USB Port an Dockingstation

D

dibei

Guest
Hallo an Alle,

betreibe ein T40p an einer Dockingstation bzw. Portreplikator. Leider funktioniert der USB Anschluss dort nicht richtig. Muss ich für diesen Anschluss einen Treiber installieren oder müsste der Anschluss auch so funktionieren? ?(

Danke und Gruß

Dietmar
 

Prosper

Active member
Registriert
13 Aug. 2007
Beiträge
3.273
was ist es nun die Dock II oder der Portreplikator ??

Hast du eine FRU ??

Normaler weise musst du einmal runterfahren, wenn du das TP frisch in die Docking/Replikator gesteckt hast und dann ist alles installiert - der Rest kommt über den Update Assistenten....
 

qwertz

New member
Registriert
20 Sep. 2004
Beiträge
3.873
Treiber braucht man eigentlich nicht. Beim Portreplikator schon garnicht, da er nur die Anschlüsse "nach aussen" führt. Bei der grossen Dock kann das aber anders sein.
 

Mornsgrans

Help-Desk
Teammitglied
Registriert
20 Apr. 2007
Beiträge
69.238
Was funktioniert nicht an der Dock richtig?
Bekommst Du etwa eine Meldung "Dieses Gerät kann mit einer höheren Leistung..."
Wenn ja, schließe das USB-Gerät mal direkt am Notebook an und prüfe nach, ob dort die gleiche Meldung erscheint.
 
D

dibei

Guest
Themenstarter
Hallo und Danke für die bisherigen Antworten.

Es handelt sich also um den Portreplikator. An dem USB Anschluss habe ich versucht meine kabellose USB Maus anzuschließen. Die Kontrollleuchte leuchtet einmal kurz auf und erlischt dann. Die Funktion ist also nicht gegeben. Leider habe ich keine anderen USB Geräte, die ich ausprobieren könnte.

Auch ein Neustart im Portreplikator brachte kein anderes Ergebnis. ?(

Fehlermeldungen erscheinen keine.

Gruß

Dietmar
 

DVormann

New member
Registriert
11 Jan. 2008
Beiträge
5.391
Original von dibei
Es handelt sich also um den Portreplikator. An dem USB Anschluss habe ich versucht meine kabellose USB Maus anzuschließen. Die Kontrollleuchte leuchtet einmal kurz auf und erlischt dann. Die Funktion ist also nicht gegeben.
Funktioniert die Maus, wenn du sie direkt an den Rechner anschliesst?
 
D

dibei

Guest
Themenstarter
Das kann m.E. nicht sein, da die USB Ports am TP selbst einwandfrei funktionieren und sich auch sonst keine diesbezüglichen Anzeichen bemerkbar machen.
 

DVormann

New member
Registriert
11 Jan. 2008
Beiträge
5.391
Die USB Ports des Rechners funktionieren. Der Port des Portreplikators nicht.

Reicht die Spannungsversorgung für die Maus? Mit anderen Worten: Beim Testen wird der Portreplikator direkt über ein Netzteil mit Strom versorgt?
 
D

dibei

Guest
Themenstarter
Ja, der Portreplikator wird direkt mit Strom (eigenem Netzteil) versorgt.
 

DVormann

New member
Registriert
11 Jan. 2008
Beiträge
5.391
Dann sehe ich nur noch zwei Möglichkeiten:
  • Der Portreplikator ist defekt oder
  • das Mainboard hat einen Flexingschaden, der sich am Dockingport bemerkbar macht.
    [/list=a] Vermutung: a
 

Mornsgrans

Help-Desk
Teammitglied
Registriert
20 Apr. 2007
Beiträge
69.238
Ich kenne das Problem vom Portreplikator II. Ein leichtes Bewegen des Notebooks bestätigte bei mir damals, dass die Kontakte am Portreplikator ausgeleiert waren, da ein Docken meines T41 auf einem neuen Portreplikator ohne Kontaktschwierigkeiten verlief.

Nix Flexing, nix Schaden an den Kontakten an der Notebookunterseite aber sejr wahrscheinlich an der Kontaktleiste am Portreplikator - so meine Vermutung.
 
D

dibei

Guest
Themenstarter
Danke für die Info. Lässt sich das in irgendeiner Weise beheben? :rolleyes:
 
  • nbreview.de
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben