XP oder Vista 64?

audino

Active member
Registriert
16 Okt. 2007
Beiträge
1.475
Hallo,

ich habe nun seit nem 6Monaten Vista 64 am laufen und bin einfach über die Performenc des OS enttäuscht, mein alter 1,3 GHz 1GB Rechner mit XP ist weitaus schneller hochgeladen und braucht viel weniger RAM und Platten Speicher...

Daher meine Frage an Leute die XP 64 Bit im vergleich zu Vista schon mal im Test hatten, kann man alle, wirkliche alle Programme die auf Vist 64 oder XP 32 auch auf XP 64 zum laufen bringen und ist das XP 64 im Tempo so wie XP 32?

Danke

Ps.: Bevor ich anfange auf XP 64 umzusteigen und alles neuzuinstallieren wollte ich mal Erfahrungsberichte im Vergleich hören, da beim Vista mich vorallem die sauschelchte Grafikleistung ärgert, mache viel mit 3d, Cad und Grafischen Programmen und da ist die Leistung wirklcih sehr schelcht bei Vista, zb harkt bei Photoshop an stellen, wo es bei meinem alten Laptop (2Ghz C2D 2GB Ram) mit XP 32 nie Probleme gab...
 

Wayne?

New member
Registriert
18 Aug. 2005
Beiträge
249
Ich würde die Finger tunlichst von XP x64 lassen, da die Treiberversorgung äußerst schlecht ist.
Versuche lieber, das T61p auf 4 GB RAM aufzurüsten und spendiere eine schnelle Festplatte (Hitachi 7K200).
 

ingope

Moderator im Ruhestand
Registriert
26 Jan. 2007
Beiträge
15.955
A. kann man XP und Vista nicht wirklich vergleichen.
Logisch startet ein 1 GB großes OS schneller als ein fast 10 GB großes
(abgesehen davon hat die Bootgeschwindigkeit so gut wie nichts
mit der CPU zu tun. Mein Vista 32 (Core2Quad) bit hier startet genauso schnell
wie das XP 32 bit auf dem PC hier nebenan(AMD 1400) ).

B. Du nutzt Vista 64 bit mit 2 GB Ram?
Da solltest du dringend, wie Wayne auch schon schrieb auf 4 GB aufrüsten.

C. würde ich auch die Finger von XP 64 bit lassen.

D. Vista nutzt IMMER soviel Ram wie möglich da es ein
viel intelligenteres Speichermanagment nutzt als XP.
Was nützen bei XP 3 GB wenn nur 400 MB genutzt werden?
Du wirst unter Vista merken das Programme wesentlich schneller
starten. Aber eben nicht mit 2 GB unter 64 bit.

Mehr Buchstaben kann ich noch nicht, daher muss ich hier
aufhören :D
 

Hanussen

Active member
Registriert
14 Aug. 2007
Beiträge
1.003
Das wird mit 4GB Ram auch nicht schneller,... ich glaube die Festplatte ist der limitierende Faktor. Gib mal bescheid ob sich nach Tausch der Festplatte die Performance merklich steigert.

Windows XP 64 basiert auf dem Server 2003 - Kern, und benötigt auch dessen Updates, also gibts da kein Sp3 für, wenn es aber von Lenovo-Seite her Treiber für alles gibt, wäre es sicherlich einen Versuch wert.

MfG Hanussen
 

ingope

Moderator im Ruhestand
Registriert
26 Jan. 2007
Beiträge
15.955
Vista 64 bit hatte ich hier kurzzeitig auf meinem Quad. Daher
auch die Aufrüstung auf 4 GB.
Es brachte massig Speed (kein Witz) aber meine HDD hier ist auch
sehr viel schneller als eine Laptop 5400er. (Raptor 1xx GB)

Aber mag sein das eine 7200er Platte nochmal einen richtigen Schub bringt, ja.
 

audino

Active member
Themenstarter
Registriert
16 Okt. 2007
Beiträge
1.475
hm auf meinem vista 64 system sind 4gb drin,
nachmal grundsätzlich habe
1. einen alten pc 1,3 ghz 1gb ram mit win xp pro 32
2. ein lg s1 nb mit 2ghz c2dou 2gb ram win xp pro 32 (festplatte 100gb 5,4kU/min)
3. das t61p mit 2,4ghz c2dou 4gb ram vista 64 ultimate (festplatte 100gb 5,4kU/min)
beim booten ist das t61p das lahmste, gut ist halt auch das größte system...
allerdings ist beim arbeiten im grafischen bereich, cad, 3d modeling und photoshop etc auch immer so dass das t61p am meisten ruckelt und harkt auch bei gleichen szenen (der verlgiech gilt hier zwischen lg s1 und dem t61p, da der pc da eh nicht mithalten kann) und das nervt mich schon, da im t61p eine quadro 570 drinne ist und im lg s1 x1600, dh hier liegt es definitiv nicht an der hardware sondern os oder treibern... da habe ich auch schon vieles probiert, aber vista ist halt lahm und das nervt...

beim leistungsindex ist auch der ramspeicher der langsamste und mit 4,8 bewertet, kein ahnung warum...
 

Wayne?

New member
Registriert
18 Aug. 2005
Beiträge
249
Also wenn du nur 4,8 bei der Bewertung hast, ist da irgendwas falsch. Normal solltest du mit DDR2 Speicher auf mind. 5,2 kommen.
Hast du zwei identische RAM-Module und ist Dual Channel aktiviert?
Was für eine Festplatte ist denn in deinem T61.

Ich hab auf meinem Desktop-PC (Opteron Dual Core 2,5 GHz, 2 GB RAM, WD Raptor 150 GB) den größten Unterschied bemerkt, als ich von einer normalen Festplatte auf die Raptor gewechselt bin - die Festplatte hat imho bei Vista einen viel größeren Einfluss als unter XP!
Das SP1 brachte auch nochmal einen großen Leistungsschub.
 

audino

Active member
Themenstarter
Registriert
16 Okt. 2007
Beiträge
1.475
hm ob ddr2 aktiverit ist weiß i nicht, wie guck i das am schnellsten nach und ob die ram stein gleich sind...
 

ingope

Moderator im Ruhestand
Registriert
26 Jan. 2007
Beiträge
15.955
Korrekt, kann beide Aussagen von Wayne? nur unterschreiben.

Und SP1 gab nen richtigen Schub.
 

Wayne?

New member
Registriert
18 Aug. 2005
Beiträge
249
Original von audino
hm ob ddr2 aktiverit ist weiß i nicht, wie guck i das am schnellsten nach und ob die ram stein gleich sind...

DDR2 kann nicht aktiviert oder deaktiviert werden, das ist der Speicherstandard. Ob der Speicher allerdings im _Dual Channel_ Modus läuft, kann man evtl. im BIOS nachschauen, unter Config -> Memory bzw. Chipset oder so.
Ob die RAM-Bausteine gleich sind kannst du nachschauen, indem du entweder ein Tool wie cpu-z installierst und bei "Memory-Info" die SPD-bausteine der Module ausliest, oder indem du mir sagst, wieviel Speicher installiert ist.
Wenn es eine "krumme" Anzahl ist (also z.b. 1,5 GB) sind es definitiv zwei Module.
Ist 1 GB installiert, denke ich mal, dass ein Modul installiert ist.
Aber wie dem auch sei: Vista 64 bringt nur etwas, wenn man mehr als 3 GB Speicher benutzt, also würde ich entweder Vista 32 benutzen oder auf 4 GB Speicher erweitern.
Und wenn das Geld vorhanden ist, noch eine Hitachi 7K200 einbauen.
 

audino

Active member
Themenstarter
Registriert
16 Okt. 2007
Beiträge
1.475
Ich habe Vista 64 mt 4 GB auf n T61p und habe gerad im Bios nachgeschaut da ist nichts von Dualchannel Support zu finden...
 

Wayne?

New member
Registriert
18 Aug. 2005
Beiträge
249
Dann ist Dual Channel eh aktiv, da du zwei 2GB-Module hast.
Wahrscheinlich wird in Vista irgendwas falsch konfiguriert sein oder deine Platte ist etwas langsam.
Ist Vista denn auf dem neuesten Stand (SP1), ist die Lenovo Software (via Lenovo Update) auf dem neusten Stand?
 

hHhwqH

New member
Registriert
24 März 2007
Beiträge
424
Aaahrg, so viele Vorurteile:

1. Dual Channel schaust Du am besten mit CPU-Z nach....hat aber "fast" nichts mehr mit gleichen Bausteinen zu tun!

2. Klar ist Vista langsamer beim starten...aber das ist doch nicht das hat ja noch nicht viel mit dem arbeiten zu tun...

3. Wie vorher schon gesagt, frisst Vista den Speicher nicht, sondern verwaltet ihn (mehr oder weniger) Intelligent...ist also eher gut für Dich wenn Vista viel Speicher braucht.

@ingope: Habe ich das richtig verstanden, dass Vista 64bit bei Dir einen GEschwindigkeitsschub gebracht hat?!?

Wie erklärst Du Dir diesen?!? Hast Du auf dem gleichen System einmal 32bit und dann 4 bit installiert gehabt?!?

Ich könnte bei mir auch ohne Probleme die 64bit Version installieren....bin aber noch am zweifeln, obs mir was bringt...

Habe derzeit 3GB Speicher drinnen...aber 4GB sind bei einem T61 ja kein wirkliches Problem...nur sollte es was bringen.
 

audino

Active member
Themenstarter
Registriert
16 Okt. 2007
Beiträge
1.475
Naja Vista hat grafische Problme beim arbeiten, weil kein opengl vorhanden ist, aber das nun mal beiseite ich habe cpu-z ausgeführt dort steht das dual an ist und beim leistungsindex hat meine platte besser als der ram abgeschnitten, dh der ram ist im mom in meinem system die langsamste komponete oder?
 

Anhänge

  • Unbenannt-1.jpg
    Unbenannt-1.jpg
    29,2 KB · Aufrufe: 59
  • Unbenannt-2.jpg
    Unbenannt-2.jpg
    84 KB · Aufrufe: 59

ingope

Moderator im Ruhestand
Registriert
26 Jan. 2007
Beiträge
15.955
@ hHhwqH - nein nicht Vista 64 bit brachte einen Geschwindigkeitsschub
sondern die Verdoppelung des Rams unter Vista 64 bit von 2 auf 4 GB brachte
eine menge.

Ich habe jetzt wieder Vista 32 bit da ich über die Treiberverfügbarkeit
von 64 bit nicht gerade angetan war. Inzwischen soll das ja besser sein.

Im direkten Vergleich Vista 32 und 64 bit würde ich subjektiv sagen
das Vista 64 bit einen "tick" schneller ist. Aber rein subjektiv, könnte
es nirgenswo festmachen.
Im moment habe ich unter Vista 32 bit auch 4 GB Ram, ja, wovon wie
immer nur 3,3 GB angesprochen werden können.

Ich für meinen Teil sehe keine großen Vorteile in Vista 64 bit außer
der nutzung von mehr als 3,3 GB Ram.
Sicherlich gibt es 64 bit Vorteile, das will ich nicht abstreiten aber ich
denke für mich sind die Vorteile zu gering als das ich mir die Treibersituation
antun muss. (Wie gesagt es soll ja besser geworden sein mit den Treibern,
wer da erfahrungen hat - ich bin ganz Ohr)

@ audino - du hast DDR2 - 667 MHZ Ram drin.
Ich denke dafür ist der Vista index ok. Bei 800 MHZ hat man wenn nicht OC
genutzt wird einen Index von 5,2 bis 5,6.
Aber dieser Index ist nicht so wirklich ernst zu nehmen.
 

hHhwqH

New member
Registriert
24 März 2007
Beiträge
424
@ingope: das war die Antwort, die ich erhofft habe...

ich bin mit meinen 3Gb auch mehr als zufrieden, und schnell läuft das System mit der neuen Platte auch, so dass ich mir die Mühe von 64bit sparen kann.
 

ingope

Moderator im Ruhestand
Registriert
26 Jan. 2007
Beiträge
15.955
Das denke ich auch... das 64 Bit bringt nicht die erhofften Vorteile.

Warum aber audinos TP dermaßen lahm unter Vista sein soll kann ich noch
nicht Nachvollziehen, selbst auf meinem Lenovo 3000 lief Vista sehr
schön und flüssig. Und der hatte einen Celeron 1,73 GHZ :) mit 667 MHZ
Speicher und 80er SATA II Platte mit 5400 U/min.
 

audino

Active member
Themenstarter
Registriert
16 Okt. 2007
Beiträge
1.475
Original von ingope
@ audino - du hast DDR2 - 667 MHZ Ram drin.
Ich denke dafür ist der Vista index ok. Bei 800 MHZ hat man wenn nicht OC
genutzt wird einen Index von 5,2 bis 5,6.
Aber dieser Index ist nicht so wirklich ernst zu nehmen.

ok, würde ein upgarde auf 800er was bringen, i mein unterstütz mein book und cpu das überhaupt?
 

Anhänge

  • X60S Akku.jpg
    X60S Akku.jpg
    155,1 KB · Aufrufe: 5

ingope

Moderator im Ruhestand
Registriert
26 Jan. 2007
Beiträge
15.955
Welche CPU ist es genau?

Hier mal eine Liste aller C2D Laptop CPU und dessen FSB.

http://www.intel.com/products/processor/core2duo/specifications.htm?iid=prod_core2duo+tab_spec

Welche davon ist deine?
Daneben steht dann auch der max FSB, also der Bus der mit deinem Ram kommuniziert.
Wenn da 800 MHZ steht könntest du deinen Speicher upgraden sofern
das Board dann auch 800 MHZ Dual kann.

Ich denke aber nicht das sich der Speicherspeed bemerkbar macht, zumindestens
nicht wie du es dir erhoffst.
 

Wayne?

New member
Registriert
18 Aug. 2005
Beiträge
249
audino, an deiner Stelle würde ich mal versuchen, Vista neuaufzusetzen.
Der Speicher _sollte_ auch etwas schneller sein. Zum Vergleich: Mein Opteron (mittlerweile ist das Mainboard vier Jahre alt) mit DDR1-Speicher, Dual Channel, aber nur 333 MHz (halb so viel wie du!) schafft unter Vista immerhin 5,1 beim Speicher-Index. Ich verstehe nicht, warum du mit potentiell schnellerem Speicher weniger erreichst.
Die Festplatte ist in Ordnung, eine Hitachi wird nicht viel schneller sein.

Versuch mal ein _reines_ Vista zu installieren, mit neuesten Lenovo-Treibern und SP1. Bevor du Programme usw. installierst, machst du ein Image. Erst dann kommen Anwendungen.
 
  • nbreview.de
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben