Wurde mein Handy missbraucht???

luzil

Active member
Registriert
25 Nov. 2007
Beiträge
1.145
Hallo,

ein etwas komplizierteres Thema für Knobelfreunde ;)

Vorgeschichte: Auf meiner O2 Rechnung wurden 3 Gespräche mit Vorwahl 00964 (Irak) gelistet, Kosten 40€. Ich kenne niemanden dort und hab die Gespräche auch nicht durch Verwählen geführt. Der O2 Support schloss einen Abrechnungsfehler aus, d.h. die Gespräche wurden von diesem Handy geführt, waren am 16.4 Mittwoch und 19.4 Samstag 12 Uhr. Zumindest Samstag früh kann ich 100% ausschliessen, dass jemand Zugriff auf mein Handy hatte, anderfalls hätte man bei mir einbrechen müssen und dann hätte er wohl kaum das Handy dagelassen, ein Gespräch geführt, das Gespräch gelöscht etc. pp. Dies war die einzige Erklärung des O2 mitarbeiters, der bot mir dann aber gleich kulanterweise (?) an, mir 15€ als Gutschrift zu geben, was ich annahm.

Jetzt hab ich nochmal im Anruf Menü des K750i nachgeschaut, dort werden "Alle","angenommen","gewählt","unbeantwortet" gelistet. Ich hab einmal die Nummer gefunden unter "alle", am 13.4 um 14:48!, (am 16 und 19 hatte ich gar keine Gespräche, die Gespräche auf der Rechnung waren komischerweise alle um ca. 12 Uhr herum) aber nicht unter "gewählt" und auch nicht unter "angenommen". Den einzigen Reim, den ich mir daraus machen kann ist, dass, entweder miene Rufnummer gekapert wurde (keine Ahnung wie das technisch möglich sein soll) oder es sich doch um einen Abrechnungsfehler seitens O2 handelt. Hat jemand ähnliche Erfahrungen mit Geisternummern auf Abrechungen oder kann sich aus der Geschichte einen Reim mahcen? Ich hab ja keine Nachweismöglichkeit, dass ich die Nummern nicht gewählt habe, wenn die Gespräche so bei o2 gespeichert wurden.

Ich trage mein Handy immer bei mir, kann also ausschliessen, das jemand ein 20 min langes Gesrpäch damit in den Irak um 12 Uhr mittags führt ?( Zudem frage ich mich, ob der Eintrag im Menü am 13.4 ein Gespräch war oder ein nicht zustandegekommenes Gespräch? Es steht ja nicht auf der Rechnung, aber auch nicht unter gewählt. Alles sehr spanisch. Das jemand über Bluetooth mein Handy gehackt hat, kann isch auch ausschliessen, da das standardmässig deaktiviert ist bei mir.

Irgendwelche kreative Ideen? ;)
 

luzil

Active member
Themenstarter
Registriert
25 Nov. 2007
Beiträge
1.145
Original von fartingweasel
hast du bluetooth dauernd an?

ne, hatte ich auch geschrieben ;), das war auch das einzig mögliche was mir als Technik Laien evtl. in den Sinn kam, aber das ist standardmässig deaktviert bei mir. Zudem wär es unwahrscheinlihc, dass es an zwei versch. Tagen um ziemlich genau 12 Uhr gekapert worden wäre. Ist es denn möglich über Bluetooth so einfach ein anderes Handy zu steuern? Ich glaub ja immer noch an Abrechnungsfehler, komischerweise ist die Nummer aber auch einmal in meiner Anruf History, aber zu anderen Datum als auf Rechnung. Evtl. lass ich das auch mal lieber sperren, wenn ich den Fehler nicht eruieren kann, bevor der BND hier anklopft.
 

buergernb

New member
Registriert
9 Aug. 2007
Beiträge
4.048
Hi,

vielleicht ne Datenverbindung, die da jeweils abgerechnet wurde? Gab es jetzt nicht auch schon Viren für Handys? Sollten die vielleicht sowas können wie einen zeitgesteuerten Verbindungsaufbau? Bin aber kein Experte...

...alles nur Vermutungen, Mulder! :D


BuergerNB
 

Kooky

New member
Registriert
26 Juni 2007
Beiträge
328
Ich schlage vor, du zeigst deinem Handy ein Minihandy und es soll dir an dem Modell zeigen, wo es berührt wurde. Evtl. 2 Minihandys nehmen und dein Handy die Situation nachstellen lassen. So kommst du auch an die Sachen, die dein Handy nicht sagen will :)
 

ingope

Moderator im Ruhestand
Registriert
26 Jan. 2007
Beiträge
15.955
... egal was das war... echt übel :/

Halte uns da mal auf dem laufenden wie das weitergeht.
Ich schalte mein Handy jetzt erstmal aus :D
 

Der Finger

Member
Registriert
17 Dez. 2007
Beiträge
495
@Kooky

danke für den Beitrag, ich habe mich hier gerade unter den Schreibtisch geklopft!!! ;-)

@luzil

Das ist echt heftig; Hoffentlich wirst du da nicht noch in Zusammenhang mit einer Terrorzelle gebracht!! ;-)

Gruß Finger
 

Kooky

New member
Registriert
26 Juni 2007
Beiträge
328
Wenn die angerufene Nummer auf deinem Handy ist, könnte es sein, dass die Tastensperre nicht drin war und deine Hostentasche beim wählen behilflich war. Was ich aber eher glaube ist ein Softwarefehler aufm Handy, ich darf mich da gleich mit zweien rumschlagen. Einmal bei meinem Samsung C130, da kommt ständig bei aktivierter Tastensperre der Dialog Notruf ja/nein. Und wenn man Ja drückt (immer noch Tastensperre aktiv), dann wird wirklich gewählt %( Die 6 oder 7 mal wo das war, hab ichs aber rechtzeitig gemerkt.
Bei meinem zweiten Handy (BenQ M75) ist das ganze noch schlimmer, das verschickt trotz aktivierter Tastensperre manchmal 40 SMS am Stück (entweder leer oder nur Punkte...), das letzte mal als ich in New York war an meine Freundin in Deutschland. Das zweite mal waren das 30 SMS to FAX, diesmal von Deutschland nach Indien (der erste Eintrag ist eine indische Nummer), jedesmal werden SMS geschickt, bis der Postausgang überquillt. Deswegen lass ich da jetzt nur noch ein paar SMS vor voller Speicherkarte frei.. Hab letzten Monat auch 2 Internetverbindungen gehabt, obwohl ich mit dem Handy sowas bestimmt nicht mache..
Zum Glück ist das mein Arbeitshandy und ich muss das nicht zahlen und bekomme auch bald ein neues...

In deinem Falle würde ich da kein Risiko eingehen, statt 20 Minuten Irak können das ja auch mal 10 Stunden sein.. Mach nen Firmware Reset, lass dir ne neue Sim zuschicken, sofern das bei dir kostenlos ist. Und vertrau nicht darauf, dass du wenn du im Inet dazu nichts findest, das auch kein Serienfehler ist, das ist bei meinen beiden Handys auch nicht der Fall..
 

buergernb

New member
Registriert
9 Aug. 2007
Beiträge
4.048
Hi,

ich weiß, dass es so nicht gemeint war, aber wenn man das so hinterander weg liest... :D
Original von Herzfinsternis
...
Wende Dich doch mal an den Herrn Schnurer vom CT Magazin seine Seite beim Hessichen Rundfunk
...
Dem seins Deutsch sind super!!! :D

p.s.: Wollte dich, Herzfinsternis, damit nicht deffamieren, fand meine Leseweise nur zu klasse. :D


BuergerNB
 

twisted mind

New member
Registriert
3 Dez. 2006
Beiträge
3.113
Moin,

Ablauf im Callcenter von o2: Ruft ein Kunde an und schildert ein Problem, kann/soll der Sachbearbeiter ein Gesprächsguthaben einräumen um die Situatiuion zu deeskalieren. Nimmt der Kunde dieses an, verzichtet er automatisch auf weitere Einsprüche und Reklamationen.

Bedeutet für dich, du kannst dich eigentlich nicht einmal mehr beschweren...!

Ich würde mich auf jeden Fall trotzdem schriftlich mit der Kundenbetreuung in Nürnberg in Verbindung setzen und um Aufklärung bitten. Der Innendienst kann sogar die Nummer der Funkzelle bestimmen, aus der das Telefonat geführt wurde. Bedeutet, wenn es nicht aus der Funkzelle kam, in der deine Wohnung liegt ist da etwas faul...

Es dürfte außerdem theoretisch auch nicht möglich sein, dass 2 SIM-Karten mit entweder der selben Kartennummer oder/und Rufnummer gleichzeitig ins Netz von o2 eingebucht sind. Dies ließe sich aber durch Nutzung des T-D1 Netzes technisch umgehen (1. Karte ist im o2 Netz eingebucht, die 2. Karte in Netz von D1), möglich durch das o2-TD1 Roaming. SIM Karten lassen sich auch auf einfachste Art und Weise mit einen kleinen Tool und einer Blankokarte kopieren. Das könnte man aber alles feststellen wenn man möchte oder muss.

Ich würde das ganze nicht auf sich beruhen lassen, vielleicht wurde ja auch das System von o2 gehackt und deine Rufnummer tatsächlich missbraucht!?

Und irgendwelche Terroristen haben bei Bin Laden oder im Terrorcamp angerufen um irgendetwas zu planen. Und stell dir doch einfach mal vor wie du die Tage aufwachst das erste Auge aufmachst und blickst genau in des Auge eines BND-Mitarbeiters, der dich freundlich zu einem Frühstück in seinem Büro einlädt... :D :D :D

Klaus
 

tgraupne

New member
Registriert
25 Feb. 2008
Beiträge
2.008
Frag mal bei Herrn Schäuble...Vieleicht wird der Bundestrojaner grad getestet... Tja, ein paar Bugs noch, aber sonst scheint er zu funktionieren =)
 

daedalvs

New member
Registriert
15 Nov. 2007
Beiträge
177
Original von luzil
Ich hab einmal die Nummer gefunden unter "alle", am 13.4 um 14:48!

Das ist der wichtige Punkt... wenn die Nummer auf Deinem Handy in der Liste steht, unabhängig davon ob diese Verbindung abgerechnet wurde, muss sie auch vom Handy aus gewählt worden sein. Sie kann nicht von außerhalb dort hinein kommen und einen Zufall würde ich ausschließen.
 

qwertz

New member
Registriert
20 Sep. 2004
Beiträge
3.873
Vllt. hat Deine Freundin einen Irakischen Liebhaber..... :D

Im Ernst: Wenn Die Nummer auf Deinem Handy steht, dann wurde auch von da angerufen. Wenn die nicht im Handy wäre würde ich mich auch sehr wundern und o2 die Schuld geben.
 

luzil

Active member
Themenstarter
Registriert
25 Nov. 2007
Beiträge
1.145
@all

danke erstmal für die Anregungen. Hab jetzt nochmal bei O2 angerufen und eure Tipps verarbeitet. Die Betreuerin meinte erstmal, ich solle mich an meinen örtlichen O2 Shop wenden, die können herausfinden bwz. in die Wege leiten, aus welcher Funkzelle das Telefonat geführt wurde. Ich hab bei ihr jetzt erstmal kurzfristig alle ausgehenden Auslandsgespräche für meine Nummer sperren lassen, das wird bei denen innerhalb von 3 Min. eingerichtet. Hatte sie auch gleich nochmal gefragt ob die Irak-Nummer weitere Male nach meiner Rechnung von 5 bis 20 Mai gewählt wurde, konnte sie mir aber keine Auskunft geben.

Das mit dem aus Versehen wählen in der Hosentasche oder Datenverbindung ist auszuschliessen, da ich Sa um 12 es nicht in dort habe ;) und Daten gesondert auf de r Rechnung geführt werden.

@qwertz & daedalvs

Das ist wirklich der wichtige Punkt, das hat mich ja erst zu dem ganzen Nachdenken darüber angeregt, sonst hätte ich das als Verrechungsfehler seitens O2 ad acta gelegt. Weder der 16 noch der 19.4 12 Uhr sind in der Anrufliste meines Handys auffindbar, gehen wir davon aus, es wurde gelöscht, was ich aber wie gesagt nicht vermute, dann hätte jemand mein Handy über Blluettooth hacken müssen, was aber m.M. nach aus war, weil es immer deaktivert ist, ist halt schon 1 Monat her. Die einzige Verbindung mit der Iraknummer finde ich auf dem Handy unter "alle geführten Gespräche" am 13.4 um 14:48, genau dieses Gespräch taucht nicht auf der Rechnung auf, was höchstverwunderlich ist, es taucht auch nicht unter "gewählte Nummern" auf.

Es ist sehr paradox, einerseits hab ich lokal auf dem Handy Gespräche, die laut O2 Rechnung nicht stattgefunden haben und umgekehrt ?(

Womöglich hat mein Physik Prof mit seiner Multiversum Viele Welten Theorie doch Recht :rolleyes: Dann gibt es jetzt irgend ein luzil da draussen der eben so verwirrt ist wie ich, drücken wir ihm die Daumen :p
 

fishmac

Active member
Registriert
27 Apr. 2007
Beiträge
5.128
Da die besagte Nummer nur einmal in der Anruferliste auftauchte: Ist die Nummer zufaellig im Kurzwahlspeicher bzw. Adressbuch ?

Im Uebrigen wuerde ich mich an den Chaos Computer Club wenden.
 

mib1392

New member
Registriert
22 Okt. 2007
Beiträge
63
Könnte es sein, dass die Nummer gewählt wurde, aber der Roamingpartner die Kosten erst um 12Uhr des nächsten Tages mitgeteilt hat?
Keine Ahnung, wann sowas normal kommt, aber das könnte die "Zeitverschiebung" zumindest einmal erklären.
 

luzil

Active member
Themenstarter
Registriert
25 Nov. 2007
Beiträge
1.145
Die Nummer ist auch nicht im Kurzwahlspeicher. An Roaming hatte ich gar nicht gedacht. Aber:

Die Gespräche waren laut Rechnung am

16.4 12.01.12 für 2 min 38 sek
16.4 12.03.50 Fortsetzung für 17 min 32 sek
19.4 12.01.14 für 2 min 43 sek

Korrektur zum 13.4 um 14:48, hatte da ein Symbol falsch gedeutet musste ich erst im Manual des Handy nachschauen.

13.4 bekam ich einen Anruf mit der Irak-Nummer, der von mir aber nicht angenommen wurde, wurde separat auf dem Handy unter "unbeantwortet" und "alle" gespeichert. Das ist also der einzige Hinweis zu dieser Nummer, den ich auf dem Handy finde. Selbst gewählt habe ich die Nummer kein einziges Mal, muss aber die Gespräche bezahlen ?(

Evtl. hat jemand aus einem anderen Netz die gleiche Nummer wie ich ohne O2 Vorwahl und das Netz wurde falsch zugeordnet beim Roaming? Kann das sein? Aber wer führt schon über Handy ein Auslandsgespräch 20min? Nur jemand der weiss, dass er es nicht bezahlen muss würd ich sagen ;(

Der Iraker kannte ja meine Nummer schon scheinbar, bevor ich ihn laut O2 angerufen habe, der 13.4 war ein Sonntag, da hat garantiert keiner Zugriff auf mein Handy, allerdings hat der Iraker dann wohl wirklich die 0176 Vorwahl meines Netzes gewählt, was den Roaming Abrechnungsfehler wieder in Frage stellt. Das mein Handy Bluetooth versehentlich aber über 1 Woche an ist, kann ich aussschliessen, das hätte ich am Stromverbruach sofort gemerkt. Wenn jemand meine Nummer kapert, wird er wohl auch so intelligent sein, nur Gespräche darüber zu führen und nicht die Nummer selbst anzurufen, so rum bekomme ich es ja mit.

Je mehr ich drüber nachdenk, desto verwirrter werde ich, das einzige was wohl Licht in die Angelegenheit bringt, ist die Funkzellenbestimmung. Danch werd ich evtl. mal den Schnurer oder CCC damit belästigen, wenn ich dazu komm
 

Kooky

New member
Registriert
26 Juni 2007
Beiträge
328
Tip: Ruf die Nummer im Irak doch mal an. Aber nicht mit dem Handy, sondern über Festnetz / Preselection. Dann weisste zumindest, wer hinter dieser Nummer steht. Wenn sich aber Mullah Omar meldet, solltest du wieder auflegen ;)
 
  • nbreview.de
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben