Werbung für Fedora 9

ThunderBolt

New member
Hallo ThinkPad Gemeinde,

ich möchte an dieser Stelle für Fedora 9 werben. Der nVidia Treiber ist seit kurzem verfügbar und lässt sich auch mit dem x-server 1.4.99, der zunächst Probleme bereitete, installieren.
Die Installation muss also im Textmodus ablaufen. Dabei ist mir das erste Feature entgangen: das LUKS Setup im Anaconda. Man kann also schon während der Installation alle Partitionen äußerst wirkungsvoll verschlüsseln. Im Gnome poppt auch ein nettes Fenster auf, wenn man ein verschlüsseltes Laufwerk ansteckt. Leider fehlt noch die Option für keyfiles.
Der Stromverbrauch ist bei mir auch recht angenehm: 15-16W im idle ohne wlan und ohne Optimierungen. Hier geht sicherlich noch mehr (weniger).
Der Bluetooth Ein-/Ausschalt-Bug lässt sich beheben, mit im Anleitungen aus dem Netz. Das Trackpoint Scrollen ist Einstellungssache, ich habe das im Think-Wiki hinterlegt, wie es zu lösen ist, denn es hat sich etwas geändert.
Ein Feature macht mich richtig neugierig und wütend zugleich: Die UMTS Funktionalität des Networkmanager, herrje, was hätte ich noch vor einem halben Jahr dafür gegeben! Jetzt ärgert mich, dass ich ein T61p vor mir habe mit diesem schwachsinnigen Turbo Memory statt einer UMTS Karte.
Der Rest der Distribution zeigt sich äußerst frisch: Oo_Org 2.4, Firefox 3 beta, x.org 7.3.
 

pibach

New member
hier ist noch ein guter Bericht zu Fedora 9 auf heise-open:
http://www.heise.de/open/Ein-erster-Blick-auf-Fedora-9--/artikel/107813

Allerdings find ich die Vorzüge von Fedora diskussionswürdig:
* auch in Ubuntu kann man den Kernel updaten lassen, auch ohne neukompilieren, z.B. einfach die Zen-.deb Packete auswählen
* zum Stromverbrauch: bringt der 2.6.25 Kernel was? Sind die "Rescheduling Interrupts" verbessert? IRQ Balancing?
* Network Manager ist ja in der Vergangenheit nicht so beliebt gewesen und viele erfahrenere User wählen stattdessen Wicd, inzwischen scheit NM aber auch passabel.
* Firefox 3.0 kommt auch mit Ubuntu Hardy. Leider ist selbst die aktuelle RC1 nicht wirklich nutzbar wegen des fsync() bugs. Ich bin auf Epiphany umgestiegen...
 

slinger

New member
Mich würde interessieren wie Ressourcenhungrig Fedora 9 ist?

Will nen Server aufsetzen und überlege gerade zwischen Xubuntu und Fedore 9!

Server:
P3 1,3GHZ
512MB Ram
40Gig HDD
 

ThunderBolt

New member
Themenstarter
Ressourcenhungrig ist Fedora überhaupt nicht. Mit Gnome und Firefox verbraucht es bei mir gerade 353Mb.Für einen echten Serverbetrieb würde ich aber dennoch eher zu CentOs 5 greifen. In den aktuellen Fedora Releases kommen recht schnell und viele Updates rein, die bei einem Server kaum zu gebrauchen sind. Außerdem ist der Support mit ca. 2Jahren recht kurz. Für Notebooks ist das aber wirklich gut, da man vor allem hier die neuesten Features will.

@Kernel komilieren: ich muss hier nichts kompilieren, auch ich bekomme alles per Paketupdate, inklusive Kernel.
@Kernel 2.6.25 Stromverbrauch: ja, ich habe mit dem Kernel 2.6.24 (Fedora 8 ) auf dem Core2Duo sehr viele Interrupts gehabt wegen des Schedulers. Mit dem 2.6.25 hat sich das stark verbessert.
@Der NetworkManager ist sehr stabil und für mich zumindest vollkommen zufriedenstellend. Ich kenne den Seit FC4. Da war er noch ziemlich buggy aber mittlerweile ist der immer besser geworden.
 

sylence

New member
Eine graphische Oberfläche hat auf einem Server nichts verloren.
-> pers. Empfehlungen: Debian, event. Archlinux
 

ThunderBolt

New member
Themenstarter
Man kann Fedora auch ohne graphische Oberfläche installieren ;) Ich würde es als Server dennoch nur ungern einsetzen, dafür wäre CentOS mein Favorit.
 

nilfilter

New member
Ich habe Fedora 9 kürzlich auf einer freien Partition installiert, insgesamt eine runde Sache. So funktioniert z.B. die WLAN-LED automatisch. Allerdings piept irgendetwas konstant im Akkubetrieb, ich hatte bisher nur davon gehört, es aber nicht selbst erfahren.
 

pibach

New member
[quote='ThunderBolt',index.php?page=Thread&postID=387920#post387920]Also auf meinem T61p piept nichts, weder im Netzbetrieb, noch mit dem Akku.[/quote]Dann läuft bei Dir auch kein C4 und Dein Stromverbrauch ist etwas höher. Hast Du uhci_hcd entladen? Das verhindert C4.
 

ThunderBolt

New member
Themenstarter
Nein, habe das modul noch nicht entladen. Aber sicherlich hast du Recht, denn das uhci_hcd hat auf meinem T42 C3 verhindert.
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben