    Vierter Eindruck:
    Irgendwie weniger Tasten. Warum wurde die 7. Tastenreihe wegrationalisiert, wenn da oben so viel Leere herrscht?

    Fuenfter Eindruck:
    Tasten fehlen! Ich wollte einige Screenshots machen mit der bewaehrten Methode ueber die Druck-Taste. Ich habe eine halbe Minute gebraucht, um die zu finden. Sie liegt zwischen AltGr und Strg. Wer kommt auf solche Ideen? Wo ist die frueher dort befindliche „Rechtsklick“-Taste hin?

    Sechster bis Neunundneunzigster Eindruck:
    Mit der Tastatur arbeite ich nicht! Der Tastenanschlag ist zwar schoen leise aber irgendwie komisch. Ich rutsche beim Tippen von den Tasten ab. Schwer zu beschreiben. Vielleicht eine Frage der Umgewoehnung.

    Bereits nach wenigen Minuten ueberall Fingerabdruecke auf den Tasten, die sich auch nicht „wegwischen“ lassen! Wie beim Palmrest. So etwas habe ich bisher bei noch keiner der Tastaturen erlebt.

    Die intuitive, erfuehlbare Bedienung der F-Tasten ist weg. Die Einteilung in Viererbloecke wurde aufgegeben. Permanente Fehlbedienungen im Total Commander.
    Bild auf/ab ist jetzt bei den Cursor-Tasten. Extrem ungewohnt. Wie schalte ich jetzt intuitiv das Thinklight an? Ach so, das geht mit Fn+Leertaste. Nein, doch nicht, da schaltet man die Tastatur-Hintergrundbeleuchtung an.

    Regulierung der Bildschirm-Hintergrundbeleuchtung mit irgendwelchen, wieder nicht erfuehlbaren F-Tasten statt mit Fn+Pos1/Ende.

    Mit Fn+F3 habe ich immer die Hintergrundbeleuchtung des Displays abgeschaltet; das liess sich im Energiemanager konfigurieren. Geht nun gar nicht mehr. Mit Fn+F3 macht man das, was frueher auf Fn+F2 (Sperren) lag. Fn+F2 ist nicht belegt. Von allen Fn-Kombinationen mit den F-Tasten blieben nur Fn+F4, Fn+F5 und Fn+F6. Der Rest ist verschwunden.

    Die schoenen, blau hervorgehobenen Aufdrucke fuer die Fn-Kombinationen? Alle Tasten einheitlich weiss bedruckt.

    Hundertster Eindruck:
    Was rege ich mich auf. Das Geraet kommt ins Dock und ich nehme eine externe Tastatur. Problem vorerst geloest.


    5.) Das Display:

    Erster Eindruck:
    Schoen hell. Logisch, die CCFL-Tage sind laengst vorbei. Aber: Das T410(s) ist heller. Extrem heller. Die maximale Helligkeit mit 15 auf dem T530 entspricht etwa einer 10 auf dem T410s.

    Zweiter Eindruck:
    Bunter geht’s nicht. Die extreme Farbsaettigung schreit einem regelrecht ins Gesicht. Habe so was noch nie gesehen. Augenkrebsgefahr. Muss unbedingt abgestellt werden. Das ist also das gelobte FHD-Display des T530?

    Dritter Eindruck:
    Ein Gitterdisplay?? Das gibt es doch nicht. Habe die Berichte beim T520 darueber immer belaechelt, denn so was habe ich bisher auf noch keinem Laptop oder externen Monitor beobachten koennen.

    Nun werde ich eines besseren belehrt. Kleine schwarze Stege zwischen den Pixeln. Faellt vor allem in der Vertikalen auf. Als ob man durch eine Harfe mit winzigen Saiten schaut. Diesen Gittereffekt gibt es also wirklich.

    Aber doch nicht beim FHD-Display des T530. Das hochgelobte! Das. Kann. Doch. Nicht. Sein! Du musst was an den Augen haben.

    Vierter Eindruck:
    Ich habe nichts an den Augen. Es liegt am Display. Es ist naemlich nicht das hochgelobte alte FHD-Display drin!

    Denn statt dem guten B156HW01 V.4 ist nur das minderwertige B156HTN01.1 verbaut.

    Das alte Display gibt es wohl nicht mehr und nun muss man sich mit dem begnuegen, was noch da ist:
    http://thinkpad-forum.de/threads/163878-T530-W530-FHD-Display-%28B156HW01-v4%29-nicht-mehr-verf%C3%BCgbar

    Und mit meinen Beobachtungen bin ich nicht allein:
    http://forums.lenovo.com/t5/T400-T50...g/td-p/1222895
    http://forums.lenovo.com/t5/T400-T500-and-newer-T-series/Wrong-T530-TN-Panel-Model/td-p/1210950
    http://forums.lenovo.com/t5/W-Series...y/td-p/1299755
    http://forum.notebookreview.com/leno...htn01-1-a.html

    Fuenfter Eindruck:
    Was fuer ein permanent irritierender Bildeindruck. Dann doch lieber das Grusel-Display des X301.

    Sechster Eindruck:
    Wer zu spaet kommt, den bestraft das Leben. Ab in die Dock mit dem T530 und lieber den externen Monitor angeschlossen.


    6.) Leistung

    Ich bin kein Freund von Benchmarks. Wir sind doch nicht beim Autoquartett. Die gefuehlte Schwuppdizitaet muss stimmen. Die fehlt leider. Meine T410 und T410s sind schneller. Vor allem beim Booten. Die haben aber auch SSDs. Das T530 hat eine 7200er HDD mit 500 GB. Daran wird es wohl liegen. Muss halt eine SSD rein. Schade, dass fuer eine Zweit-SSD die WWAN-Karte weichen muesste.


    7.) Luefter

    Die Lautstaerke und Frequenz des Lüfters ist angenehm. Im Normalbetrieb wird er von der HDD uebertoent.

    Trotzdem gleich TPFanControl installiert.

    Die Luefter-Schwellen gemaess TPFanControl:
    1: 1962
    2: 2742
    3: 3177
    4: 3287
    5: 3778
    6: 4160
    7: 4195

    1 und 2 sind nahezu unhoerbar. Zwischen 3 und 4 ist der Unterschied gering. Auch 6 und 7 scheinen gleich zu sein.


    8.) Tastaturhintergrundbeleuchtung

    Eine Tastaturhintergrundbeleuchtung brauche ich nicht. Thinklight ist viel besser und heller. Damit kann man sogar gescheit lesen. Sehe ich richtig, dass das Thinklight ab der Tx40er-Reihe komplett abgeschafft wurde? Was fuer ein Verlust.

    Die Tastaturhintergrundbeleuchtung stellt man in zwei Stufen ein. Beim Betaetigen von Fn+Leertaste passiert folgendes:
    1. Druecken: Hintergrundbeleuchtung geht an
    2. Druecken: Hintergrundbeleuchtung wird heller
    3. Druecken: Hintergrundbeleuchtung geht aus, Thinklight geht an
    4. Druecken: Hintergrundbeleuchtung bleibt aus, Thinklight geht aus


    9.) Akku

    Was soll das mit den Akkus? Die alten Akkus des T410 (55+ und 55++) passen und das T530 laeuft damit. Aber sie lassen sich nicht im T530 aufladen. Gleich beim Booten gibt’s eine Warnmeldung, wenn nicht der mitgelieferte Akku 70+ drin ist. Man darf sich die Meldung durchlesen, weiter booten geht nur, wenn man Esc drueckt. Auch der Energiemanager beschwert sich.

    Was hat das fuer einen Sinn? Gab es das frueher auch schon?

    Zur Akkulaufzeit kann ich nix sagen. Geraet wird sowieso ueberwiegend stationaer betrieben.

    Der Akku wackelt ziemlich. Das Geraet dort anfassen und transportieren? Besser nicht.


    10.) Sonstiges

    - einstweilen frei -

    Wenn mir noch was einfaellt, kommen Nachtraege hier rein.


    11.) Fazit

    Ernuechternd. Das Geraet ist keine Liebe auf den ersten Blick und auch nicht auf den zweiten oder dritten. Da war beim T410s, meinem ersten ThinkPad, anders.

    Eigentlich hatte ich ueberlegt, noch ein zweites Geraet anzuschaffen. Das wird bei dem Display aber nix.

    Mal sehen, wie sich das T530 im (textlastigen) Alltag schlaegt.

    AM.

    PS: Falls gewuenscht, koennen Fotos nachgereicht werden. Allerdings gibt es mE im Netz genuegend T530 zu sehen.
    T410s T410 T500 T530 T61 14,1(3) FrankenPad T61 15(3) X301(6) X201(4) X220(2) T430 W701 X200t X200s X201t X220t X230t T420s T420p W520 T25
    Samsung P35 X65 P500 P460 N150 SurfTab wintron10.1

  2. #2
    Avatar von Akira
    Registriert seit
    11.04.2011
    Ort
    North Carolina
    Beiträge
    8.931
    Danke
    63
    Thanked 139 Times in 91 Posts
    Blog-Einträge
    3
    Danke für das Review, ich fand das T530 (bzw. T520) auch recht schlecht, genau wie das X220. Die aktuellen Geräte (T540p etc.) sind da viel besser.

    Zitat Zitat von AM. Beitrag anzeigen
    Wieso sind die Lautsprecher-Stege so breit?
    Liegt am 16:9 Format. Das T530 ist mehr oder weniger ein hässliches Baguette.

    Zitat Zitat von AM. Beitrag anzeigen
    Womit wischt man das wieder weg?
    Ein tägliches ISO Bad ist nötig, wie bei meinem X220 damals auch. Eigentlich eine absolute unverschämtheit, so billiges Material habe ich noch nie bei einem Notebook erlebt. Stell dich drauf an dass du irgendwann ein neues Palmrest brauchst, war bei meinem X220 wegen dem ganzen Glanz der Fall.

    Zitat Zitat von AM. Beitrag anzeigen
    Was hat das fuer einen Sinn? Gab es das frueher auch schon?
    Wurde mit T430 etc. eingeführt, Chip in den Akkus verhindert dann man Nachbauten oder alte T420 Akkus nutzen kann. Sinn: Wenn es keine Originalakkus mehr gibt ist man gezwungen ein neues Gerät zu kaufen.
    Geändert von Akira (17.05.2014 um 22:05 Uhr)

  3. #3

    Registriert seit
    13.10.2012
    Beiträge
    1.104
    Danke
    4
    Thanked 39 Times in 38 Posts
    ganz glücklich schinst du ja nicht zu sein, rückgaberecht ?
    wenn es nicht die t serie sein muss schau dir mal die L serie an bei der neuen generation, müsste budget mässig auch hinkommen.
    die ist hier im forum ziemlich gut weggekommen natürlich
    inkl. der vor und nachteile ?!? des neuen designe.
    tastaturwechsel (layout/ funtionststen usw) ist bei lenovo mittlerweile tradition von da her muss man sich eh bei jedem wechsel umgewöhnen sofern man nicht eine exerne braucht.

  4. #4
    Moderator Avatar von Lokheizer
    Registriert seit
    24.07.2013
    Ort
    Steiermark, Österreich
    Beiträge
    3.154
    Danke
    67
    Thanked 125 Times in 117 Posts
    Die Sache mit den Fingerabdrücken verstehe ich ehrlich gesagt nicht ganz. Das Problem habe ich irgendwie nicht?!
    Viele Grüße
    Thomas

    W530 | i7-3720QM | 16GB-RAM | NVIDIA Quadro K2000M | 1920x1080 | 240GB/128GB-SSD
    Tower | i7-6700K @ 4,4 Ghz | 32GB-RAM | Zotac GTX980Ti Extreme 6GB | 500GB-SSD, 1TB-HDD | Eizo FS2434BK (FHD-IPS)

    X230t | i5-3320M | 8GB-RAM | 1366x768 Multitouch | 128GB-SSD
    T61 | Standby

  5. #5
    Avatar von PeterWa
    Registriert seit
    23.12.2007
    Beiträge
    6.656
    Danke
    7
    Thanked 35 Times in 31 Posts
    Zitat Zitat von Aurora Beitrag anzeigen
    Ein tägliches ISO Bad ist nötig, wie bei meinem X220 damals auch.
    da geht es mir wie Lokheizer, ich sehe an meinem X220 keine Fingerabdrücke

  6. #6
    *** gesperrt ***
    Registriert seit
    25.11.2010
    Ort
    Habinghorst
    Beiträge
    888
    Danke
    11
    Thanked 52 Times in 41 Posts
    Ich vermisse mein T530.

    Muss ja immer das Neueste haben und musste mir stattdessen ein T440s holen, was ich nicht mal nutze.

    Also Probleme mit Fingerabdrücken hatte ich auch nie, noch nicht mal auf der Tastatur..

  7. #7
    Avatar von AM.
    Registriert seit
    30.01.2012
    Beiträge
    245
    Danke
    2
    Thanked 11 Times in 11 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Lokheizer Beitrag anzeigen
    Die Sache mit den Fingerabdrücken verstehe ich ehrlich gesagt nicht ganz. Das Problem habe ich irgendwie nicht?!
    Ich habe versucht, es zu fotografieren.

    Die Fotos vom Palrest sind nix geworden, dafuer ist wohl die Kamera zu schlecht.

    Ich habe hier nur ein Foto von der Enter-Taste und drumherum. Man sieht, welche Tasten man betaetigt und welche nicht.

    T530_Fingerabdruecke.jpg

    Das Geraet ist uebrigens erst 4 Tage alt.

    AM.
    Geändert von AM. (18.05.2014 um 17:01 Uhr)
    T410s T410 T500 T530 T61 14,1(3) FrankenPad T61 15(3) X301(6) X201(4) X220(2) T430 W701 X200t X200s X201t X220t X230t T420s T420p W520 T25
    Samsung P35 X65 P500 P460 N150 SurfTab wintron10.1

  8. #8
    Avatar von ibmthink
    Registriert seit
    30.12.2010
    Ort
    MKK ("Mich-Kennt-Keiner")
    Beiträge
    13.863
    Danke
    269
    Thanked 925 Times in 680 Posts
    Blog-Einträge
    4
    Das ist doch ganz klar, die Tastatur ist eine Backlight-Tastatur und hat deswegen eine glatte Oberfläche, keine raue wie ältere ThinkPads - dadurch werden die Tasten vielleicht schneller dreckig, aber nicht speckig - im Gegensatz zu den älteren ThinkPad Tastaturen. Ich wüsste nicht wieso dass ein großartiger Kritikpunkt sein sollte, vor allem weil sich dieser Effekt nach wenigen Tagen Benutzung gibt.

    Wer das nicht will soll halt eine Non-Backlight Tastatur nutzen.
    Lenovo ThinkPad P51 | lenovo ThinkPad X301 | lenovo ThinkPad X1
    New Thinking . New ThinkPad .

  9. #9

    Registriert seit
    01.04.2011
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    475
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Oder eine nicht ganz so feuchte Feuchtigkeitscreme für die Patscherchen benutzen.

  10. #10
    *** gesperrt ***
    Registriert seit
    25.11.2010
    Ort
    Habinghorst
    Beiträge
    888
    Danke
    11
    Thanked 52 Times in 41 Posts
    Zitat Zitat von sigur Beitrag anzeigen
    Oder eine nicht ganz so feuchte Feuchtigkeitscreme für die Patscherchen benutzen.

    Das hat damit nix zu tun..

    Nach einer halben Stunde Arbeit mit desinfizierten Fingern sieht die Tastatur so aus, als hätten ein paar Kinder nach einer Geburtstagsparty bei McDonald ein paar Stunden mit rum gespielt..

    Ich ( Oberpingel ) reinige jeden Tag mit einem Brillenputztuch..

  11. #11
    Avatar von Koile
    Registriert seit
    07.02.2010
    Ort
    Vorgebirge
    Beiträge
    2.445
    Danke
    256
    Thanked 465 Times in 286 Posts
    Was für eine Hände-Desi? Du weißt, dass die meisten (recht schlecht funktionierende) rückfettende Substanzen haben? Ich hab mit Desi-Pfoten zumindest auch immer mehr zum Glänzen gebracht, als ohne...
    HackBook Pro:Miix 720! ; BetterHalfBook: X220i; Kinderbook Air: X61s
    Kaffee muss sein, wie Frauenaugen: Tiefschwarz & glänzend. ThinkPads müssen sein, wie Männerfüße: Tiefschwarz & matt!

  12. #12

    Registriert seit
    06.11.2008
    Ort
    Elbflorenz
    Beiträge
    98
    Danke
    19
    Thanked 5 Times in 3 Posts
    bin auch über das cyberport T530 gestolpert. Ich könnte mich mit allen negativen Punkten abfinden aber das Display .

    Gibt es einen Test solche Gittereffekte im Geschäft zu sehen ? Testbild, gleichmässiger Hintergrund ?

    Gruss
    16R

  13. #13
    *** gesperrt ***
    Registriert seit
    25.11.2010
    Ort
    Habinghorst
    Beiträge
    888
    Danke
    11
    Thanked 52 Times in 41 Posts
    Zitat Zitat von Koile Beitrag anzeigen
    Was für eine Hände-Desi?
    Die wir auf der Arbeit haben.. Keine Ahnung, welche das genau ist..


    Zitat Zitat von 16R Beitrag anzeigen
    Ich könnte mich mit allen negativen Punkten abfinden aber das Display
    Ich hatte ein T530 2429-6HG und war vollends zufrieden mit dem Display..

    OK, die Farben waren sehr kräftig, aber das Gesamtbild gefiel mir besser, als jetzt das AUO IPS FHD vom T440s

  14. #14
    Avatar von Koile
    Registriert seit
    07.02.2010
    Ort
    Vorgebirge
    Beiträge
    2.445
    Danke
    256
    Thanked 465 Times in 286 Posts
    Ich nehme an, dass es sehr wahrscheinlich das normale Sterilium (blau, Geruch weckt Tote) sein wird, alternativ auch Desderman (klar, leichte Kokosnote im Geruch). Sind zumindest so die häufigsten.
    HackBook Pro:Miix 720! ; BetterHalfBook: X220i; Kinderbook Air: X61s
    Kaffee muss sein, wie Frauenaugen: Tiefschwarz & glänzend. ThinkPads müssen sein, wie Männerfüße: Tiefschwarz & matt!

  15. #15
    *** gesperrt ***
    Registriert seit
    25.11.2010
    Ort
    Habinghorst
    Beiträge
    888
    Danke
    11
    Thanked 52 Times in 41 Posts
    Zitat Zitat von Koile Beitrag anzeigen
    Ich nehme an, dass es sehr wahrscheinlich das normale Sterilium (blau, Geruch weckt Tote) sein wird, alternativ auch Desderman (klar, leichte Kokosnote im Geruch)
    Grünlich, eher angenehmer Geruch..

  16. #16
    Avatar von Koile
    Registriert seit
    07.02.2010
    Ort
    Vorgebirge
    Beiträge
    2.445
    Danke
    256
    Thanked 465 Times in 286 Posts
    Hmmmm, Pflegeheim? Grünlich sagt mir nix. Und Angenehmer Geruch ist auch extrem selten, spricht aber sehr für rückfettendes Desinfiziens.
    HackBook Pro:Miix 720! ; BetterHalfBook: X220i; Kinderbook Air: X61s
    Kaffee muss sein, wie Frauenaugen: Tiefschwarz & glänzend. ThinkPads müssen sein, wie Männerfüße: Tiefschwarz & matt!

  17. #17
    *** gesperrt ***
    Registriert seit
    25.11.2010
    Ort
    Habinghorst
    Beiträge
    888
    Danke
    11
    Thanked 52 Times in 41 Posts
    Zitat Zitat von Koile Beitrag anzeigen
    Hmmmm, Pflegeheim?
    Herstellung von Spezialkabeln für Medizin, Raumfahrt, Nautik und aktuell Formel 1..

  18. #18
    Avatar von Koile
    Registriert seit
    07.02.2010
    Ort
    Vorgebirge
    Beiträge
    2.445
    Danke
    256
    Thanked 465 Times in 286 Posts
    ah, okay. Um das hier nicht weiter OT laufen zu lassen: PN!
    HackBook Pro:Miix 720! ; BetterHalfBook: X220i; Kinderbook Air: X61s
    Kaffee muss sein, wie Frauenaugen: Tiefschwarz & glänzend. ThinkPads müssen sein, wie Männerfüße: Tiefschwarz & matt!

  19. #19

    Registriert seit
    27.04.2014
    Beiträge
    11
    Danke
    2
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Erstmal ein Danke an AM. - ich habe auch ... nicht nur ein Auge ... auf das gleiche Modell geworfen, leider wird bei Cyberport verschwiegen um welches Modell es sich genau handelt, das weiß ich ja nun. Ich kann auch mit den genannten Kritikpunkten leben, außer die beim Display und der Tastatur, daher möchte ich genauer nachfragen.

    Kannst du beschreiben, wie es kommt, dass du von den Tasten abrutscht? Laut Testbericht sollte die Tastatur einen definierten Druckpunkt und ein angenehmes Schreibgefühl haben, ist das nicht so?

    Kannst du beschreiben inwiefern die Linien im Display bei normalen Arbeitsabstand stören? Ich vermute auf einem Foto aus der Position wird man nicht all zu viel sehen. Gibt das Gerät in irgendeiner Form Geräusche von sich, die es nicht machen sollte? Fiepen, Virbrationen des Lüfters, etc.?

    Bezog sich deine Aussage, es sei billiges Plastik nur auf den Palmrest oder auf das gesamte Gerät?

    Übrigens finde ich die breiten Lautsprecherstege sexy. Das einzige was mich daran enttäuscht: es sieht nach viel aus, klingt aber bescheiden.

  20. #20
    Avatar von AM.
    Registriert seit
    30.01.2012
    Beiträge
    245
    Danke
    2
    Thanked 11 Times in 11 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von gestern Beitrag anzeigen
    ganz glücklich schinst du ja nicht zu sein, rückgaberecht ?
    Theoretisch ja, praktisch zu aufwendig. Das Geraet ist zum Arbeiten da und wo jetzt alles eingerichtet ist, mache ich mir diese Muehe nicht nochmal.


    Zitat Zitat von ibmthink Beitrag anzeigen
    Das ist doch ganz klar, die Tastatur ist eine Backlight-Tastatur und hat deswegen eine glatte Oberfläche, keine raue wie ältere ThinkPads - dadurch werden die Tasten vielleicht schneller dreckig, aber nicht speckig - im Gegensatz zu den älteren ThinkPad Tastaturen. Ich wüsste nicht wieso dass ein großartiger Kritikpunkt sein sollte, vor allem weil sich dieser Effekt nach wenigen Tagen Benutzung gibt.

    Wer das nicht will soll halt eine Non-Backlight Tastatur nutzen.
    Ob sich das gibt, weiss ich nicht, Geraet ist jetzt seit Tagen im Dock.

    Sind die Non-Backlight-Tastaturen anders/rauher?


    Zitat Zitat von 16R Beitrag anzeigen
    bin auch über das cyberport T530 gestolpert. Ich könnte mich mit allen negativen Punkten abfinden aber das Display .

    Gibt es einen Test solche Gittereffekte im Geschäft zu sehen ? Testbild, gleichmässiger Hintergrund ?
    Testbilder sind nicht noetig. Ich habe es sofort gesehen. Beliebiger einfarbiger Desktophintergrund reicht bereits.


    Zitat Zitat von Lanista Beitrag anzeigen
    Ich hatte ein T530 2429-6HG und war vollends zufrieden mit dem Display.
    Da war vielleicht noch eins von den alten B156HW01V.4-Panels drin.


    Zitat Zitat von justarustyspoon Beitrag anzeigen
    Kannst du beschreiben, wie es kommt, dass du von den Tasten abrutscht? Laut Testbericht sollte die Tastatur einen definierten Druckpunkt und ein angenehmes Schreibgefühl haben, ist das nicht so?
    Schwierig. Die Tasten sind irgendwie glatt, so wie ich dies bisher noch nirgends erlebt habe. Aber sie fassen sich erst einmal sehr schoen an. Nur das Schreiben kommt mir sehr merkwuerdig vor, weil das feste Feedback fehlt, das vermutlich die rauhen Oberflaechen der anderen Tastaturen ausstrahlen. Man muss es probiert haben.

    Vielleicht gewoehnt man sich nach einigen Tagen dran.

    Zitat Zitat von justarustyspoon Beitrag anzeigen
    Kannst du beschreiben inwiefern die Linien im Display bei normalen Arbeitsabstand stören? Ich vermute auf einem Foto aus der Position wird man nicht all zu viel sehen. Gibt das Gerät in irgendeiner Form Geräusche von sich, die es nicht machen sollte? Fiepen, Virbrationen des Lüfters, etc.?
    Der Gittereffekt laesst sich nicht fotografieren. Er irritiert mich so sehr, dass ich damit wohl AUF DAUER nicht arbeiten koennte. Um es aus der Dock zu nehmen und mal unterwegs damit arbeiten, wird gehen. Aber nicht, wenn ich jeden Tag 10 Stunden draufsehen muesste.

    Ansonsten ist das Geraet leise. Es fiept und vibriert nichts.

    Es steht minimal kippelig auf dem Schreibtisch. Vorne rechts scheint dieser Gummifuss nicht hoch genug zu sein. Oder hinten links ist er zu niedrig. Ist aber hoechstens ein Spiel von 0,5 mm.

    Zitat Zitat von justarustyspoon Beitrag anzeigen
    Bezog sich deine Aussage, es sei billiges Plastik nur auf den Palmrest oder auf das gesamte Gerät?
    Alles ausser das Display. Am Palmrest faellt es aber besonders auf.

    AM.
    T410s T410 T500 T530 T61 14,1(3) FrankenPad T61 15(3) X301(6) X201(4) X220(2) T430 W701 X200t X200s X201t X220t X230t T420s T420p W520 T25
    Samsung P35 X65 P500 P460 N150 SurfTab wintron10.1

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon Preiswerte-IT CaptainNotebook RO Electronic