Windows Server 2008?

Myon

New member
Hallo,

es wird ja auf manchen Webseiten behauptet, Windows Server 2008 sei ein"Vista, wie es sein sollte" (bitte jetzt keinen Flamewar XP vs. Vista anfangen). Aus Langeweile und weil ich das Ding kostenlos über MSDNAA herunterladen kann, würde ich es mal gerne auf meinem Z61m ausprobieren. Aber es schadet natürlich nicht, zu fragen ob jemand eventuell schon irgendwelche Erfahrungen mit Server 2008 gemacht hat und darüber berichten könnte ?

Grüße
Myon
 

JetroNick

New member
jetzt wo dus sagst, das gibts ja echt schon zum download! Aber wichtiger wäre mir da VisualStudio 2008!

Gruß
Jetronic
 

oinkmaster

New member
Bei uns haben wir nur Windows 2003 Server. Und ich muss sagen, dass dieses System mit Abstand das beste Betriebssystem von Microsoft ist.

Ich denke schon, dass Windows 2008 Server nicht schlecht sein wird. Wir werden aber erst in 1.5 Jahren darauf umsteigen.
 

Moskito

New member
Original von jetronic
jetzt wo dus sagst, das gibts ja echt schon zum download! Aber wichtiger wäre mir da VisualStudio 2008!

Gibts schon seit Monaten auf MSDN(AA).


Wegen Windows Server 2008. Erfahrungen habe ich damit noch keine gesammelt. Aber es ist halt ein Server-OS, somit werden viele Dienste laufen, die du wahrscheinlich gar nicht brauchst und potentielle Risiken darstellen. Diese solltest du auf jeden Fall deaktivieren.
Fraglich ist auch inwiefern die Treiber für die Peripheriegeräte kompatibel sind. (Speziell Grafiktreiber, welche im Normalfall ja für Server ziemlich egal sind. ;) )

mfg Moskito
 

Myon

New member
Themenstarter
Einen interessanten Erfahrungsbericht habe ich gerade hier gefunden. Der Mann scheint ja ziemlich glücklich zu sein ;)

@Moskito
Ohne Handarbeit wird das natürlich nicht gehen, aber das macht ja die Sache erst recht interessant (neue Erfahrungen, neues BS) ...
Was die Treiber angeht, so sollen angeblich die Vista Treiber passen, da Server 2008 und Vista den gleichen Kern haben (oder?).
Außerdem sind mir die Grafiksachen eigentlich ziemlich egal, sonst würde ich ja kein Thinkpad mit Intel 950 GMA kaufen :)
 

Moskito

New member
Original von Myon
Was die Treiber angeht, so sollen angeblich die Vista Treiber passen, da Server 2008 und Vista den gleichen Kern haben (oder?).

In der Theorie, ja. Ob es dann allerdings auch in der Praxis keine Probleme geben wird ist eine andere Frage. ;)

//edit:
Der Erfahrungsbericht scheint ja schon mal sehr gut zu sein.

@Myon
Wäre cool, wenn du auch so einen Bericht mit deinen Erfahrungen hier posten könntest. Wenn ich mir dann im Herbst wieder ein neues Notebook kaufe, dann könnte mich sowas auch reizen. (XP ist bis dann doch schon wieder ein halbes Jährchen älter und Vista mag ich nicht...)

Weiss zufällig jemand, ob es für Windows Server Lizenzen ohne CALs gibt? Also wirklich nur die reine Serverlizenz?
 

BigJ

New member
Habe die Demoversion von Server 2008 auf meinem T41 installiert. Wurde glaub ich in der PC Welt letzte Ausgabe beschrieben. Habe es einfach als ISO von MS runtergeladen und auf DVD gebrannt. dann ganz normal installiert. Habe die erhältlichen Treiber für Vista installiert das meiste ist eh schon integriert. Dann muss man noch einige Optimierungen vornehmen. Insgesamt läuft es recht flüssig selbst auf dem alten Teil. Aero geht wegen GRAKA nicht ist aber grundsätzlich möglich. Es laufen sehr viele dienste im hintergrund und es ist schwer einen geeigneten Virenschutz kostenlos zu bekommen. Habe es nur zur Probe auf ner extra Platte laufen. Die Demo lässt sich laut PC Welt bis auf 240 Tage verlängern. Läuft insgesamt recht ordentlich und die Energieschemas erlauben mit 9Zeller auch gute 5 Std Laufzeit. Also grundsätzlich zu empfehlen, wenn man es benötigt oder einfach mal ein bißchen probieren will.
Habe vor kurzem noch MS HomeServer bekommen. Hatte allerdings noch keine Zeit um es auszuprobieren. Soll aber auf Server2003 basieren und sehr stabil laufen. Damit sollen auch Treiber für XP möglich sein. genaueres weis ich allerdings auch noch nicht. Denke ich werde es auf dem Desktop installieren, da ich mir ein Netzwerkserver mit Remotezugriff und Sicherung aller Notebooks basteln will. Wird wohl ne menge arbeit werden.
Berichte mal bei Zeiten, wenn ich damit fertig bin oder Probleme habe

MfG Michael
 

Moskito

New member
Original von BigJ
Habe vor kurzem noch MS HomeServer bekommen. Hatte allerdings noch keine Zeit um es auszuprobieren. Soll aber auf Server2003 basieren und sehr stabil laufen. Damit sollen auch Treiber für XP möglich sein. genaueres weis ich allerdings auch noch nicht. Denke ich werde es auf dem Desktop installieren, da ich mir ein Netzwerkserver mit Remotezugriff und Sicherung aller Notebooks basteln will. Wird wohl ne menge arbeit werden.
Denke aber daran:
http://www.heise.de/netze/Windows-H...ich-noch-bis-Juni-Daten--/news/meldung/104904
 

Hogan

New member
Interessante Idee. Wir nutzen ebenso Windows Server 2003 R2 EE - allerdings habe ich die Version vorher mit nLite abgespeckt - nur rund 55 Dienste trotz MySQL, AVG, diverse License-Server, FTP und IIS.

Abgesehen von der katastrophalen Rechtevererbung (nur isacls rockt!) ein klasse System, daß ohne Abstürze auskommt.

Allerdings muß man nach diverser Freeware ganz schön suchen...

Einem kompletten Erfahrungsbericht von WinServer 2008 sehe ich mit Freude entgegen :)

LG Hogan

p.s.: Nach akutem Viren- und Rootkitbefall (Quelle war ein "so sicherer" Linuxrechner) war der einzige PC, der trotz normaler Firewall und KEINEM AV nicht befallen war - SERVER 2003 :)

Server 2003 ohne uxtheme im AERO-Design klingt echt lecker...


LG Hogan
 

Hogan

New member
Original von BigJ
Habe die Demoversion von Server 2008 auf meinem T41 installiert. Wurde glaub ich in der PC Welt letzte Ausgabe beschrieben. Habe es einfach als ISO von MS runtergeladen und auf DVD gebrannt. dann ganz normal installiert. Habe die erhältlichen Treiber für Vista installiert das meiste ist eh schon integriert. Dann muss man noch einige Optimierungen vornehmen. Insgesamt läuft es recht flüssig selbst auf dem alten Teil. Aero geht wegen GRAKA nicht ist aber grundsätzlich möglich. Es laufen sehr viele dienste im hintergrund und es ist schwer einen geeigneten Virenschutz kostenlos zu bekommen. Habe es nur zur Probe auf ner extra Platte laufen. Die Demo lässt sich laut PC Welt bis auf 240 Tage verlängern. Läuft insgesamt recht ordentlich und die Energieschemas erlauben mit 9Zeller auch gute 5 Std Laufzeit. Also grundsätzlich zu empfehlen, wenn man es benötigt oder einfach mal ein bißchen probieren will.
Habe vor kurzem noch MS HomeServer bekommen. Hatte allerdings noch keine Zeit um es auszuprobieren. Soll aber auf Server2003 basieren und sehr stabil laufen. Damit sollen auch Treiber für XP möglich sein. genaueres weis ich allerdings auch noch nicht. Denke ich werde es auf dem Desktop installieren, da ich mir ein Netzwerkserver mit Remotezugriff und Sicherung aller Notebooks basteln will. Wird wohl ne menge arbeit werden.
Berichte mal bei Zeiten, wenn ich damit fertig bin oder Probleme habe

MfG Michael


Also wir haben heute auf 2 Rechnern Win 2008 EE installiert und da laufen nicht viele Dienste - ca. 35. Wieviele sind es denn bei Dir?

LG Hogan

p.s.: Es ist um einiges schneller als Vista 32 und 64 :) und verbraucht weniger RAM
 

Hogan

New member
So, habe es mir auf's Notebook gespielt und bin begeistert. Schneller, kleiner als Vista 32 o. 64.

Vista wie es sein sollte...

LG Hogan
 

Hogan

New member
AVG Internet Security Netzwerk Edition oder alternativ die Freeware Clamwin mit GUI. PCTools Antivirus müßte auch gehen.

Ich habe nun doch wieder Vista x64 drauf gemacht, da kein:

DVB-T (Geniatech)
Readyboost
Matlab

LG Hogan
 

Myon

New member
Themenstarter
@Hogan
Für Programme, die sich unter Server 2008 nicht installieren lassen, gibt es ja einen Registry-Trick:
http://www.win2008workstation.com/forum/viewtopic.php?f=8&t=257
So kann man auch Avira Antivir benutzen (habe es auch selbst schon ausprobiert).

Zu dem eigentlichen Thema:
Vor ein paar Tagen bin ich dann doch dazu gekommen, Server 2008 zu installieren. Das BS ist sicherlich nicht schlecht und sinnvoll konfiguriert mag es wohl auch super laufen, aber ich persönlich bleibe lieber weiterhin bei Ubuntu. Ich will jetzt keine Glaubensdiskussion anfangen, aber es muss halt nicht immer Windows sein ;)

Hier übrigens noch eine Seite, auf der die Optimierung von Server 2008 für Heimanwender ausführlich beschrieben wird:
http://www.win2008workstation.com/wordpress/

Grüße
Myon
 

glocke83

New member
Hallo,

hat es schonmal jemand auf einem Tablet PC ausprobiert?

Ich hab Windows Server 2008 auf meinem Hauptrechner installiert und da läuft mittlerweile sogut wie alles (auch DVB-S), einzig der Tablet Eingabebereich wird nicht angezeigt (es ist ein Grafiktablet angeschlossen).


Grüße Torsten


So ich habs heute mal getestet, die Schrifterkennung geht nicht und einige IBM-Tools machen auch Probleme (z.B. der Energiemanager).
Ich bleib nun erst mal bei Vista auf dem Tablet, vieleicht mach ich mir nach den Prüfungen (wenn ich wieder mehr Zeit hab) nochmal die Mühe alles zum laufen zu bringen.
 

Nielo

New member
Hallo,

habe mir Windows Server 2008 64bit auf meinem X61t installiert und bin mit der Performance sehr zufrieden.

Speicherauslastung, Zeit in den Standy-by, Zeit aus dem Stand-by ist wie man sich Vista hätte vorstellen können.

Tablet Features funktionieren zwar nicht vollständig, habe sie aber auch nie wirklich genutzt.

Leider bekomme ich HOTKEY noch nicht ganz zum laufen, habe weder das OSD noch funktioniert FN+F5

Selbst das ist mir egal, würde nicht die ganze Zeit das blöde Bluetooth modul(Win 2008 unterstützt es garnicht) mitlaufen und an meinem Akku zehren...

Gibt es andere möglichkeiten das Modul abzuschalten? Kann man es ausbauen?

Danke

Niels
 

patrikschmid91

New member
[quote='Nielo',index.php?page=Thread&postID=437000#post437000]Gibt es andere möglichkeiten das Modul abzuschalten? Kann man es ausbauen?

Danke

Niels[/quote]Sollte im BIOS möglich sein. Unter Security kannst du es glaub ich deaktivieren. Ansonsten vielleicht im Geräte Manager ;)
 

J.Sparrow

New member
Hey Leute,ich frag hie auch nochmal.

Wo finde ich für mein Lenovo N200 3000 ein SATA Treiber für Windows 2003 und 2008?

Finde das nicht!

Sonst kann ich die beiden nicht installieren weil er keine festplatte findet!



danke
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben