Win 2000 auf X60- Erfahrungen etc.?!

SPORTY

New member
Registriert
16 Feb. 2008
Beiträge
180
@all,
als alter xp-ianer (und absoluter vista hasser) bin ich überrascht von der geschwindigkeit eines T23 unter win2000; es hatte vorher xp drauf!8o

jetzt bin ich versucht dieses auf mein x60 1706-86u umzusetzen!
warum?(
ich will es schnell, ohne firlefanz; ein wenig minimalistisch und einfach funktionierend eben.( anders eben als vista:D )

habt ihr da erfahrungen, gedanken, hinweise etc.zu von eurer seite?

gruss
sporty
 

thommyf

Active member
Registriert
9 Nov. 2005
Beiträge
1.803
das sollte ja problemlos funktionieren, da es ja 2000 Treiber für alles gibt.

Wegen der Speed > da sollte es eigentlich keinen Vor/Nachteil gegenüber XP geben.
 

crazydomi

Member
Registriert
29 März 2007
Beiträge
210
Ich finde ein sauber Installiertes XP läuft deutlich schneller als Windows 2000. Gerade das X60 sollte ja wohl genug Speicher für XP haben...
 

Volker1965

New member
Registriert
15 Feb. 2005
Beiträge
3.293
...erlaubt W2K schon das Energiemanagement in gleichem Umfang wie XP????
 

2647-4EG

Active member
Registriert
10 März 2005
Beiträge
2.099
W2k mag ich auch sehr: Schlank, effizient und "zeitlos klassisch". Passt also zum Thinkpad und deshalb läuft es auf meinem T22. Könnte ich noch so zehn Jahre mit glücklich werden...

Aber die Zeit dreht sich gnadenlos weiter. Für W2k gibt es von MS lediglich Sicherheitsupdates und das nur noch bis 2010. Auch wenn W2k und XP sich sehr ähnlich sind, schwindet die Software-/Treiberunterstützung für W2k immer deutlicher. Bei einem T2x kann das egal sein - mit neuer Hardware/Software kommen die eh immer weniger klar.

Aber bei einem aktuellen System würde ich nie mehr W2k installieren. Auf meinem Desktop (aber auch schon leicht angegraut) habe ich kürzlich zähneknirschend von W2k auf XP Pro geupdated: Aktuelle ATI-GraKa Treiber laufen nicht mehr unter W2k (Schlamperei! Schweinebande!!) und mehr und mehr Software läuft nur noch unter XP. Das sind fast alle neueren Spiele aber genau so immer mehr Anwendungen. Es gibt einfach zu wenige W2k-Nutzer und da ziehen die Entwickler die Reißleine und kippen die Unterstützung. Beispiele gefällig? Paint.Net, Ulead PhotoImpact, mp3tag, alle neuen Spiele (geht aber oft noch mit Tricks).

Was die Hardware angeht (hallo X60!): Z.B. mit Mehrkernsupport sieht es bei W2k doch düster aus, oder?

Lass es lieber bleiben und installiere ein schlankes XP. Entweder per Hand oder mit NLite. Auf meinem Desktop habe ich trotz schlanker "XP-Drüberinstallation" keine Verlangsamung feststellen können.
 

thommyf

Active member
Registriert
9 Nov. 2005
Beiträge
1.803
Hi,

Windows 2000 funktioniert auch mit 2 CPUs , steht ja auf den Aufklebern drauf, 1-2 CPU, sogar NT 4.0 kann schon mit Kernen umgehen .
 

2647-4EG

Active member
Registriert
10 März 2005
Beiträge
2.099
Da hab ich dann Halbwissen abgeschickt...

Habe gerade noch mal Tante Google gefragt und was ich meinte waren wohl Dinge wie "Hyperthreading", die W2k/NT nicht unterstützen.
 

mi2ke

New member
Registriert
5 Okt. 2005
Beiträge
242
Wenn ich rech informiert bin kommt Win2k nicht mit WPA bei Wifi als Verschlüsselung zurecht. Außerdem habe ich auf meinem T60p selbst bei WinXP SP1 sehr schlecht HDD Raten (HDTune) erzielt, denke dies wird bei Win2k ähnlich sein.
 

thommyf

Active member
Registriert
9 Nov. 2005
Beiträge
1.803
hi,

dann muss man eben die Konfigurationssoftware des Herstellers verwendet, um WPA / WPA2 zu verwenden.
 

2647-4EG

Active member
Registriert
10 März 2005
Beiträge
2.099
@thommyf: Kann ich bestätigen: WPA2 läuft unter W2k prima und stabil. Natürlich mit Herstellersoft (hier 3com) - ohne die geht unter W2k noch nicht mal WEP.

@mi2ke: Hmmm... Außer bei exotischen RAID-Konfigurationen dürfte W2k eigentlich auch bei SATA keine Bremsen haben.

Trotz Allem: Ich würde es bei aktueller Hardware nicht mehr machen.
 

SPORTY

New member
Themenstarter
Registriert
16 Feb. 2008
Beiträge
180
..also, hab die platte dann mal mit win2000 in meinem x60 1706-86u aufgesetzt:
- granatenschnell!- hibernation in rund 8 sekunden!
- systemtemperatur liegt leider bei 64 grad, meine xp konfig kommt selten über 48 grad hinaus!
- im hardwaremanager wird der prozessor als " genuine intel cpu" gemeldet!- daher die hohe systemp?
- schön schlank, eben was ich unter einem "betriebssystem" verstehe- eine plattform um programme laufen zu lassen!

eine idee warum die temp. so hoch ist? hat es was mit dem proz zu tuen? ( alle relevanten updates von lenovo und w2k sind drauf!)

gruss

p.s.: ich vergaß, der hdd-mdus wird als nicht zutreffend angezeigt; dma also nicht eingesetzt?
 

lyvi

New member
Registriert
9 Apr. 2007
Beiträge
5.842
hi,

eine idee warum die temp. so hoch ist?

denke das W2K die/der chipsatz enthaltene cod zum steuern der cpu und zum ansprechen der verschiedenen stromsparmodie, in der cpu nicht beherscht es git ja da erweiterungen die fix in der cpu enthallten sind und mit dehnen das BS komunizieren muss und alle features zu nutzen.

also konkret das speedstep z.b.

da kannst du doch von intel das speedstep-utility herunterladen, um demendsprechende änderungen zu machen. bei xp ist dieses integriert.

greeTz Lyvi
 

SPORTY

New member
Themenstarter
Registriert
16 Feb. 2008
Beiträge
180
danke, danke an die zwei poster !
speedstep..., stimmt, da war ja mal soetwas - langsam komme ich wieder rein!

dann kämpfe ich jetzt mal mit wlan, oder habt ihr auch sofort parat wie das noch war? find die konfig momentan nicht!?

EDIT:

speedstep scheint es nichtt zu sein, das installierte applet bleibt inaktiv, will sagen grau hinterlegt und ohne auswirkung auf temperatur :cursing:
 

lyvi

New member
Registriert
9 Apr. 2007
Beiträge
5.842
win2000 in meinem x60 1706-86u aufgesetzt:

das applet

Intel SpeedStep Technology Applet
Windows 2000

hier runterladen > >> 'http://www-307.ibm.com/pc/support/site.wss/document.do?sitestyle=lenovo&lndocid=MIGR-62938#pm
 

SPORTY

New member
Themenstarter
Registriert
16 Feb. 2008
Beiträge
180
@lyvi, danke!

...und wieder zeigt uns system-update wie schlecht es ist!
 

Henricus

New member
Registriert
3 Juli 2007
Beiträge
4.950
Ups, sorry, wusste nicht, dass das Applet für die verschiedenen Prozessoren unterschiedlich sein muss.
 

SPORTY

New member
Themenstarter
Registriert
16 Feb. 2008
Beiträge
180
verflucht,

speedstep bleibt auf "deaktiviert" und wir kochen hoch auf 65 grad!
 

lyvi

New member
Registriert
9 Apr. 2007
Beiträge
5.842
bitte

du musst natürlich noch die einstellungen dafür tätigen in den energieoptionen,
start > einstellungen > systemsteuerung > energieoptionen
eventuell software anderer hersteller suchen mir fällt grad nichts ein oder bei lenovo gucken im selben link wie oben

und wegen temps noch die lüfterumdrehung ermitteln
kann sein das die unter W2k anderst gesteuert werden am besten gleich
PF fancontrol (hier im forum bekannt) sollte für win 2000 gehen

greetz Lyvi
 

SPORTY

New member
Themenstarter
Registriert
16 Feb. 2008
Beiträge
180
komme nicht weiter!
-- tpfancontrol läuft, jedoch bei 65grad konstant, und will ihn auch nicht so hoch kommen lassen
-- speedstep bleibt inaktiviert, sowohl bei orig. konfig von cd, als auch nlite-mit allen treibern-version!

kann jemand mit speedstep helfen?
 
  • nbreview.de
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben