X30 Erfahrungsbericht

darkgrey88

New member
Registriert
15 Juli 2008
Beiträge
145
mag sein, dass dies sehr spät kommt....

Über dieses Forum habe ich vor ein paar Tagen ein gebrauchtes X30 mit schöner großer Festplatte gekauft und auch bekommen,
ohne CD/DVD Laufwerk und Ultrabase, dafür in recht guten Zustand.
Eigentlich ist nur der Deckel oben etwas "gebraucht",
was wohl an dem rauen Lack liegt.
Die überklebte Tastatur ist perfekt und auch das Display ist trotz "weißen" Wölkchen (die man eigentlich nur bei hellem Hintergrund wahr nimmt) noch sehr gut in Helligkeit und Auflösung.
Selbst der Akku läuft locker 2 Stunden und ein paar Minütchen.

XP zu installieren war dann etwas schwierig,
ja ohne dem Fibronic USB - IDE Adapter eigentlich unmöglich.
Mit diesem aber konnte ich eine IDE CDROM anschließen und dann XP installieren.
Über LAN ins Netz und thinkvantage geladen,
Updates und Treiber installiert,
den Cisco WLAN Treiber geholt und fertig.

Die Rechenpower reicht mir und HD Platz hab ich ja nun auch genügend.
Und leise ist es, wunderbar, nichts zu hören.

Heute noch schnell die HD auf eine zweite HD geclont und diese auch getestet.

Jungs, ich bin zufrieden und freu mich.

Lang lebe das thinkpad!
 
[quote='darkgrey88',index.php?page=Thread&postID=515683#post515683]Jungs, ich bin zufrieden und freu mich.[/quote]

Das ist doch sehr schön :D

Was hast Du bei welcher Ausstattung bezahlt?
 
Angebot

die Installation von XP und den Treibern hat insgesamt fast 5 Stunden gebraucht,
auch das Clonen der HD brauchte heute morgen fast 4 Stunden.
 
die haben dich aber ordentlich über den tisch gezogen, das ist ein x200 und kein x30 !
check doch mal den link :D
 
[quote='darkgrey88',index.php?page=Thread&postID=515725#post515725]

die Installation von XP und den Treibern hat insgesamt fast 5 Stunden gebraucht,
auch das Clonen der HD brauchte heute morgen fast 4 Stunden.[/quote]
Das X30 hat halt leider nur USB1.1, und das ist sehr langsam. Du kannst aber eine PCMCIA-Karte mit USB2 reinbauen, oder Platten und Laufwerke per Firewire dran anschliessen( leider sind die Gehäuse mit FW recht teuer- mit ner PCMCIA USB2 Karte kommst Du da sicherlich günstiger weg.
 
genau, diese USB 2.0 Karte ist absolut super, mit NEC Controller inside und bislang wohl die einzige mit nicht herausstehenden USB Ports. Die Abwicklung ist trotz "China" 1A, dauert auch nur ca. 7-10 Tage. ich habe gerade die zweite Karte bestellt. Installation ist unter XP SP3 Plug&Play, keine Treiber erforderlich.

Kannst dir den schwachen $$-Kurs zu Nutze machen und die Karte unter diesem Link kaufen.

Das X30 ist ein super Notebook, USB 1.1 ist der einzig gravierende Nachteil. Die Mini PCI-WLAN Karte kannst du auch tauschen wenn du den g -Standard (54 mBit) benötigst, die eingebaute Karte (Cisco bzw. Intel) kann aber immerhin WPA (TKIP) im b -Standard (11 mBit).
 
[quote='dedi',index.php?page=Thread&postID=515762#post515762]Das X30 ist ein super Notebook, USB 1.1 ist der einzig gravierende Nachteil.[/quote]

Ohne das X30 schlecht machen zu wollen ... man könnte bei dem geringen Preis und Preisunterschied auch direkt zu einem X31 greifen. Da hätte man dann auch noch den hervorragenden Banias drin.
 
[quote='skleinehakenkamp',index.php?page=Thread&postID=515777#post515777]
[quote='dedi',index.php?page=Thread&postID=515762#post515762]Das X30 ist ein super Notebook, USB 1.1 ist der einzig gravierende Nachteil.[/quote]

Ohne das X30 schlecht machen zu wollen ... man könnte bei dem geringen Preis und Preisunterschied auch direkt zu einem X31 greifen. Da hätte man dann auch noch den hervorragenden Banias drin.[/quote]Da muss ich zustimmen aber leider merkt man so kleine feine unterschieder immer erst wenn es zuspät ist ging mir auch so :thumbup:
 
jetzt ist es zu spät dafür :-(
aber der verhandelte Preis war schon ok
und die 160 GB Platte ist auch was wert.
Eine schnellere USB Verbindung brauch ich eigentlich gar nicht und bis DSL 11Mbit kann geht auch noch 'ne Weile.
Also für Surfen, Mailen und mini Anwendungen wie Phase V ist das ok.
Schneller geht es sicher immer irgend wie.
 
[quote='darkgrey88',index.php?page=Thread&postID=515782#post515782]jetzt ist es zu spät dafür :-(
aber der verhandelte Preis war schon ok
und die 160 GB Platte ist auch was wert.
Eine schnellere USB Verbindung brauch ich eigentlich gar nicht und bis DSL 11Mbit kann geht auch noch 'ne Weile.
Also für Surfen, Mailen und mini Anwendungen wie Phase V ist das ok.
Schneller geht es sicher immer irgend wie.[/quote]Das wichtigste ist man ist selbst mit dem Gerät zufrieden :thumbsup:
 
Da habt ihr natürlich Recht, demjenigen, der vor der Wahl steht, sei das X31 empfohlen :)
 
Mein X30 ist letzte Woche dem bösen Flexing zum Opfer gefallen ... hab mir jetzt auch ein X31 geholt ... echt super Teil ...
aber mit meinem X30 war ich auch immer sehr zufrieden sehr robust und mir ist nur einmal das Bezel gebrochen :D
 
Wollte es Dir ja nicht vermiesen, wie könnte ich auch! Mit dem x30 hast Du ein echt tolles Gerät in der Hand! Ich mag ja diese Thinkpad Generation mit dem Tualatin sehr gerne (hatte/ habe das T23).
 
Gratuliere auch zum Museumsstück.
Ich habe auch noch einen X30 der seit inzwischen über 6 Jahren läuft und mir noch nie Probleme gemacht hat.

Das mit dem Museumsstück ist übringens kein Witz: In der Pinakothek der Moderne in München kann man in der Design-Abteilung einen X30 bewunderen :)
 
Habe auch gerade mein Ex-X30 in Pflege; Vorzüge: klein, schnell, kühl, Ersatzteile verglichen mit den X2x auch einfach zu haben, und im Gegensatz zum T23 ist es zattoo-fähig :D
 
Ich habe seit knapp einem Jahr mein X30 und bin super zufrieden damit.
Das Ding hat Komplettausstattung
-Wlan (leider nur b, aber fürs Internet reicht es allemal)
-Bluetooth
-Infrarot
-Firewire
-CF Card Slot
Zwischendurch wurde dazugekauft:
-X3 Base mit DVD 4
-Dockinstation
-4 Netzteile

Die Geschwindigkeit reicht für meine Arbeiten voll aus. Hauptsächlich Office und internet. Auch 2 Wochen Dauerbetrieb mit aktuellen Programmen im Frontofficeeinsatz wurden problemlos überstanden. Eine 32 GB CFCard beherbergt die Daten und sorgt für einen langen Lauf.
5 Stunden Arbeiten mit Word und Exel sind keine Herausforderung. Andere mit "Normalen" Rechnern sind immer neidisch.
Natürlich wäre ein X31 oder X32 schneller, aber ich bin am arbeiten und nicht auf der Flucht.

Ich hoffe auf ein langes Rechnerleben

Robert
 
[quote='Henricus',index.php?page=Thread&postID=516270#post516270]und im Gegensatz zum T23 ist es zattoo-fähig :D[/quote]

Gleicher Chipsatz, Gleicher Prozzi, gleicher RAM ... warum läuft das auf dem X30 besser? Du hast recht, dass es auf dem T23 schon ... "grenzwertig" ist!
 
  • ok1.de
  • ok2.de
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen

Werbung

Zurück
Oben