USB scheinbar kaputt

pilswolle

New member
Registriert
26 Juli 2006
Beiträge
15
Moin, Moin

seit gestern haben sich meine USB Ports am X40 verabschiedet. Die ganze Misere begann mit dem Anstecken des Nokia USB Kabels -- das Notebook ging sofort beim Anstecken aus. Nach dem neu booten bekam ich immer die Meldung Stromüberspannung am USB Hubanschluss und natürlich funktioniert kein USB Anschluss mehr (auch die Anschlüsse an der Ultrabase X4 funktionieren ebenfalls nicht mehr ... sie benutzen ja scheinbar den selben USB Hub). Mittlerweile bekomme ich gar keine Meldung mehr wenn ich ein USB Gerät anschließe.
Im Gerätemanager werden alle USB Hubs als betriebsbereit bzw. fehlerfrei angezeigt.
Das Nokia Kabel (E65) ist in Ordnung, habe es an einem anderen Rechner getestet - da ging alles. Kann man denn beim Anstecken einen Kurzschluss oder sowas verursachen, so dass die USB Elektronik den Geist aufgibt?

Die USB Anschlüsse(USB Hub) sind ja sicherlich direkt auf dem Motherboard verbaut und nicht austauschbar, so dass man Notebook als "schrottreif" bezeichnen kann.

Hatte jemand schon mal ein ähnliches Problem?
 

highwaystar

New member
Registriert
12 Jan. 2007
Beiträge
1.109
Was passieren kann, ist dass Du eine statische Aufladung im USB-Kabel hattest. Die hat sich dann bei Kontakt an Deinem Notebook entladen. Man kann das hin und wieder beobachten, wie ein kleine Funke springt. In diesem Fall hattes Du keinen Kurzschluss, aber eine Überspannung, wie es Dir auch die Fehlermeldung sagt. Das wars dann wohl mit Deinen USB-Anschlüssen. Tut mir leid für Dich.
 
D

dunni

Guest
Kann auch sein, dass nur die Sicherung durch ist. Allerdings ist es für einen Normalmenschen wie uns fast unmöglich, die zu wechseln, da das meistens ein SMD-Bauteil ist, welches irgendwo auf dem Mainboard sitzt.
 

Mornsgrans

Help-Desk
Teammitglied
Registriert
20 Apr. 2007
Beiträge
69.239
Schau mal in die USB-Buchse, ob dort die Kontakte noch richtig sitzen.
 

SSK

New member
Registriert
27 Juni 2006
Beiträge
463
es gibt auch selbstheilende sicherungen....vielleicht mal Gerät ausschalten und nach einem halben Tag wieder probierne
 

pilswolle

New member
Themenstarter
Registriert
26 Juli 2006
Beiträge
15
also noch paar facts:

-ich hatte nur das kabel angeschlossen, war noch kein usb gerät dran --> das mit der elektrostatischen aufladung scheint plausibel, bin vorher rad gefahrn vielleicht hatte ich deshalb besonders viel "fiese" elektronen in mir :D

-usb kontakte sind nicht verbogen

-das nokia kabel war bisher wenig in gebrauch, also kurzschluss wegen kabelbruch oder so denke ich nicht, an anderen rechnern funktionierts ja

-am linken usb port blinkt die LED vom USB Stick 3-4 mal nach dem anstecken --> ein bisschen saft ist scheinbar noch da

-am rechten usb port passiert rein gar nix
 

Henricus

New member
Registriert
3 Juli 2007
Beiträge
4.950
Wie siehts denn aus mit einem PCMCIA-USB-Adapter? Oder nutzt der dann auch den selben USB-Hub?
 

pilswolle

New member
Themenstarter
Registriert
26 Juli 2006
Beiträge
15
sowas hab ich nicht. aber das müsste funktioniern, in der pcmcia karte ist vermutlich ein eigener usb hub drin.
 
  • nbreview.de
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben