XP Service Pack 3- Ja oder Nein?

SPORTY

New member
@all,

mich würden eure kommentare zum service pack 3 für xp interessieren!

internetrecherche bringt vorrangig probleme ans licht, inkompatibilität hier und da! vereinzelt spricht man über leistungszuwachs!?

grundsätzlich interessiert mich die aussage: "das pack enthält alle einzelnen über update angebotenen updates" -- wo also liegt der nutzen des manuell installierten sp3?- update bietet es nicht automatisch an!
gruss
 

ThinkFlou

New member
Ich hab neulich einfach mal ein Windows Update gemacht, ohne vorher mein System zu sichern (nur die wichtigsten Daten auf einer Externen).
Nach dem Update neu gestartet und alles ist so wie immer.
Ich merke keinen Unterschied, nur das bei m Arbeitsplatz Eigenschaften SP3 steht.
Keine Probleme, nix.

Ich dacht mir nur irgendwann machstes eh drauf, und wenns zur Sicherheit beitragen kann, warum nicht?

Gruß vom Flou
 

pelouse

Member
in der arbeit is verboten sp3 rufzumachen. also wenn du deinen rechner wirklich zum arbeiten nutzt evtl. noch bisse warten bis alle probleme bekannt sind und auch behoben. geht der patch flickerlteppich schon wieder los!
 

Mornsgrans

Help-Desk
Teammitglied
Probleme machen bei mir bisher nur die Notebooks mit INTEL Pro/Wireless 2100 b.

Ohne Probleme lief die Installation mit folgenden Rechmern:

T41p mit Atheros
R51 mit Intel Pro/Wireless 2200 b/g
Z61m mit INTEL PRO/Wireless 3945
Netvista und ThinkCentre (Desktop) mit Bradcom WLan

Probleme bei:
R51 mit INTEL Pro/Wireless 2100 b (bei 2 Notebooks von 2)

Es steht jetzt noch an:
T41 mit INTEL Pro/Wireless 2100 b
T22 mit D-Link DWL-G650+ (bei D-Link kann die wlanapi.dll Probleme machen - angeblich nur bei PCI-WLan, aber ich traue dem Ganzen noch nicht so recht)

Fest steht, dass bei allen Notebooks vor dem Installieren des SP 3 ein Image mit Acronis True Image auf eine USB-HDD gezogen wird.

Bei den R51 mit INETL Pro/Wireless 2100 b Karten ging ich wie folgt vor:
Mit SystemUpdate erst einmal alle Treiber und Thinkvantage-Programme auf den neuesten Stand bringen, Servicepack 3 installieren, Access Connections mit allen Profilen und INTEL Pro/Wireless 2100 b - Treiber deinstallieren und anschließend erst den WLantreiber und nach einem Funktionstest auch AC installieren.
Anschließend liefen die auch diese Rechner wieder einwandfrei.
 

nepomuk

New member
Habs auf meinem T41 drauf und keine Probleme damit. Kann aber auch keine Unterschiede zu SP2 feststellen.

Gruß, Nepomuk
 

hummel256

New member
Bei mir war nach der Installation des SP3 ein Betrieb mit dem Mini-Dock nicht mehr möglich - wenn das TP in der Dock hing, konnte man den Windows XP Bootscreen noch schemenhaft erkennen, danach stand das Notebook. Ich hatte auch alles von der Dock abgestöpselt, brachte aber keine Besserung.

Das Notebook ohne Dock lief, aber irgendwie war das jetzt nicht so ganz das, was ich mir vorgestellt hatte. :rolleyes:

Naja, ich hatte ein Backup und somit läuft hier jetzt wieder SP2.
 

Instructor

New member
Derzeit mit T42 (siehe Sig.) keine Probleme, habs allerdings neu aufgesetzt mit XP Prof. SP2 dann SP3 installiert.
 

moronoxyd

mostly harmless
Teammitglied
Original von SPORTY
grundsätzlich interessiert mich die aussage: "das pack enthält alle einzelnen über update angebotenen updates" -- wo also liegt der nutzen des manuell installierten sp3?- update bietet es nicht automatisch an!
Üblicherweise enthalten Windows-SPs auch Updates, die nicht einzeln zu bekommen sind, oder nur, wenn man sich direkt an den MS-Support wendet.

Ob und in welchem Umfang das beim WinXP SP3 auch der Fall ist kann ich dir allerdings nicht sagen.


Der Nutzen liegt sicher in erster Linie bei neu zu installierenden Rechnern, denen man einmal das SP angedeien lassen kann, so daß man auf eine Update-Orgie über das Internet verzichten kann.
 

sveniii

New member
hab gehört nach inst. von SP3 sollen die Ordneroptionen eingeschränkt sein. Sprich--> versteckte Ordner können nicht mehr sichtbar gemacht werden

hab es aber auch nur gehört!!!!
 

Hanu

New member
Das halte ich für ein Gerücht. Bei mir macht das SP3 nach zwei Wochen Einsatz auch keinerlei Probleme.

Windows läuft genau so stabil wie vorher.

Die meisten Probleme entstehen wohl auf Rechner von HP mit einer AMD-CPU. Wobei das aber leider nicht alle Proleme erklärt.
 

Moskito

New member
Original von sveniii
hab gehört nach inst. von SP3 sollen die Ordneroptionen eingeschränkt sein. Sprich--> versteckte Ordner können nicht mehr sichtbar gemacht werden
Dem ist definitiv nicht so!


Fragen wie "xyz ja/nein?" kann ich irgendwie nicht verstehen.
Wenn man in einer Firma arbeitet wo es Weisungen gibt, dann befolgt man einfach diese und wenn man einen Rechner privat einsetzt, dann überlegt man sich, was für Vorteile man hätte, macht danach ein komplettes Backup, installiert, und schaut ob alles noch läuft:
- wenn nein, dann überlegt man, ob man damit leben kann --> wenn nicht, rollback.
- wenn ja, dann freut man sich darüber...

Zumal viele Fehler ja erst durch einen regen Einsatz überhaupt entdeckt und danach behoben werden können...

mfg Moskito
 

Trimmi

Thinkpadnologe
Original von Hanu
Das halte ich für ein Gerücht. Bei mir macht das SP3 nach zwei Wochen Einsatz auch keinerlei Probleme.

Windows läuft genau so stabil wie vorher.

Die meisten Probleme entstehen wohl auf Rechner von HP mit einer AMD-CPU. Wobei das aber leider nicht alle Proleme erklärt.


Dem schließe ich mich an und ergänze noch,
dass es auch auf meinem Desktop 1 Kern AMD (San-Diego) ebenfalls - seit 14 Tagen einwandfrei läuft!


Gruß
Trimmi
 

Axel

Member
Ich habe es mittlerweile auf einigen Rechnern installiert und nicht ein einziges Problem gehabt.
 

T42p

New member
"Finger weg" kann der Rat bisher nur lauten. Habe es kürzlich auf einem etwas älteren Rechner aufgespielt (P4 1,7Ghz) mit der Konsequenz dass der Rechner nicht mehr aus dem Ruhezustand aufwachen wollte. Es folgte ein Redscreen (ja, kein Bluescreen, der Bildschirm mit der Fehlermeldung war rot). Gott sei dank hatte ich vorher einen Systemwiederherstellungspunkt gesetzt.
 

AndreasO

Member
SP3 ist super !

Ich habs bis jetzt auf 3 Rechnern installiert, kenerlei Probleme.
Auch sind viele Bugfixes enthalten. Ich hab mehrere Programme, die erst immer nach der Installation des jeweilig nötigen Windows-Patch einwandfrei liefen, aber nach der Inst von Sp3 konnte man sich das Einspielen der Patches sparen, alles lief out of the Box. ich würde sagen, dass Windows nochmal ein Stück besser geworden ist.

Gruß Andi
 

econ_sl83

New member
Hi

Auf meinem T43 und 2 Desktops läufts problemlos. Sicherheitshalber habe ich aber vorab ein Image der Systempartition erstellt.

Gruß
 

meshua

New member
Original von pelouse
in der arbeit is verboten sp3 rufzumachen. also wenn du deinen rechner wirklich zum arbeiten nutzt evtl. noch bisse warten bis alle probleme bekannt sind und auch behoben. geht der patch flickerlteppich schon wieder los!

Moskito hat bereits alles richtig gesagt. Das zum Arbeiten bestimmte Rechner nicht auf SP3 aktualisiert werden sollen, ist einfach Quatsch. In Firmen wird man das Deployment so lang wie moeglich herausschieben (SP2 gab's erst letztes Jahr in der Firma weltweit ausgerollt). Auf meinen beiden Thinkpads mit bisher einem englischen und einem deutschen Windows XP SP2 verlief das Deployment nach SP3 voellig problemlos. Zuvor wurden selbstverstaendlich je ein Full Image erstellt. Somit gibt es keine Ausreden mehr, laenger zu warten.

Gruesse, Torsten.
 

T42p

New member
Gerade weil MS die automat. Auslieferung gestoppt hat und sehr viele Leute von Problemen berichten, gibt es sehr wohl Gründe noch zu warten. Genauso wie es keine Gründe gibt es zu installieren, gravierende Vorteile hat man davon keine.
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben