Welchen Camcorder kaufen?

horizont77

New member
hallo

wie der titel schon sagt, bin ich auf der suche nach einem camcorder.

hab aber keine wirkliche ahnung worauf es bei camcordern ankommt.
könnt ihr mir was empfehlen bzw. habt gute oder schlehchte erfahrungen mit bestimmten modellen.
preislich sollte das ganze zwischen 200 - 300€ liegen.

hab mal in einer zeitschrift gelesen, das die mini-dv camcorder doch am besten sind. (zumindest in der unteren preisklasse). und auch nicht so empfindlich sind wie camcorder mit festplatten.
bei der aufnahme auf speicherkarten kann es vorkommen, das bei der wiedergabe einzelne oder mehrere pixel zu sehen sind.
stimmt das?!

hoffe ihr habt einige tipps.


gruß
 

hajowito

Active member
Ich kann Dir guten Gewissens ebenfalls nur empfehlen, Dich in dem Preisbereich auf Modelle mit Mini-DV-Kassetten zu beschränken. Da das Aufzeichnungsverfahren bei Mini-DV nicht so stark komprimiert ist, wie bei den DVD und Festplatten- oder Flashspeicher-Geräten, hast Du auch die beste Basis für die spätere Weiterbearbeitung.

Ich selbst habe bisher sehr gute Erfahrungen mit den Geräten von Panasonic gemacht, eine NV-GS 60 oder NV-GS 90 sollte vom Preis her in der von Dir gewünschten Richtung liegen und stellt einen Anfänger nicht vor zu komplexe Probleme.

Ansonsten haben auch die Geräte von Sony und JVC einen recht guten Ruf, allerdings hat mir bei Sony immer die Touchscreen-Bedienung nicht gefallen.

hajowito
 

CCS

New member
Bin eigentlich auch kein Sony-Fan, aber in Innenräumen haben sie die beste Bildqualität. Hab daher zähneknirschend auch eine Sony gekauft, und es bisher nicht bereut! Super Bilder auch bei nicht so berauschenden Lichtverhältnissen, auch ohne Night bzw. Supernightshot!
 

horizont77

New member
Themenstarter
danke für die schnelle antwort hajowito.


aber wieviel:
- pixel
- lux
- zoom
- etc.
braucht man denn so?


gruß
 

ingope

Moderator im Ruhestand
Wenn du Antworten von Leuten mit Ahnung haben willst:

http://www.slashcam.de

Ich will hier keinem sein Wissen absprechen, aber was hier über TPs gesprochen
wird, gibts da pro mäßig zum Thema Cams.

Ich habe eine Panasonic Mini DV und die Qualität der Aufnahmen ist Beeindruckend.
Nicht das ich es oft nutzen würde und auch nicht das ich wirklich Ahnung
hätte...
 

hajowito

Active member
Pixelanzahl ist bei Mini-DV IMHO immer gleich. Nur wenn Du auch Standbilder auf SD-Karte abspeichern kannst, gibt es für diese Funktion Unterschiede.

Bei den Luxzahlen gilt: Je niedriger, desto besser, denn das bedeutet, dass Du auch bei schlechteren Lichtverhältnissen noch gute Bilder einfangen kannst.

Beim Zoom ist nur der optische wichtig, den digitalen schaltet man am besten gleich ganz ab. Da viele Hersteller mit immer neuen Highlights aufwarten (40-fach und höher), sollte man sich aber einer Sache bewusst sein: Je weiter man in den Telebereich kommt, umso leichter verwackelt man seine Aufnahmen. Ab einem bestimmten Zoombereich geht es IMHO nur noch mit Stativ oder fester Unterlage. Darum nicht das entscheidende Kaufkriterium.

Besser ist es nur, wenn mehr als nur ein Aufzeichnungschip integriert ist. Die so genannten 3-Chipper zeichnen die drei Grundfarben auf unterschiedlichen Chips auf, was eine deutlich verbesserte Farbwiedergabe ergibt. Aber die Dinger sind auch immer etwas teurer.

hajowito
 

horizont77

New member
Themenstarter
das mit den aufzeichnungschips ist interessant. hab ich bisher nix von gehört. werde mal darauf achten.
 

horizont77

New member
Themenstarter
@ hajowito

ist denn ein 10 x facher optischer zoom nicht arg wenig?

wie sieht es denn mit den bildstabilisatoren aus?
- elektronisch
- mechanisch
- gibts sonst noch was?

wie wichtig ist das?
 

hajowito

Active member
Nein, der ist schon ausreichend, mehr kann man ohnehin nicht "aus der Hand" schiessen. Ausserdem haben die GS-2xx-Modelle meines Wissens nach immer optisch sehr hochwertige Leica Dicomar-Objektive an Bord. Deren Qualität macht den geringeren Zoombereich allemal wett. Kann da nur empfehlen, die Aufnahmequalität gegenüber einem normalen "Super-Zoom" mal direkt zu vergleichen, da liegen Welten zwischen.

Die einfachen Kameramodelle haben eigentlich immer einen elektronischen Bildstabilisator dabei, der reicht auch, um ganz geringes Zittern auszugleichen. Besser sind allerdings die optischen Stabilisatoren, obwohl sie konstruktionsbedingt etwas später ansprechen. Aber um eine ruhige Hand und wenigstens ein Ein-Bein-Stativ kommt man eh nicht herum, wenn den Zuschauern später beim Betrachten der eigenen Filme nicht schlecht werden soll... :D

hajowito
 

horizont77

New member
Themenstarter
hi

hab mir eben ein "panasonic NV GS330" für 388€ gekauft.
nun brauche ich noch einige mini-dv kassetten. ist da eine bestimmte marke besonders zu empfehlen?


gruß
 

Fuu

New member
Moin Moin,

ich greife hier den etwas älteren Thread einfach nochmal auf (um nicht einen neuen zu starten).


Suche als Geschenk auch einen kompakten Camcorder in der Preisklasse um 300€ (vielleicht auch etwas mehr). (für eine Frau, vielleicht macht das auch noch einen Unterschied! :D )
Bin bei den Geräten aber auch eher Leie, darum wende ich mich an euch. 8)

bin gestern mal durch den Sa**rn, da war in der Preisklasse nicht viel zu holen, bis auf die Sony DCR-SR35E (HDD/Digital) sagten die Geräte eher nicht zu.
könnte bei meinem Vater noch in der Stiftung Warentest wühlen, aber erstmal ziehe ich das TP-Forum vor.

Bevor ich mich jetzt überhaupt informiert hätte fand ich die HDD-Geräte eigentlich sehr schick, viel Speicher, guter Preis, nur die Auflösung war nicht so dolle.
720x576 kommt mir doch etwas klein vor!
Jetzt hab ich bei Geizhals noch eine Toshiba Gigashot GSC-K80HE (HDD) gefunden, die von den Eckdaten sehr gut klingt (1280x720p (allerdings in H264, was sehr komprimiert ist und zur weiteren Bearbeitung vielleicht nicht so gut), 10x optischer Zoom (schickt), SD-Card Slot (SDHC kompatibel),HDMI-Ausgang). Allerdings kann ich zu Toshiba jetzt mal gar nix sagen, hatte mich schon mit Sony oder Panasonic abgefunden. welche Rolle spielt der verwendete Codec bei der Aufnahme?
und wo ist der Unterschied, wenn der Camcorder 1.07Megapixel hat statt 0.8, aber die gleiche Auflösung? (z.B. hier, 1.07Mpx statt 0.8 wie bei der SR35E, aber auch nur 720x576) ich dachte da gäb es einen linearen Zusammenhang...
auch schön: Panasonic HDC-SD9EG-K schwarz (Digital), nimmt allerdings nur auf SD/SDHC Karten auf. wenn man da aber eine neue SDHC Karte Klasse x reinpackt, die müssten doch auch genug Schreibperformance haben, oder nicht? bei den alten SD Karten kann ich mir nicht vorstellen, dass <10MB/sec zum Aufnehmen reichen.

also mal übersichtlich:
  • Preis: 300+
  • Auflösung? reicht 720x576 oder doch besser 1280x720 (gibt es dazwischen noch was?)
  • Hersteller? Panasonic, Sony oder doch JVC (oder geht vielleicht auch Toshiba?)
  • Aufnahmemedium? HDD zu anfällig? ist MiniDV nicht out-of-date? (neueste Generation) Speicherkarten!?

wäre toll, wenn jemand ein paar Erfahrungen posten würde bzw. vielleicht beschäftigt sich ja gerade noch jemand mit dem Kauf eines Camcorders in ähnlichem Preisrahmen...


Viele Grüße
 

hajowito

Active member
[quote='Fuu',index.php?page=Thread&postID=481402#post481402]...ich denke, da kann man gefahrlos zugreifen, oder?[/quote]

Jein, die Panasonic 3-Chiper sind zwar von der Optik, den Bildeigenschaften und der Bedienung her alle sehr zu empfehlen, aaaaaaber - ich würde immer darauf achten, dass man ein externes Mikro anschliessen kann. Denn der Umgebungssound ist bei vielen Aufnahmen sehr wichtig und die eingebauten Mikros sind da vielfach nicht der Brüller. Alles kann man nicht nachträglich vernünftig vertonen...

Leider hat lt. Datenblatt der von Dir präferierte Camcorder keinen solchen Anschluß, da würde ich nochmal weiter gucken.

hajowito
 

dirk-w400

New member
ich schliesse mich der Suche nach einem Camcorder an

..meine Frau will nun auch einen Camcorder, und ich bin neuem Technik-Spielzeug gegenüber auch nicht abgeneigt :)

Hat wer schon was gefunden oder noch eine Empfehlung anzubieten. Preisvorstellung geht so bis 300 EUR.
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben