Wlan Problem T61p

Hoasler_Lumbe

New member
Hallo zusammen!

Ich habe folgendes Problem:

Die WLAN Verbindung meines T61p "friert" in unregelmäßigen Abständen ein. D.h. das Verbindungssymbol in der Taskleiste zeigt dass das WLAN funktioniert, jedoch kann ich keine Daten mehr empfangen oder senden.
Der Netzwerkadapter lässt sich anschließend nicht mehr deaktivieren bzw. reparieren. Die Funktion kann nur durch einen Systemneustart wieder hergestellt werden. Allerdings muss vorher das Programm "Connections Tray" mit dem Task Manager beendet werden.

Ich habe schon die Treiber von Lenovo und Intel ausprobiert - ohne Erfolg.
Außerdem habe ich das Problem an 4 verschiedenen Routern (inklusive Uni) - also an den Routereinstellungen liegt es nicht!

Ich hoffe Ihr könnt mir weiter helfen.

Die Daten meines PC´s:

Lenovo T61p
UI0ALGE Modell: 8889ALG
Intel 4965 a/g/n WLAN
Windows XP Prof. SP2
 

S-Works

New member
Dazu muesste man doch noch ein wenig mehr wissen:
Erster Versuch, den ich unternehmen würde: Kommandozeile öffnen und versuchen, den Router anzupingen, um sicherzustellen, dass es weder an der Anwendungssoftware (Browser o. ä.) liegt noch (unwahrscheinlicherweise) an der Gegenstelle.

Auch ein Auszug von "ipconfig -all" könnte nützlich sein.

Grüße
Klaus
 

Z60mUser

New member
Hi,

habe ein ähnliches Problem aber nur bei uns im Uninetz.

Wenn ich mich da verbinde kommt nach kurzer Zeit eingeschränkte Verbindung
im Tray und ich kann mich gar nicht mehr verbinden, erst wieder nach ner
ganzen Weile oder einem Neustart.

Netz ist unverschlüsselt, aber schlechte Verbindung teilweise.
Manchmal funktioniert's einwandfrei über eine stund oder mehr manchmal haut's
mich schon nach ein paar Sekunden raus.

Gruß
 

Eric

Active member
Hab unter Vista plötzlich nen ähnliches Problem. Vista läßt sich teils keine IP vom Router zuweisen und wählt scheinbar selbst eine außerhalb des Subnets. Abhilfe schuf nur manuell eine zu vergeben oder neu starten und hoffen, dass es diesmal wird. Hab das Problem derzeit an zwei T61 unter Vista x64.

MfG Eric
 

Z60mUser

New member
Genau so ist's bei mir, ich bekomme auch die Meldung wenn ich nachschaue,
dass keine IP vom Accesspoint erfragt werden konnte.
 

Hoasler_Lumbe

New member
Themenstarter
Also ich konnte das Problem jetzt lösen, indem ich das System in den Auslieferungszustand wiederhergestellt habe und anschließend mit dem "System Update" alle WLAN relevanten Updates gezogen und installiert habe.

Komisch ist nur dass ich das gleiche auch zuvor mit dem selbst installierten Windows XP Prof . gemacht habe und es damals nicht ging....

Einziger Unterschied: jetzt nutze ich das Programm "Access Connections". Dieses hatte ich zuvor nicht installiert. Allerdings handelt es sich bei "Access Connections" um keine kritische Aktualisierung. Also sollte das WLAN auch ordnungsgemäß ohne dieses Programm funktionieren - wie gesagt: sollte ;-)

Auf jeden Fall kann ich jetzt ausschließen dass das Problem bei mir am WLAN-Adapter liegt. Die Hardware funktioniert einwandfrei.

Also mein Tipp: Versucht einfach mal ob es mit "Access Connections" funktioniert oder nicht.

Gruß Hoasler_Lumbe
 

Z60mUser

New member
Hi,

AccessConnection ist eines der einzigen Thinkvantage Programme, das ich
bei der erneuten benutzerdefinierten Werkszustands-Widerherstullung drauf
gelassen habe, daran kanns leider nicht liegen.

Mich wundert am Meisten, dass das Problem wirklich nur im Uninetz auftritt
und in keinem anderen WLAN.

Gruß

Andreas
 

STC

New member
ich hatte mit nem t61p sowohl vista als auch xp eine saubere installation ohne access connections. sollt eigentlich auch daran nicht liegen können denn ich hatte noch nie probleme
 

Z60mUser

New member
Hi,

hab jetzt mal ausprobiert einfach Windows die Konfiguration der WLAN-Karte zu übergeben.
Damit läuft es anscheinend stabil. D.h. es liegt bei mir an AccessConnection.

Kennt jemand eine Möglichkeit per Batch Datei die WLAN-Karte auf Windows
Konfiguration und umgekehrt zu schalten?

Gruß

Andreas
 

woot

New member
echt komisch diese sache.. hab das auch bei mir is dann die led für wlan komlett aus und acces connection reagiert nich mehr. hab das auch schon mit werkseinstellungen und ohne AC probiert hat aber auch nix gebracht. vorallem is das nur in der uni und das is ätzend wenn man was braucht und dann kackt das inet dauernd ab ....was mich wundert is das viele das problem haben, aber keine r eine richtige lösung dafür hat.
 

sumuser

New member
es ist sehr seltsam. seitdem ich vista (32bit) ultimate neu aufgesetzt habe läuft bei mir auch einiges mit der wlan-karte unrund. wenn mein t61 in den ruhemodus bzw. energiesparmodus versetzte kann es regelmäßig passieren, dass die wlan-karte durch das system nicht mehr angesprochen wird. zu erkennen ist das an dem nicht mehr leuchtenden symbol am unteren displayrand sowie daran, dass der connection manager keine verbindung mehr zum wlan aufbauen kann. ;)

gibt es ähnlich fälle hier im forum oder bin ich netterweise allein davon betroffen?!
 

stopandthink

New member
ich habe das gleiche problem. mittlerweile habe ich access connections deinstalliert und der fehler tritt immer noch auf. kam quasi über nacht dazu, hatte das problem nicht von anfang an. hatte es vor der deinstallation von AC auch mit allen updates und virenscannern versucht.

noch ideen irgendjemand?
 

Eric

Active member
Als Workaround half mir immer den WLAN-Adapter kurz in den Netzwerkeinstellungen zu deaktivieren und anschließend zu aktivieren. Habe den Fehler aber inzwischen nicht mehr.

MfG Eric
 

Mornsgrans

Help-Desk
Teammitglied
...oder ein Konfigurationsproblem, z.B. automatische Suche der Proxyeinstellungen in AC, obwohl keiner verwendet wird. Proxy muss dan explizit deaktiviert sein.
 

Eric

Active member
Ich nutze AC nicht und hatte das Problem auf 2 Vista X64 Notebooks. Würde daher AC gern komplett ausschliessen.

Schaut doch bitte mal nach der bei diesem Problem dem WLAN-Adapter zugewiesenen IP-Adresse. Interessiert mich, ob diese auch völlig aus der Luft gegriffen ist und aus dem falschen Subnet. (Wie auch immer Vista das hinbekommt)



MfG Eric
 

troubadix

New member
1. kein AC
2. nur Treiber manuell über Windows Vista installieren C:/Drivers/../drivers/*.inf *.sys , nicht das ganze Lenovo Paket
 

lyvi

New member
hi,
es gibt seit ner woche oder etwas länger ein neues bios für das t61 glaube da steht was drinnen von wegen,
netwerkkarte oder andere sachen wachen nach dem hypernation oder suspend nicht mehr auf oder so änhnlich...
auf jedenfal was was relevant sein könnte. :rolleyes:

greeTz lyvi
 

Eric

Active member
Is schon drauf, aber der Fehler verschwand schon vorher. Vielleicht stand der Mond ungünstig oder Vista hatte seine Tage...

MfG Eric
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben