x61t Display verkratzt!!

gebi

New member
Hallo zusammen,
benutze bei meinem Tablet nur den orginal Stift. Wenn ich im Standby - Modus schräg auf das Display gucke sehe ich Buchstaben usw. diese lassen sich auch nicht mehr wegwischen. Das darf doch eigentlich bei so einem Display nicht passieren oder ???
Habe ich was falsch gemacht oder ist die Oberfläche von dem Display nicht geeignet, also Garantie habe ich noch.

Hab Ihr auch dieses Problem an eurem Tablet auch schon festgestellt oder benutzt Ihr Schutzfolien??

Gruß,

gebi
 

zeax

New member
hallo ich habe das auch ziemlich schnell bemerkt bei meinem x61T aber ich konnte sie immer wegwischen habe mir dann ziemlich schnell ne vernünftige folie gekauft und drauf gelebt.
 

DVormann

New member
Ich benutze Wacom Filzminen PSI-A038. Preisgünstig z.B. hier. (Nicht verwandt, nicht verschwägert...) Auf dem Display kratzt nichts. Auf der Folie des X60 Tablet Sleeves hingegen bleiben Spuren. Doch das stört mich nicht.
 

mylks

New member
Original von zeax
hallo ich habe das auch ziemlich schnell bemerkt bei meinem x61T aber ich konnte sie immer wegwischen habe mir dann ziemlich schnell ne vernünftige folie gekauft und drauf gelebt.

Welche denn?
 

T42p

New member
Habe auch die Filzminen, die sind gu. Buchstaben blieben auch bei mir mit der alten Mine nicht zurück, denke die sollten sich abwaschen lassen mit Display-Reiniger.
 

startrooper008

New member
Also ich denke prinzipiell verkratzt jedes Display irgendwann, deshalb hab ich mir auch ne Folie geholt.War zwar stressig sie anzubringen, aber das wars mir wert. :D
 

gebi

New member
Themenstarter
DAS kannst doch aber eigentlich nicht sein!! Bei einem Pocket Pc aber bei einem tablet für 2000 Euro kriegen die kein kratzt festes Display hin. Wenn ich mir noch ne Folie draufklebe sehe ich im freien garnichts mehr. Mit diesen ganzen Folien hat man das Display geschützt und ein schlechtes Bild damit das Teil dann beim Verkauf noch gut aussieht finde ich nicht den Brüller.
Der orginal Stift sollte so konstruiert sein das er nicht kratzt.

Gruß,
gebi
 

zeax

New member
ich habe meine folie von www.nexave.de bezogen und bin sehr zufrieden. Musst dann ne Email schrieben glaube die X61T Folien sind nicht gelistet.



Gruß zeax


und anbringen ist auch nicht das problem das hällt sich in Grenzen 3 Minuten und sie war ohne bläschen falten oder sonst etwas aufgebracht
 

startrooper008

New member
Original von mylks
Und wieder die Frage WELCHE?!

Man, schreibt das doch einfach gleich dazu :rolleyes:

Denke die Frage war auf meine Aussage bezogen. :D

Habe mir die Vikuiti ARMR200 von 3M geholt.
Das Anbringen war nicht so leicht, zumindest für mich, obwohl ich bisher bei Handys und PDAs immer Folien benutzt hab, dort aber von Brando, die wesentlich leichter anzubringen sind.Aber der Aufwand hat sich gelohnt, da ich jetzt weiß, dass die Folie so gut wie unverwüstlich ist und mein teures Display geschützt ist.

Nexave hatte ich auch angeschrieben, aber es sollte 2-4Wochen dauern bis die Folie verfügbar ist, dann müßte sie dort noch zugeschnitten werden.Hat mir zu lange gedauert alles in allem.

Selbst fürs Iphone, auch wenn ich es nicht gern erwähne, gibt es Displayschutzfolien und das Display hab ich gehört soll sehr kratzfest sein von Haus aus.

Außerdem ist die ARMR200 getestet worden und selbst die nutzt sich ab, kann man beschädigen, Tests findet man einige über Google.
 

T42p

New member
Original von gebi
DAS kannst doch aber eigentlich nicht sein!! Bei einem Pocket Pc aber bei einem tablet für 2000 Euro kriegen die kein kratzt festes Display hin. Wenn ich mir noch ne Folie draufklebe sehe ich im freien garnichts mehr. Mit diesen ganzen Folien hat man das Display geschützt und ein schlechtes Bild damit das Teil dann beim Verkauf noch gut aussieht finde ich nicht den Brüller.
Der orginal Stift sollte so konstruiert sein das er nicht kratzt.

Gruß,
gebi

Nicht der Stift zerkratzt das Display sondern damit auf dem Display herumgeschobene Staub- und Dreckkörnchen.
 

nayjerenko

New member
Heisst das also, dass ein weicherer Stift keinen Vorteil bringt? Denn der müsste ja genauso den Staub rumschieben.

Mitlerweile ist ja ein wenig Zeit vergangen - gibt es also Erfahrungsberichte zu weicherem Stift oder Folie?
 

T42p

New member
Ein weicherer Stift übt aber nicht so viel Druck aus. Ich komme mit meinen Filzminen gut klar, Kratzer entstehen so gut wie keine mehr.
 

JayTeKay

New member
Ich hab nach einem halben Jahr noch keine Kratzer trotz normaler Plastikminen. Aber ich putze auch jeden Abend, so dass das "Staub rumschieben" moeglichst gar nicht erst stattfinden kann.
 

MooNFisH

New member
@JayTeKay benutzt du irgendwas besonderes zum Bildschirmreinigen? bin noch auf der Suche nach dem perfekten (&günstigen :D) Reinigungsmittel für den Bildschirm, da die Abdrücke auf dem Tablet Display nur schwer weggehen..

ansonsten werde ich mir wohl auch eine Folie zulegen, solange mein Display noch frei von Kratzern etc ist.. nur finde ich ~30 Euro für so eine Vikuiti ARMR200 - Folie auch nicht gerade wenig... ist die Folie denn ihr Geld wert oder tuts auch eine "billigere" ?
 

JayTeKay

New member
Also die Folie is schon ihr Geld wert, hatte die auf meinem alten Laptop um das Display zu entspiegeln... is fast unkaputtbar das Ding ;)

Zum Putzen nehm ich Ronol Screen Cleaner und dazu nen Microfasertuch aka Brillenputztuch. Funzt ganz gut bisher.
 

d.wiss

New member
JayTeKay[/url] benutzt du irgendwas besonderes zum Bildschirmreinigen? bin noch auf der Suche nach dem perfekten (&günstigen :D) Reinigungsmittel für den Bildschirm, da die Abdrücke auf dem Tablet Display nur schwer weggehen..

ansonsten werde ich mir wohl auch eine Folie zulegen, solange mein Display noch frei von Kratzern etc ist.. nur finde ich ~30 Euro für so eine Vikuiti ARMR200 - Folie auch nicht gerade wenig... ist die Folie denn ihr Geld wert oder tuts auch eine "billigere" ?

Perfectestes Reinigungsmittel ist Durchblick wurde hier im forum ich weis nicht mehr von wem empfohlen und damit bekommst du auch die kleinen kratzerchen weg da es eine Antibeschlag und Antistatk schicht auf das Display zaubert. Bei mir hat es wunder bewirkt wirklich top.

Gibt es unter www.durchblick-total.de zu bestellen und wird sogar auf Rechnung geliefert. Richtig reinigen Folie drauf und ab gehts :thumbsup:
 

Kaeferkralle

New member
Alternative für eine Folie....

Hallo,

ich krahme hier mal den Thread wieder aus der Versenkung, da Andy ja gerade diese Tablet-Sleeves anbietet, was mich u.a. auch wegen des Displayschutzes stark interessiert.
Ich habe das X61t mit 1024er Auflösung nun seit etwa einem 3/4 Jahr und muß leider zahlreiche Mikrokratzer auf dem Display feststellen. Ich benutze die Tabletfunktion kaum, dies aber eigentlich nur deshalb nicht, da ich inzwischen Angst habe, dass noch mehr Kratzer mein Display unbrauchbar machen könnten.
Da ich Folien nicht unbedingt haben möchte, weil ich stark anzweifel, dass ich dann immer noch so ein gutes Bild habe, dachte ich mir, dass so ein Tablet-Sleeve eine Alternative sein könnte.
Hat hier irgendwer Erfahrung damit gesammelt und kann mir sagen, ob das ganze sinnvoll wäre oder nicht?
Vielleicht kann mir jemand auch einen guten Tipp diesezüglich Alternativen geben.
 

T42p

New member
Vergiss es, das Tablet-Sleeve ist Müll. Zum einen wölbt und bewegt sich die Folie über dem Display ständig. Zum anderen verlierst Du die Notebook-Funktion, denn das Tablet jedes Mal aus dem Sleeve zu holen nur um an die Tastatur zu kommen, macht keinen Spass und es dauert ewig!

Kratzer lassen sich nun einmal nicht gänzlich vermeiden, aber das ist nicht weiter schlimm, denn man sieht sie nur wenn das Display ausgeschaltet ist. Die Darstellung wird dadurch nicht beeinflusst. Mit Filzminen kannst Du Kratzer gut eindämmen. Die schlimmsten Kratzer entstehen aber bei Nutzung der virtuellen Tastatur. Ich habe nach etwas über 1 Jahr Nutzung lauter feine Kratzer-Punkte auf dem Display, dort wo die virtuelle Tastatur immer aufpoppt. Bei eingeschaltetem Display sind sie aber ebenfalls nicht sichtbar.
 

da distreuya

New member
Nur mal so eine Frage: wie bekommt ihr in diesen superharten Spezialkunststoff bloß die Kratzer da rein?!
Ich hab das X60T nun ca. 1,5 Jahre im täglichen Uni-Betrieb, schreib mit Standartmine alles drauf und bin echt nicht zimperlich.
Eine Displayfolie, einen Notebookrucksack, geschweige Sleeve nutze ich nicht, es kommt zwischen die Bücher und den Dreck, der
sich im Rucksackboden nicht vermeiden lässt. Ich habe keinen einzigen Kratzer. ;(

Schwerwiegendere Probleme sind bei mir eher ein geringfügig ausgeschlagener Displayhaken, der nicht mehr sicher abschliesst sowie
die endlahme Serienplatte...
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben