Windows: XP oder VISTA

shapishico

New member
FAQ. Windows XP und Windows VISTA (alle Versionen)

_Mindestanforderungen XP:
-300mhz* -Prozessor
-256Mb-Ram* -Arbeitsspeicher
-5GB-HD* -Festplatte
-directX-fähige Grafikkarte *absolute Mindestanforderungen

_Windows Vista Mindestanforderungen:
-1Ghz -Prozessor /besser Coreduo oder Core2duo
-1Gb-ram -Arbeitsspeicher /besser 2 oder 4GB-Ram
-min. 20Gb-HD Festplatten /besser 40Gb Aufwärts
-directX 9 Grafikkarted mit min. 128MB Speicher


_________VORTEILE,NACHTEILE und VORURTEILE

_XP: Ressourcensparender(siehe oben), kleiner auf HD, besser für ältere und schwächere Maschinen geeignet. Bootet etwas schneller. Gutes, stabiles OS.

_Vista: verbraucht mehr Ressourcen, ist aber laut Benchmark-tests auch schneller als Xp bei entsprechender Konfiguration. Bietet viele neue Funktionen und ist auch optisch sehr ansprechend.Seit Service Pack 1 die Alternative zu XP


-Tipp bei allen Neugeräten mit werkseitiger Softwarekonfiguration:
Besorgt euch ein Abbild einer orig. CD/DVD eures Betriebssystems, formatiert die Festplatte und setzt das OS völlig neu auf. Dies ist äußerst Ratsam da die Computer im Auslieferungszustand völlig zu Gemüllt sind mit Software und Recoverypartition etc. Außerdem besteht du Möglichkeit das ihr euch eure eignenen angepassten Install-Medien mit nlite oder vlite erstellt.
Evtl. auch die Board SUFU oder google benutzen, es gibt sowohl für XP als auch VISTA tausende Tweaks,Kniffe und Tools um noch mehr Performance raus zu kitzeln.



Bitte keine Vista vs. XP Diskusion anfangen, sondern sinnvolles posten, womit ich dann oben die FAQ erweitern kann. Gruss und vielen Dank
 

ingope

Moderator im Ruhestand
Vista 32 bit hört leider auch bei 3 GB auf es sei denn die Hardware
unterstützt "Memory Remapping"

Nur die 64 bit dinger können mehr.

Das ist meines Wissens nach bei allen 32 bit OS, inkl. Linux auch so?
Klärt mich auf :)
 

S-Works

New member
Original von ingope
Vista 32 bit hört leider auch bei 3 GB auf es sei denn die Hardware
unterstützt "Memory Remapping"

Nur die 64 bit dinger können mehr.

Das ist meines Wissens nach bei allen 32 bit OS, inkl. Linux auch so?
Klärt mich auf :)

Genau so weit geht mein Wissen bis jetzt auch. Es wäre mir wirklich neu, wenn ein 32-Bit OS ohne Memory Remapping Hardware mehr als gute 3 GB Speicher zur Verfügung stellen würde.

Klaus
 

shapishico

New member
Themenstarter
Ok und weil ich das mit dem Arbeitsspeicher schon wusste, habe ich es auch nicht übernommen. Aber kann dem oben nicht noch jemand sinnvolle anregungen hinzusteuern? Denn die 5 "Daumen runter" kann ich mir nicht ganz erklären?
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben