Wer braucht welche Displaygröße?

lixe

New member
Registriert
19 Feb. 2007
Beiträge
118
Hallo,
mich würde mal interessieren welche Displaygrößen ihr für welche Anwender empfehlenswert findet. Ich selber habe mir mein 15" R60 vor einem Jahr gekauft, weil ich ein Notebook für die Uni brauchte zum Hausarbeiten schreiben. Wollte allerdings nichts kleineres als 15", weil ich Angst hatte es könnte sonst nach ein paar Stunden schreiben doch anstrengend werden für die Augen auf einem kleineren Display. Ursprünglich habe ich meinen alten Desktop weiter verwenden wollen, kurze Zeit später habe ich mir dann aber ne Docking Station zugelegt und die alte Kiste steht nur noch rum ^^ Wieso die Leistung vom schönen TP nicht verwenden.
Inzwischen denke ich mir aber, dass es was kleineres vermutlich auch getan hätte und mit nem Dock daheim kann man ja eigentlich bei der Größe wirklich voll danach gehen, was man unterwegs braucht.
Frage deshalb, weil ich des öfteren mit Freunden überleg was wohl die ideale Größe wär, vorallem ob kleine Displays nicht auch unterwegs irgendwann zu anstrengend werden...

mfg
lixe
 

shapishico

New member
Registriert
6 Apr. 2008
Beiträge
3.044
also ich bin von einem r61i auf ein x60 umgestiegen, es war erstmal gewöhnungsbedürftig aber jetzt hab ich keine Probleme! 15" ist egal ob Wide oder XGA zu groß für ein Notebook, sonst hies es ja Noteschrank. :)
14" ist glaub ich ideal, mir ist auch egal ob wide oder classic, wenn das Teil eine hohe Displayauflösung hat!
 

deeptrancer

Administrator
Teammitglied
Registriert
14 Nov. 2006
Beiträge
10.538
10-11" wären für mich ideal. Solange es das in den aktuellen TPs nicht gibt, nehme ich zwangsläufig mit 12" Vorlieb.
 

Mornsgrans

Help-Desk
Teammitglied
Registriert
20 Apr. 2007
Beiträge
69.239
Ich bevorzuge 14" XGA. Größere Auflösungen wie UXGA bereiten manchmal Schwierigkeiten bei älteren Personen mit Lesebrille, da die Standardschrift oft zu klein ist, um sie ohne große Anstrengung zu lesen.

Da muss ich an meinem T41p so manches Mal mit der Nasenspitze übers Display "schrabben" bzw. in Browsern die Schrift vergrößern...

So langsam rücke ich daher auch von meinem Vorhaben ab, mir als nächstes ein X-Series Thinkpad zuzulegen :(
 

Thebor

Member
Registriert
8 März 2008
Beiträge
34
Ich mag ja die klassischen Formate 4:3 bzw. 5:4, brauche aber auch ne bischen mehr Auflösung, da mir persönlich die 1024x768 Auflösung etwas zu knapp ist - merkt man zum teil schon bei surfen.

Ich verwende bei T23 mit 14" und auch beim T42 mit 15" die 1400x1050 Auflösung. Sicherlich nicht ideal für Leute mit Brille oder Sehfehlern. Für den wirklich mobilen Einsatz habe ich ein X31 mit 12" und 1024x768, wobei mir das beim ersten benutzen immer etwas grobpixlig vorkommt.

Aber generell läßt sich das nicht für jeden entscheiden, da jeder andere Bedürfnisse hat und ein unterschiedliches Sehvermögen. Vielleicht solltest du dir ein Notebook mit der gewünschten Auflösung vom Kumpel/Mitschüler mal anschauen und vergleichen.
 

Phil42

New member
Registriert
6 Jan. 2008
Beiträge
1.782
Ich bevorzuge 12-14". Man hat genug Überblick um lange daran Arbeiten zu können und das auch als Brillenträger und dabei ist es noch schön mobil.

Ideal für Vielschreiber finde ich das Display vom X300, auch wenn die Höhe etwas mehr hätte sein können (sprich 4:3).
Wenn man auch öfter mal CAD macht oder sonstige Grafikbearbeitung oder auch viel mit Origin und Excel arbeitet würde ich zu einem 14" 4:3 greifen (idealerweise zuhause mit größerem Bildschirm über Docking/VGA-Port.
Wer sehr viel unterwegs ist und sich von XGA nicht abschrecken lässt, für den ist wohl das x6x mit seinen 12" ideal.

15" Notebooks empfinde ich persönlich als unsinnig. Wenn scho Desktop-Replacement, dann bitte 17". Allerdings würde ich mir dann keinen Laptop mehr holen sondern nen schönen kleinen leisen stromsparenden Mini-PC zusammenbauen.


Ich finde 1440x900 auf 13,3" sehr gut und auch 1400x1050 auf 14,1". Ich bin selbst Brillenträger mit über 4 Dioptrin. Die Schrift ist von Natur aus etwas kleiner, aber seit Vista kann man die DPI sehr gut anpassen, wodurch man nicht an Überblick verliert und die Schrift die ideale Größe für einen selbst hat.
 

WINGZERO

New member
Registriert
31 März 2007
Beiträge
28
Also ich hab ein X61s mit XGA Auflösung und benutz es hauptsächlich für mein Informatik-Studium - sprich: Word, E-Mail, Coden, Surfen, Chatten, Angabenblätter ausdrucken. Komm da eigentlich bei all den Aufgaben gut zurecht mit 1024x768. Klar, etwas mehr um die "Organisation" der Fenster muss man sich schon kümmern, da sonst die Taskleiste schnell mal überschwabbt aber dank Tabs und minimize to tray gehts eigentlich recht gut. Einzig beim Visual Studio 2008 greif ich dann doch gern mal zum VGA Kabel von meinem 22" TFT ^^.

Für 12" find ich eigentlich XGA fast optimal, ein wenig mehr wär vielleicht noch schön, aber nicht zuviel, sonst wirds arg klein ^^.
 

lixe

New member
Themenstarter
Registriert
19 Feb. 2007
Beiträge
118
Also ich glaub ihr habt mich für meinen nächsten Kauf überzeugt ein 14" oder kleiner zu nehmen =)
Allerdings wird das noch ne Weile hin sein :(

Gibt es denn irgendwo ne Übersicht wo die ganzen Displaygrößen mal umgerechnet dastehen (also BxHxT und Diagonale) oder wo das ganze sogar grafisch veranschaulicht wird?
 

Phil42

New member
Registriert
6 Jan. 2008
Beiträge
1.782
Hmmm, auf notebookcheck.com gibts nen darstellenden Vergleich der Auflösungen. Irgendwo hier im Forum gabs auch ma ne Umrechnung zu den DPI und ich glaube auch zur Displayfläche.
 

thinkpet

Active member
Registriert
26 Feb. 2008
Beiträge
1.974
Finde mein X40 auch nach stundenlangen Arbeiten noch sehr angenehm,
da gewöhnt man sich einfach dran. Den Augen ist die Displaygröße egal, denke ich.
Da kommt es auf die Auflösung an: kleinere Auflösung ist augenschonender,
finde ich. Da man aber die Schriftgröße für alles in Windows anpassen kann,
sollte man zur höheren Auflösung greifen.
Was kleines wie 12" verkleinert nur den Bereich, in dem man Augen/Kopf hin-
und herschwenken muss, hat also auch Vorteile beim Arbeiten :p ;)
 

mitlattus

New member
Registriert
27 Nov. 2006
Beiträge
1.118
Für Text und Internet reichen mir 12" völlig.
14" SXGA+ ist ein netter Kompromiss, da ich auch unterwegs mal Präsentationen,Tabellen, Bilder, o.Ä. bearbeiten muss.

Ich würde gerne auf 10"-XGA + Dock mit 24"-TFT umrüsten, bin aber als Markt anscheinend noch zu klein.

Gruß mitlattus
 

tom_k

Meister
Registriert
25 Nov. 2005
Beiträge
4.531
mein 1. thinkie hatte 124 dpi, und ich halte das für optimal bzw "normal" :D
s30 ist mit 123 fast identisch, ansonsten XGA: 12.1=106 13.3=96 14.1=91
die 133 vom 15 uxga kenne ich (noch;) nicht, und das 50p cto muss echt winzige Schrift haben
 

ron

New member
Registriert
13 Sep. 2006
Beiträge
564
12" ist auch auf dauer nicht anstrengend für text verarbeitung nur für bildbearbeitung oder autocad ist das x'er nicht so ideal
 

ron

New member
Registriert
13 Sep. 2006
Beiträge
564
Ich würde gerne auf 10"-XGA + Dock mit 24"-TFT umrüsten, bin aber als Markt anscheinend noch zu klein.

Gruß mitlattus[/quote]

bei 12" und 24" bin ich dabei :D ( definieren wir hier mal den relevanten markt)

;( Edit weint da unfähig richtig zu zitieren
 
X

xxx

Guest
Ich arbeitet ja seit geraumer Zeit nun mit 10 Zoll XGA (s30) was zum Anfang im Vergleich zum ja nicht wirklich großen 13,3 Zoll des 570 echt zu klein!

Mittlerweile hab ich mich daran gewöhnt und das muß man wirklich erst!

Das 13.3 Zoll wirkt jetzt im Vergleich sehr groß auf mich und bei meinem 17 Zoll Notebook mit WXGA ?( weis ich garnicht wo ich zuerst hinschauen soll, sehe nur Bildschirm 8o überall :D

xxx

P.S. 12 Zoll XGA z.B. im x31 sind sehr angenehm um länger damit zu arbeiten.
 

dumo53

New member
Registriert
9 März 2008
Beiträge
3
12 " ist für mich die optimal, eventuel auch 13,3 " .

Hab nen Asus EEEPc gehabt mit 7" Display aber war doch etwas zu klein für mich, sonst aber geiles Teil.

Jetzt hab ich nen X31 , einfach nur geil.
Wenn ich überlege das mein ehemaliger Acer Travelmate mit 12 " für 1500 euro nicht mal annähernd die Qualität von dem X31 erreicht .

Ab jetzt nur noch läpi´s von Edelschmieden wie IBM , Dell und so ...
 
  • nbreview.de
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben