X6*s + Ultrabase = mobil??

cyberjonny

Active member
Registriert
22 Sep. 2007
Beiträge
9.630
Hallo miteinander mal wieder, :)

kann man ein X6*s-Modell zusammen mit der Ultrabase auch noch mobil nutzen?
Ich meine wie dick und schwer wird das Paket dann insgesamt? Kann man das dann trotzdem noch mit sich rumtragen oder ist das im Grunde nix mehr?

Ich bin mir im Moment nämlich nicht so recht im Klaren drüber, ob ich nicht ab und an doch mal DVD-Brenner/Laufwerk benötigen könnte...


Wäre in diesem Fall ein exerner USB-Brenner sinnvoller?
Was für Vorteile hätte die Ultrabase gegenüber dieser Lösung?

Und welcher externe Slim-DVD-Brenner kann sowohl nur über USB (inkl. Strom) betrieben werden als auch via Steckdose Strom beziehen, sofern vorhanden?


Ich bin irgendwie gerade in einem kleinen Dilemma und kann mich nicht so recht entscheiden bzw. bin mir nicht so recht im Klaren darüber, was ich eigentlich genau brauche/möchte. Ich denke nämlich für 75% dessen, was ich an einem Notebook so tue, würde ein X-Modell völlig reichen und wäre zudem auch noch mobiler und damit komfortabler. Für die restlichen 25% reicht es aber eben nicht so richtig (mal ne DVD schauen, was brennen, oder einfach mal "schnell" was von CD/DVD installieren/rüber ziehen, sehr viel tippen, etc.) - da wäre ein 14" Gerät dann wieder praktikabler... das sind Probleme, ich weiß! :D
 

Moskito

New member
Registriert
13 Aug. 2007
Beiträge
1.702
Wenn dir, abgesehen vom CD/DVD-Laufwerk, ein X-Modell reicht und du mit einer etwas kleineren Tastatur klarkommst, dann würde ich dir ganz klar die Kombination x6?s + externer DVD/CD-Brenner empfehlen.

CD/DVD-Brenner die nur über USB als auch über ein Netzteil gespiesen werden können gibt es viele. Spontan fallen mir die Lenovo-Produkte ein, die aber leider ziemlich teuer sind.

Solltest du einem 16:10 Display nicht komplett abgeneigt sein und über das nötige Kleingeld verfügen wäre wohl ein X300 die perfekte Lösung für dich. Dieses hätte zusätzlich noch den Vorteil einer "normalgrossen" Tastatur...

mfg Moskito
 

cyberjonny

Active member
Themenstarter
Registriert
22 Sep. 2007
Beiträge
9.630
Das X300 kommt (leider) nicht wirklich in Frage.

1. Deutlich zu teuer
2. Ich bin 4:3 Fetischist ;)
3. Lohnt sich ein größentechnisch der Sprung von 14" auf 13"?


Trotzdem zugegebenermaßen ein sehr interessantes Gerät - vielleicht wird einer der Nachfolger ja irgendwann mal was für mich... :)




Wenn die Ultrabase gegenüber einem normalen externen Slim-DVD-Brenner keine großen Vorteile hat, dann wäre wohl wirklich ein X61s + externem Brenner eine nahezu optimale Kombination für mich. Leider auch nicht ganz billig, aber für mein T43 würde vermutlich auch wieder bissel was rumkommen... naja, mal überlegen.



/P.S.: Hast mir mal nen Link zu so nem Brenner?
 

Moskito

New member
Registriert
13 Aug. 2007
Beiträge
1.702
DVD Brenner:
http://www5.pc.ibm.com/de/products.nsf/$wwwPartnumLookup/_41N5567?open&OpenDocument&epi=web_express

CD-Brenner/DVD-ROM:
http://www5.pc.ibm.com/de/products.nsf/$wwwPartnumLookup/_40Y8655?open&OpenDocument&epi=web_express

Aber eben, halt saumässig teuer. ;) Eventuell könnte es aber sein, dass die Garantie vom x6* auf diesen Brenner übergeht und du somit auch 3 Jahre Garantie hast. Aber das solltest du (schriftlich) mit Lenovo klären, wenn du dich für so ein Ding entscheiden würdest.

Ansonsten halt Geräte von anderen Herstellern z.B:
http://www.alternate.de/html/catego...&l1=Laufwerke&l2=DVD-Brenner&l3=USB/FireWire&

mfg Moskito
 

madmaster

New member
Registriert
3 Mai 2008
Beiträge
242
Ich würde dir auch zum externen Brenner raten. Da bist Du auch unabhängiger und Lighscribe brenner gibt es auch schon sehr günstig, habe ich auch so gemacht weil mir die ultrabase zu teuer war und weil die Laufwerke für meine Bedürfnisse "zu schlecht" sind.
Außerdemnutze ich mein x61s oft unterwegs wo ich nicht noch unbedingt ne ultrabase mitschleppen möchte....
 

mike71

Active member
Registriert
27 Juni 2007
Beiträge
5.701
irgendwie kenne ich dein problem ;)
zum surfen daheim ist das x super, ABER meine gedanken: 1024x768 ist oft nicht ausreichend.
ich bin hauptsächlich mit dem t4 dann am arbeiten, wenn ich in ruhe am tisch arbeite und surfe und dabei übersicht am tft benötige.

evtl eine weitere lösung für dich: externer tft, externes laufwerk
die ultrabase baut ca. 1,5cm dicker auf, gewicht müsstest du bei lenovo mal nach den specs der ultrabase suchen. dazu kommt das gewicht des laufwerks.

habe mein x31 mit dem unterschnallakku am laufen. durch die schräge mit dem akku ist es ganz angenehm zu tippen, im gegensatz zu der höheren geraden tastatur mit ultrabase.
 

cyberjonny

Active member
Themenstarter
Registriert
22 Sep. 2007
Beiträge
9.630
Ich sehe, ich bin nicht der einzigste, der mit dieser Problematik umgeht... :)


Aber in der Tat wird wohl ein X61s + externer TFT zu Hause (schon vorhanden) + externer Slim-DVD-Brenner die beste Kombination für mich sein.
Die Lenovo-Brenner, die Moskito oben gepostet hat, gefallen mir ja schon gut, allerdings bin ich da preislich fast bei nem Drittel X61 8o... das kann nich sein... da muss ne andere Alternative her! :)
 
  • nbreview.de
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben