Windows W10-Update-Probleme bei T61

Windows Betriebssystem

Sir Charles82

Member
Registriert
5 Feb. 2011
Beiträge
818
Hallo,

da ich immer wieder in die Problematik laufe, wollte ich hier mal nachfragen:

Beim Installieren von Updates (Funktions- und Qualitätsupdates) von Windows 10, aktuellste Ausgabe, laufe ich auf meinem T61 (T7300-2 GHZ, 8 GB RAM, 256 GB SSD) immer wieder in Probleme, nämlich:
Wenn gerade eine Installation von Updates läuft und ich das Gerät (aus welchen Gründen auch immer) herunterfahren will, wird mir im Startmenü ja "aktualisieren und dann herunterfahren" oder "aktualisieren und dann neu starten" angeboten. Sollte zu diesem Zeitpunkt aber das Update nicht voll durchgelaufen sein (= Status: Neustart ausstehend) hängt sich der Computer auf.

Das heißt, er startet neu und bleibt recht früh bei den sich drehenden Punkten hängen

dreimaliges Abwürgen und neu starten öffnet zwar die automatische Reparatur, die aber nicht helfen kann wegen "ausstehender Updateoperationen"..
Starten über MCT und Computerreparatur lässt die Starthilfe zwar ab und zu etwas reparieren, nach Neustart hängt er dann aber wieder. Updates deinstallieren geht nicht, weil - erraten - ausstehende Updateoperationen.

Das Spielchen muss ich dann drei oder viermal wiederholen, bis er sich soweit erfängt, dass er doch zu Windows durchbootet, die Updateoperation rückgängig macht und bereinigt. Danach das Update komplett durchlaufen lassen funktioniert dann wieder tadellos... bis ich das nächste Mal drauf vergesse.

Zum System - vielleicht hängts damit zusammen, dass ihm nach wie vor eine upgegradete Windows 7-Installation zugrunde liegt.

sfc / scannow findet nach diesen Exzessen hin und wieder Fehler, nach zweimaligem Durchlauf dann aber nicht mehr.

Hat da wer eine Idee, was es da haben könnte? Danke!
 

_dev-null

New member
Registriert
27 Jan. 2022
Beiträge
6
Ich würde da auch sagen einmal neu bitte!
Einer Upgrade Installation traue ich prinzipiell nicht (meine persönliche Erfahrung/Einstellung).

lg.
Stefan
 

Sir Charles82

Member
Themenstarter
Registriert
5 Feb. 2011
Beiträge
818
*Seufz* sowas Ähnliches hab ich befürchtet...
wird dann wohl auch auf Austausch der SSD durch eine "neuere" gebrauchte aus dem Fundus hinauslaufen (Backup der vorhandenen Programme mit allen Einstellungen)

achja, an einem defekten Akku kanns nicht hängen, oder? Der Akku, der im T61 ist, ist nämlich "teildefekt": wenn er voll geladen ist, blinkt die Akkuanzeige orange, Akkufehler und die Ladung verschwindet kontinuierlich runter bis auf 0%... dort bleibt sie eine Weile und bei einem der folgenden Neustarts meldet das System einen intakten Akku, der problemfrei wieder bis 100% hochgeladen wird, grüne Akku-LED etc. ... bis das Spiel von vorne beginnt.
 

Mornsgrans

Help-Desk
Teammitglied
Registriert
20 Apr. 2007
Beiträge
68.738
Fange doch mal mit den einfachsten Dingen an:
chkdsk /r /f C:
sfc /scannow
Beides von der Konsole "Als Administrator ausführen" gestartet.
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben