Warme Handballenauflage T41

Wayne?

New member
Wenn ich unterwegs bin und auf meinem T41 längere Texte tippe, aber auch beim Surfen im Internet o.Ä., wo die Hände auf dem Bezel liegen, wird die Auflage nach ein paar Minuten sehr warm und es ist unangenehm weiterzuarbeiten. Ich muss dann in regelmäßigen Abständen kurze "Pausen" einlegen, weil es schlicht zu heiss wird. (Heiss im Sinne von "unangenehm" und nicht "verbrannte Finger").
Dabei habe ich nichtmal eine 7.200er Festplatte.

Jetzt meine Frage: Tritt das bei anderen Thinkpads auch auf, insbesondere bei neuen? Könnt ihr längere Zeit (über eine Stunde) die Handballen auf der Ablage lassen ohne dass es euch zu heiss wird?

Gibt es irgendeine Abhilfe dagegen? Ich benutze das Touchpad nicht, bzw. nur als Shortcut-Tastenersatz, könnte darauf auch verzichten. Gibt es evtl eine Handballenauflage _ohne_ Touchpad, die irgendwie kälter ist?

BTW:

Auf einem R50 und einem R61 kommt es mir so vor (konnte damit noch nicht länger arbeiten), dass es nicht ganz so heiss wird. Liegt das evtl. daran, dass die R-Serie eher aus Kunststoff und die T-Serie aus Metall ist?
Wenn es am Material liegt: Kann man eine R5x-auflage an ein T4x-Modell bauen?
 

mike71

New member
rechts oder links? rechts ist es die hdd, welche für wohlige wärme sorgt ;)
hast du da evtl eine heizplatte verbaut?

edit sagt zu mir: ich habe bei meinen beiden t41 keine wärmeprobleme.
 

Wayne?

New member
Themenstarter
Auf beiden Seiten, wobei rechts wärmer wird. Die Platte ist eine Fujitsu 40 GB mit IBM FRU-Nummer. K.a. wieviel UpM sie hat, aber ich finde sie auch etwas zu laut, deswegen vermute ich mal, dass sie auch recht viel Wärme produziert.
 

horizont77

New member
hi

das gleiche problem hab ich mit meinem x60s. wird recht heiß auf der rechten bezelseite. darunter befindet sich eine hitachi mit 5.200 u/min. gibt schweisshand (einzahl, da nur rechte seite).



gruß
 

s0larist

New member
Wenn das Touchpad warm wird liegt es an der WLAN Karte die genau darunter ist. Da wird auch ein Palmrest ohne Touchpad (das es tatsächlich gibt) nicht viel nützen. Evtl. andere Festplatte mal ausprobieren oder zwischen Touchpad und Festplattengitter irgendetwas dazwischenklemmen was die wärme nicht weitergibt. Machen auch manche Leute um das Geräusch der Festplatte etwas zu dämpfen (mit irgendeinem gummiartigen Material, musst du hier im Forum oder im US-Forum mal suchen wenn dich das interessiert).
 

Wayne?

New member
Themenstarter
Danke, ich mach mich mal schlau. Welche Platten kann man denn empfehlen, die möglichst kühl bleiben, aber nicht allzu langsam sind? Sind moderne Platten (120-250 GB) kühler?

Auch wenn ich die WLAN-Karte mit Fn+F5 deaktiviere wird die linke Handballenauflage warm. Kann es sein, dass man die WLAN-Karte "richtig" deaktivieren muss, denn im Gerätemanager bleibt sie immer auf aktiviert, auch wenn WLAN aus ist und AC keine WLANs findet.
 

trouble

New member
ich weiss nicht was du im mobilen betrieb so machst, aber man kann ja einstellen das die festplatte nach 1min idle ausgeht. und wenn die platte aus ist kann sie ja keine hitze produzieren ;)

ich hab mir die 250gb wd geholt. im idle ist es rechts zwar ein wenig wärmer als links. aber nie so sehr das es unangenehm ist. naja wobei der sommer kommt ja erst ;)
auch mit der 7200er hitachi vorher war es bei mir nie so heiss das ich nicht mehr arbeiten konnte. die auflage war zwar manchmal wirklich sehr warm, aber es war immer erträglich.
 

Mornsgrans

Help-Desk
Teammitglied
Links vom Touchpad befinden sich die PCMCIA-Steckplätze. Diese Karten werden immer sehr warm.
Da ich keine im Einsatz habe - außer ab und zu meine UMTS-Karte - und meine 7200er/5400er Festplatte kaum Wärme abgeben, sind meine Handauflagen an den T41 und T41p nur lauwarm.
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben