UltraNav Travel Keyboard an Dock - Fragen ...

RockTheriault

New member
hallo gemeinde,

hat jemand an seiner dock II (o.ä.) ein ultranav travel keyboard hänbgen
und kann mit den Fn-Tastenkombis arbeiten ?
geht bei mir net und ich fühl mich grad zu dumm das hinzubekommen.
den treiber von der lenovo seite (was machen die mit 60mb für
einen treiber?) hab ich probiert, aber wahrscheinlich bin ich unfähig.

wenn mir erstmnal jemand sagen könnte ob das überhaupt sauber geht,
dann würd ich ggf. mal weiterprobieren ...

tschau RockT.
 

verdi

New member
hab eine ultranav travel am advanced minidock für mein t61

und nach der installation des treibers funktionieren die FN tasten problemlos
 

buergernb

New member
Hi,

hast du schon den Hinweis auf der Download-Seite beachtet?
Note: Some or all of the FN + Key functions of the external USB UNAV keyboard may not work when the UNAV keyboard is plugged into your ThinkPad. This is working as designed and is not a failure of external UNAV keyboard function.
Quelle


BuergerNB
 

RockTheriault

New member
Themenstarter
gelesen hab ich den, nur gab der für mich keinen wirklichen sinn - denn
was will ich mit ner tastatur die diese tasten bietet, wenn sie dann nicht
funktionieren - angedockt mit deckel zu komm ich nicht an die fn des
thinkpads ran - deswegen u.a. die ultranav travel ....

wenn mich jmd. über den sinn des ganzen aufklären kann dann gern ....
 

buergernb

New member
Hi,

hab jetzt noch mal mein T43p in den Portreplicator II gehängt und das mit der Tastatur getestet. Für mich ist das eigentlich ganz logisch.

DIe Fn-Taste auf dem Travel Keyboard ist für 3 Funktionen verantwortlich:
  • Fn+F4 = Standby
  • Fn+F5 = nur Trackpoint aktivieren
  • Fn+F7 = Trackpoint und Touchpad aktivieren.
Es sind also andere Funktionen, die so realisiert werden, als die, die durch die Tastatur des ThinkPads. Ich denke also die Fn-Taste auf dem Travel Keyboard ist eine andere als die am ThinkPad.


BuergerNB

p.s.: Gilt vielleicht nur für ältere Modelle, denn mitdem T6* scheint es ja zu klappen. Cunni hatte ähnliche Probleme mit den Lautstärkereglern am Travel Keyboard. ZUr Vollständigkeit: Ich habe eine PS/2-Version von Fufu5000. :)
 

verdi

New member
also bei mir machen alle fn tasten auf dem travel keyboard genau das was sie auch am t61 machen

egal ob display offen oder zu

egal ob in dockingstation oder direkt am t61
 

RockTheriault

New member
Themenstarter
so, hab jetzt auf mein frisches t41p (neu aufgesetzt) das travel
keyboard an die dock gehangen - wird erkannt als HID-Tastatur.
hab dann das 60mb treiberpaket für die funktionstasten installiert,
aber die fn+laustärketasten tuen es nicht .... das 2te treiberpaket
ist ja nur fürs touchpad - will ich eh nicht nutzen ...

alles sehr mysteriös ....
 

cunni

Erklär-Bär
Original von buergernb
Cunni hatte ähnliche Probleme mit den Lautstärkereglern am Travel Keyboard. ZUr Vollständigkeit: Ich habe eine PS/2-Version von Fufu5000. :)

Diese Tastatur habe ich auch am Portrep II hängen - dabei gibt es keine Probleme, auch ohne Treiberinstallation.

Probleme gab es nur über einen USB-Adapter für die PS/2-Tastatur, da habe ich aufgesteckt. Aber wie gesagt, die Tastatur läuft problemlos über PS/2!

Die vermeintlichen Probleme mit den Lautstärkereglern waren keine - laut der Lenovo-Dokumentation sind die Tastaturregler softwarebasierend, nur der Ton-Aus-Schalter ist hardwarebasiert.

Das hat 2 Auswirkungen:

1. Die verstellbare Lautstärke wird durch die Hardware-Einstellung über die TP-Tastatur begrenzt. Ist etwa die Lautstärke über die TP-Tastatur auf 50% eingestellt, so kann man über das UltraNav nur zwischen 0 und 50% regulieren.

2. Die grüne On-Display-Anzeige der Lautstärke funktioniert nicht - Ausnahme: Ton-Aus, das ist ja wie gesagt hardwarebasiert.

Das habe ich auch schon in Fufu's Thread ausgeführt...

Grüße,
Cunni
 

verdi

New member
bei mir tun die fn tasten das gleiche wie die am thinkpad

also auch bei allen tasten die entsprechende onscreen anzeige etc
 

buergernb

New member
Hi,

Original von cunni
...
Probleme gab es nur über einen USB-Adapter für die PS/2-Tastatur, da habe ich aufgesteckt. Aber wie gesagt, die Tastatur läuft problemlos über PS/2!

Die vermeintlichen Probleme mit den Lautstärkereglern waren keine - laut der Lenovo-Dokumentation sind die Tastaturregler softwarebasierend, nur der Ton-Aus-Schalter ist hardwarebasiert.
cunni, jetzt wo du es sagst, erinnere ich mich, das es bei den Test mit dir auch ein anderes Ergebnis gab. ?(

Ich habe jetzt das Ganze nur im laufenden Betrieb angesteckt... werde nachher mal schauen, wie es bei einem Neustart ausschaut. Das mit der Lautstärke meinte ich so, war nur zu schreibfaul. :)


BuergerNB
 

RockTheriault

New member
Themenstarter
hab die usb version - "lautstärke aus" geht inkl. on scrren display,
aber der rest will nicht und ich verstehs nicht - na im schlimmsten
fall ists egal, da die wichtigen zum gebrauch notwendigen
tasten funktionieren ....
 

cunni

Erklär-Bär
Original von RockTheriault
hab die usb version - "lautstärke aus" geht inkl. on scrren display,
aber der rest will nicht und ich verstehs nicht

Wie gesagt, wirf mal einen Blick in die Anleitung - da ist das mit software- und hardwarebasierend erklärt.

Warum das bei verdi nun funktioniert - keine Ahnung.
 

lyvi

New member
hi,
Anmerkung: Mit den Tasten zur Lautstärkeregelung auf dem ThinkPad können Sie die Lautstärke über die Hardware regeln. Die Tasten "Lauter" und "Leiser" auf der USB-Tastatur regeln die Lautstärke über das Betriebssystem (OS) mit Hilfe der Software. Um zu sehen, wie die Tasten "Lauter" und "Leiser" auf der USB-Tastatur funktionieren, öffnen Sie das Fenster zur Lautstärkeregelung über das Betriebssystem, und drücken Sie anschließend die Tasten "Lauter" und "Leiser" auf der USB-Tastatur. Da die Tasten auf der USB-Tastatur im Gegensatz zu den Tasten zur Lautstärkeregelung am ThinkPad nicht zur Steuerung der Lautstärke auf Hardware-Ebene dienen, sehen Sie keine Bildschirmanzeige, wenn Sie die Lautstärke an der USB-Tastatur einstellen. Um die Lautstärke über die USB-Tastatur optimal einzustellen, müssen Sie möglicherweise zuerst auf Ihrem ThinkPad die Lautstärke über die Hardware einstellen und anschließend die Lautstärke über das Betriebssystem mit Hilfe der Tasten zur Lautstärkeregelung auf der Tastatur genauer regulieren. Die Taste zur Stummschaltung ("Ton aus") auf der USB-Tastatur ermöglicht die Steuerung sowohl auf Hardware- als auch auf Software-Ebene über das Betriebssystem. Dadurch sehen Sie auf dem Bildschirm die Anzeige zur Stummschaltung, wenn die Taste zur Stummschaltung auf der USB-Tastatur gedrückt wird.
Quelle

das ist schon ein komisches phänomen in der dock geht die lautstärkeanzeigen an einem USB port
die stummschalltung an allen ??? ?(
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben