Welche Wärmeleitpaste?

bountykiller

Thinkpad-Promoter
Hallo Leute,

ich habe zwei verschiedene Sorten von Wärmeleitpaste für den Tausch meiner CPU im Desktop erhalten.

1. Arctic Aluminium (Ceramic polysynthetisch)
2. Artic Silver

Welche würdet Ihr verwenden? Welche hat die besseren Wärmeleiteigenschaften?

Danke schonmal für Eure Tipps.

Grüße

Bountykiller
 

Overlord

New member
Arctiv Silver, das hat bessere Wäremeleiteigenschaften, (Silber besser als Aluminium). Das habe ich auch und ist echt super.
 

ingope

Moderator im Ruhestand
Artic Silver V ist die beste auf dem Markt.

Davor kommen nur 2.

- Flüssiges Metal (weiß die Firma nicht mehr)
- Kupferplatten speziell für CPUs

Da war ein sehr guter Vergleich (hab den Link nicht mehr)

Als Referenz = Kupfer = 100 % Leitfähig.
Danach kamen mit
94% das flüssige Metall
85% die Kupferplatten

Der nächste war Artic Silver V mit sage und schreibe
12 % !!
Dann kam da noch der schäbige Rest :)
Platz 6 oder 7 war dann auch das Artic Ceramic polysynthetisch Zeugs.
 

tom_k

Meister
ack, ich steh auch auf AS, nutze aber auch silicate und copper
Die schichtdicke der WLP ist imo allerdings viel wichtiger ist als ihre qualle,
sprich lieben hauchdünn "irgendeine" als AS5 "extra dick druff"

Als Methode zum verlustarmen Auftragen hat sich eine Plastiktüte über dem Finger bewährt

Gruss tom
 

bountykiller

Thinkpad-Promoter
Themenstarter
hallo ingo. dann werde ich bei der wahl zwischen pest und colera wohl zur 12% variante greifen und mir schön dick "Silver" draufschmieren. du weißt ja, viel paste = viel wärmeableitung, lol + zwinker
 

ingope

Moderator im Ruhestand
Original von tom_k
Als Methode zum verlustarmen Auftragen hat sich eine Plastiktüte über dem Finger bewährt

Ebenfalls full ack.. mach ich immer genauso und Fahre damit bestens.
Mein Core2Quad hat im moment mit Artic Silver V und einem Direct Touch
Heatpipe Lüfter:

Core0 = 13 grad
Core1 = 16 grad
Core2 = 8 grad
Core3 = 12 grad

mit original Intel WLP kannst mal locker 10 grad draufrechnen (kein witz)
Dann noch ein Boxed Kühler und ich fast am Limit :D (etwas Übertrieben)

Also Fazit:
Schön dick die WLP draufschmieren, was rausquillt kann man später immer noch wegwischen :D
btw. 1 Tube soll eh nur für eine Anwendung reichen, echt ! :D
 

Overlord

New member
8oSind die Messungen nach dem Einschalten zustande gekommen oder nach einer Laufzeit? Die sind nämlich echt schon niedrig, da komm ich mit meinem Voll Kupfer Zalman Kühler nur an so 30- 35 Grad, aber nie niedriger.
 

Eric

Active member
Collaboratory liquid pro is das Beste. Wer dachte Arctic Silver sei gut... naja, das setzt dem noch gut einem drauf. Die Flüssigmetallwärmeleitpaste ist aber nicht sonderlich leicht zu verarbeiten und auch schwer wieder zu entfernen.

MfG Eric
 

ingope

Moderator im Ruhestand
Yep das Liquid Zeugs da ist sicherlich das was ich meinte.
Soll nur recht schwer (wenn man keine Erfahrung hat) aufzubringen sein?

Klingt aber zum Übertakten sehr Interessant :p
 

Eric

Active member
Ja, denn leider will das Zeugs sich so garnicht verteilen lassen und bildet immer wieder Kügelchen. Mit Geduld wird aber alles gut. Zum richtigen enfernen werden aber auch wieder Mittelchen benötigt. Ach und einige behaupten, das Zeugs würde sich nach dem Auftragen noch immer verteilen und könnte Kurzschlüsse verursachen. Ich denke aber die ham da was zu dick aufgetragen.

Letztlich verhält sich das Zeugs bald wie Quecksilber. Als Pad gibt's das aber auch. Ist leichter in der Anwendung, benötigt allerdings nen burn in (mal kurz über 60 Grad). Ich glaub mich dran zu erinnern, das das Zeugs auf keinen Fall mit Alu-Kühlern zusamen verwendet werden darf.

Interessant ist dieser Link in dem die Wärmeleitfähigkeit vom liquid pro etwa das 9-fache vom Arctic Silver beträgt

MfG Eric
 

Dreamwalker

New member
Original von ingope
genau 20 Grad... ich weiß glaubst du mir nicht, mir egal, ist so :)

Hmm, wie bitte soll deine Kühlung am PC unter Umgebungstemp. kühlen können?

Könnte mir das nur über Verdunstung etc. erklären, aber ansonsten geht das ja nicht, da die Kühlung nur über Wärmeübertragung funktioniert..
 

ingope

Moderator im Ruhestand
Original von Eric
Ich glaub mich dran zu erinnern, das das Zeugs auf keinen Fall mit Alu-Kühlern zusamen verwendet werden darf.

MfG Eric

Yep richtig, das hatte ich auch gelesen. Es soll das Zeugs aber auch demnächst
auch für Alu Kühlkörper geben.
Ich habe das Teil hier:
http://www.xigmatek.de/product/air-hdts1283_de.php

Hat zwar direct touch kupfer Heatpipes (8 mm !) aber rundrum
ist auch noch Alu, das ist der Grund warum ich das flüssige Metallzeugs
nicht testen wollte.
Dafür kühlt das Zeugs auch so wie Teufel :)

Siehe (und ja sind tatsächlich genau 21 Grad hier im Zimmer :) )


Original von Dreamwalker
Hmm, wie bitte soll deine Kühlung am PC unter Umgebungstemp. kühlen können?

Könnte mir das nur über Verdunstung etc. erklären, aber ansonsten geht das ja nicht, da die Kühlung nur über Wärmeübertragung funktioniert..

Kann ich dir nicht erklären, mit Boxed Kühler und alter WLP konntest du locker 15 grad draufrechnen, sieh dir den Screenshot an.
 

ingope

Moderator im Ruhestand
Es ist immer noch Windows drauf, meinst du den Fehler? :D :D

Ist aber echt so, nach dem Tausch des Boxed Kühleres gegen dieses Monster 18 CM (oder so) Kühler und Artic Silver, hatte ich die Temps.

Davor waren es im Standby wie jetzt, sprich nur Surfen und Smalltalk *gg*
locker 10-15 grad mehr (echt kein Witz)

Oh Vergessen, das ist ein File Server Gehäuse mit mal eben 5 Gehäuse Lüftern
a 12 cm plus 4 x 92 mm und einmal 14 cm CPU Kühler :)

Nein klingt nicht wie ein landendes Flugezeug, aber sicher auch nichts
für Quiet Menschen :)

Edit:
Das die Anzeige des Temps korrekt ist, daran habe ich null zweifel da ich
die Temps mit altem Lüfter gesehen habe und alle Testprogramme dieser Erdkugel diese Temps bestätigen :)
 

Dreamwalker

New member
Aber ingope :D... wenn ich einen Gegenstand konstant mit einer 21° warmen Luft anblase, wird er, auch wenn ich noch so stark blase, nicht kälter als ~21° werden. Das geht schlicht und ergreifend nicht. :D

Zu Windows sag' ich jetzt lieber nichts. 8)

lg
 

ingope

Moderator im Ruhestand
Dann kann ich es dir auch nicht erklären, ich könnte noch Beweisfotos
meines Zimmerthermometers machen, bin grad nur zu Faul.

Alle Tools zeigen diese Temps an, was soll ich machen? Feuerzeug mal
dran halten? :D

Und die Gesamt CPU Temp (siehe Screenshot) ist ja auch 37 grad.
Die Cores haben unterschiedliche Temperaturen, die zusammengerechnte
gesamte CPU Temperatur ist die ganz oben im Screenshot.

Ne sag besser nichts zu Windows, da haben wir zu unterschiedliche Meinungen
und was noch schlimmer ist, Ansichten :D

Edit:
Die Temps gehen unter Vollast auch auf 55 - 60 Grad hoch :)
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben