X60 + internes UMTS + simyo

readhead

New member
Hallo zusammen,

ich habe folgendes problem. ich habe in meinem x60 eine integrierte UMTS-Karte (Sierra Mc8755) und dazu eine Simyo-Karte. Nun wollte ich damit online gehen, kriege aber bei MWConn folgendes als Ergebnis der Netzsuche:

UMTS ??% [26207] o2 - de
UMTS ??% [26201] T-Mobile D
UMTS ??% [26203] E-Plus
UMTS ??% [26202] Vodafone.de
GPRS ??% [26201] T-Mobile D
GPRS ??% [26203] E-Plus
GPRS ??% [26207] o2 - de
GPRS ??% [26202] Vodafone.de

Ich kann mich auch nicht verbinden, obwohl ich den richtigen APN eingetragen habe (also den von Simyo). Kann das was mit dem Netlock zu tun haben?

greetz, readhead
 

Mornsgrans

Help-Desk
Teammitglied
Hat das Notebook eventuell ein Branding für Vodafone?
Kann es überhaupt mit e-Plus-Karten arbeiten (Frequenzbereich)?
 

Mabuse

New member
Original von readhead
is mir schon klar.....

wie kann ich das mit dem branding rausfinden bzw beheben? irgendwie werd ich nich schlau aus den anderen posts...(ja ich hab sie sufu benutzt!)

Selbst mit Vodafone "Branding" ist meist kein Lock vorhanden (so z.B. auch bei dem X300, mit dem ich gerade via eplus und umts online bin). Checken kannst Du das bei MWconn, indem Du auf den Tab "Gerät" gehst und dann Netlock? anklickst.
 

ingope

Moderator im Ruhestand
Original von readhead

wie kann ich das mit dem branding rausfinden bzw beheben?

oder Simlock?
Das kann MWConn direkt prüfen, siehe config.exe

Ürgs... mabuse mit dem angsteinflösenden Avatar war schneller :)
 

Mabuse

New member
Original von readhead

Ich kann mich auch nicht verbinden, obwohl ich den richtigen APN eingetragen habe (also den von Simyo). Kann das was mit dem Netlock zu tun haben?

greetz, readhead


Da fällt mir doch noch gleich ein anderes gängiges Fallstrick ein - ist die Simyo-Karte evtl. brandneu und unbenutzt?

Und welchen APN hast Du genau eingetragen?
 

readhead

New member
Themenstarter
simkarte ist neu, aber ich hab einen kostenpflichtigen anruf schon vom handy aus gemacht....sollte also nich das prob sein. APN ist internet.eplus.de, bei der netlock-abfrage kommt als antwort network-lock detected....d.h. ich muss mich erstmal mit lenovo in verbindung setzen und das freischalten lassen? geht das einfach übers kontaktformular?

greetz, readhead
 

Mabuse

New member
Original von readhead
simkarte ist neu, aber ich hab einen kostenpflichtigen anruf schon vom handy aus gemacht....sollte also nich das prob sein. APN ist internet.eplus.de, bei der netlock-abfrage kommt als antwort network-lock detected....d.h. ich muss mich erstmal mit lenovo in verbindung setzen und das freischalten lassen? geht das einfach übers kontaktformular?

greetz, readhead

Auf das kostenpflichtige Telefonat wollte ich hinaus - deswegen habe ich Stunden rumkonfiguriert, weil die neue Karte nicht lief.

Dann liegt es also an dem Netlock, der auf Vodafone gesetzt ist. Lenovo wird Dir da im Zweifel nicht helfen (wollen), oder gibt es hier andere Erfahrungswerte... ? Bleibt noch der unlock durch flashen mit einer neuen Firmware - dazugibt es mehrere frei Anbieter. Google is your friend...
 

A-K

New member
Ich habe Interesse an einem IBM Thinkpad X60s mit UMTS und will dieses gerne mit E+ Karte betreiben. Wie sind die Chancen, dass die UMTS Karte keinen Lock hat!? Kann man das sagen oder sit das eher die Ausnahme? Wie würde eine Freischaltung funktionieren?
 

Volker1965

New member
...das Problem war bei meinem X61s auch (ich nutze ebenfalls simyo). Ich verbinde aber über Access Connection. Das System konnte solange keine IP-Adresse beziehen, wie die Wahl des Providers im AC-Profil noch auf Automatik stand. Seit ich im Profil e-plus manuell ausgewählt und festgelegt habe, läuft bei sonst gleichen Einstellungen alles bestens.

Gruß
 

Hanz Wurst

New member
Habe folgendes aufgeschnappt und hat wunderbar funktioniert:


--------------------------------------------------------

Die T60 und X60 mit UMTS werden mit einem SIM-Lock ausgeliefert der zunächst nur den Betrieb mit einer Vodafone SIM-Karte erlaubt.

Man kann bei IBM/Lenovo (oder über den Fachhändler) eine Freischaltung beantragen, dazu ist die IMEI-Nummer der Sierra UMTS-Karte nötig und eine Erklärung dass man damit einverstanden ist, dass mit der Freischaltung die Herstellergarantie für das UMTS-Modul erlischt.

HowTo

1. Freischaltcode von IBM holen. ( die wollen die IMEI wissen )

2. Die Karte ist von Sierra Wireless und auf deren Internetseite kann man ein Programm " Watcher " downloaden, welches die Simlock entfernt und auch zur Einwahl ins UMTS nötig ist.

Sierra Wireless_3G_Watcher_Generic.msi ist der Name

3. Programm installieren und die gewünschte Sim in Kartenleser ( X60 ) einlegen. Programm starten und bekannte Pin eingeben. Nachdem man die Pin eingegeben hat, wird man nach einem Sondercode gefragt. Hier muss man den von IBM erhaltenen Freischaltcode eingeben.

Nun sollte das X60 mit jeder beliebigen Sim funktionieren.

Ich habe alles sehr erfolgreich mit T-Mobile getestet. Ich bin mir zur Zeit nicht sicher, ob bei mir HSDPA läuft.


---------

Übrigens nochmal zum Thema Garantie... meine ungelockte UMTS Karte war defekt und wurde von Lenovo ohne Murren getauscht. In 5 Tagen.

Das Gerücht ist übrigens wahr: Der nervige Vodafone-SimLock ist aufgehoben.

Ich habe ein X61s aus 07/07 und es war keine Beschränkung mehr im Watcher
--------------------------------




Alles Schnipsel aus dem Netz.

Grüsse
 

A-K

New member
Meine UMTS Karte aus meinem X60s hatte laut Mwconn einen Netlock, den ich aber über DC Unlocker entfernt habe. Das ging innerhalb von ein paar Sekunden und hat mich 15 Euro gekostet, das ich direkt über Paypal gezahlt hatte. Ich finde ein fairer Preis, da man es direkt bekommt und nicht auf IBM angewiesen ist. Hat jemand seine Karte auch über DC Unlocker freischalten lassen?
 

Burg

New member
x-60 und Umts

Hi,habe seid einigen Tagen ein x60t mit eingebautem Umts(Sierra 8755 PCI-Card),mit Orginal Lenovo DVD installiert-alle Treiber -OS-Windows XP Prof +Tablet -keine Vodafon Zugangssoftware.
Funkadapter eigeschaltet-Access Conecctions gestartet ;Profil erstellt (richtiger APN eingegeben) und das war es. Laut Lenovo alle Anbieter gleich-SIM-Karte einlegen und loslegen;es werden ja keine Geräte von Lenovo
mit Mobilfunkverträgen verkauft,und daher neutral.Allerdigs erstellen manche Access Conecction Versionen automatisch veraltete APN.
Gruß Burg
 

A-K

New member
Ich hatte über Mwconn es prüfen lassen, aber leider den Netlock drin. Nun ist es aber ja frei und ich 15 Euro ärmer :(
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben