Ubuntu 8.04 Bugs

slinger

New member
Hallo folgende negativen Änderungen muss ich fesstellen:

1. Keine LED Anzeige mehr fürs WLAN, weiss der Himmel warum. Bluetooth LED funktioniert!

2. Keine Einstellungen mehr für DualScreen es wird nur ein Screen erkannt obwohl mein externer Monitor dran hängt und aktiv ist.

Modell: Thinkpad X60. Besonders das mit der WLAN LED nervt mich schon =/
 

buddabrod

New member
Original von Tim
Original von slinger
1. Keine LED Anzeige mehr fürs WLAN, weiss der Himmel warum. Bluetooth LED funktioniert!
Nach der Installation von linux-backports-modules-hardy-generic ging bei mir die LED wieder.
Bald gibts auch offiziellen LED Support und der Hack wird unnötig. Im iwlwifi-git ist das schon drinne, evtl. fließt der offizielle Patch auch zurück in den stable Treiber.
 

slinger

New member
Themenstarter
@buddabrot

sprich auf das nächste ubuntu update warten oder backports krams installieren?


EDIT:

Des weiteren dauert die Anmeldung zwischen Nutzeranmeldung und erscheinen des kompletten Desktops recht lange. So ca 15-20 Sekunden. Währenddessen liegt eine extreme HDD last vor. Das Problem hatte ich schon unter Gutsy und dachte das es in Hardy gefixed werden sollte da angeblich klar war woran es liegt.

Das ganze passiert nur beim ersten login. Sollte ich also mich ausloggen und wieder einloggen geht es deutlich schneller.

Jemand eine Idee woran das evtl liegen könnte? Booten ist von der Geschwindigkeit her ok!
 

pibach

New member
LED liegt am iwl treiber. Ist bekannt. Warum das nicht gefixt wurde weiß ich allerdings nicht. Ich glaube aber buddabrod hatte dazu kürzlich mal einen Patch gepostet...

edit: Ups, da war ich sehr langsam...;-)
 

ricekin

New member
geh mal in die shell und starte displayconfig-gtk als root.

aus irgendeinem grund ist das nicht unter /system aufgeführt. damit kannst du es einstellen. ich persönlich finde das tool scheiße und buggy. es ist neu und soll bald der standard sein. funktionieren tut es aber soweit, für die xorg.conf.
 

buddabrod

New member
Original von slinger
@buddabrot

sprich auf das nächste ubuntu update warten oder backports krams installieren?
Wie gesagt, der Kram aus den Backports ist nur ein simpler Hack, der nichtmal wirklich sauber ist. Der offizielle Patch ist da wesentlich besser, ich nutze das heute schon mit dem iwlwifi ausm git.
Nutze, was dir mehr gefällt ;)


Des weiteren dauert die Anmeldung zwischen Nutzeranmeldung und erscheinen des kompletten Desktops recht lange. So ca 15-20 Sekunden. Währenddessen liegt eine extreme HDD last vor. Das Problem hatte ich schon unter Gutsy und dachte das es in Hardy gefixed werden sollte da angeblich klar war woran es liegt.

Das ganze passiert nur beim ersten login. Sollte ich also mich ausloggen und wieder einloggen geht es deutlich schneller.
Viel Kram im Autostart? Versuchs mal mit prelinking und Festplatte defragmentieren.
Mein kde startet in ~5sec.
 

slinger

New member
Themenstarter
@buddabrot

Was genau ist prelinking?

Welches tool soll ich zum defragmentieren nutzen? Ist n Ubuntu only System. Ich dachte immer Linux brauch man nich defragmentieren da es das im Hintergrund macht bei Zeiten?

EDIT: Sind alles ext3 Partitionen. Obwohl eine ist glaube ich auch noch mit NTFS vorhanden aber da liegen keine startup sensitiven Daten drauf.

Lasse mich natürlich eines besseren belehren ;)
 

SIGSEGV

New member
ext3 wird garantiert nicht im Hintergrund defragmentiert.

Der Grund, aus dem Defragmentieren meist überflüssig ist, sind Schreibzugriffe, die bei ausreichend HDD Platz so geplant werden, dass die Fragmentierung wenn möglich abnimmt
 

buddabrod

New member
Original von slinger
Was genau ist prelinking?
Bei jedem Programmstart müssen sich die Dinger ihre Libraries suchen, das dauert. Prelinking macht das schon vor dem Start.

Welches tool soll ich zum defragmentieren nutzen? Ist n Ubuntu only System. Ich dachte immer Linux brauch man nich defragmentieren da es das im Hintergrund macht bei Zeiten?
Nein, das einzige Dateisystem, welches momentan eine Defragmentierungsroutine mitbringt, ist XFS. Und das läuft auch nicht automatisch ;)
Programme wie shake machen sowas auch recht gut.
Für Ext4 ist ne online defragmentierung in Planung. Für Reiser4 war sie es auch mal..

Original von SIGSEGV
Der Grund, aus dem Defragmentieren meist überflüssig ist, sind Schreibzugriffe, die bei ausreichend HDD Platz so geplant werden, dass die Fragmentierung wenn möglich abnimmt
Kommt auf den Arbeitspeicher und die Konsistenz der Festplatte an. Wenn schon viele kleine Dateien vorhanden sind, man löscht diese, schreibt eine große Datei kann man durchaus einige Fragmente bekommen. Mit der Zeit wird das auch bei dem besten Linux Dateisystem recht stark bemerkbar, die beste Möglichkeit ist aber einfach die Partition auf ne andere Platte zu kopieren, alles zu löschen und wieder zurückzukopieren.
 

johannes_

New member
Hat jemand eventuell mal Eclipse (3.3 oder auch 3.2) zum Laufen bekommen? Bei mir stürzt das nun bei jedem Start ab.

Code:
#
# An unexpected error has been detected by Java Runtime Environment:
#
#  SIGSEGV (0xb) at pc=0x00007f292545c25a, pid=3985, tid=1102547280
#
# Java VM: Java HotSpot(TM) 64-Bit Server VM (10.0-b22 mixed mode linux-amd64)
# Problematic frame:
# V  [libjvm.so+0x1f125a]
#
# An error report file with more information is saved as:
# /home/johannes/Desktop/Universität/SS08/SP/Lösungen/Übungsblatt1/hs_err_pid3985.log
#
# If you would like to submit a bug report, please visit:
#   [url]http://java.sun.com/webapps/bugreport/crash.jsp[/url]
# The crash happened outside the Java Virtual Machine in native code.
# See problematic frame for where to report the bug.
#
 

NBTP

New member
Bei mir läuft das neue Ubuntu auf meinem R61auf den ersten Blick soweit ganz gut.
Das einzige was mir sehr nervtötend erscheint und den ganzen guten Eindruck verdirbt, ist dass auf einmal das Scrollen mit dem Trackpoint nicht mehr geht, was ich sehr vermisse! Das Scrollen mit dem Touchpad funktioniert hingegen. Das war alles beim Gutsy grade anders rum. :(
Habe schon alle möglichen Hacks, wie sie auf thinkwiki.org zu finden sind, ausprobiert, danach gegooglt alles umsonst.
Vielleicht hat jemand das gleiche Problem. Wäre sehr dankbar für Lösungsvorschläge!
 

s0larist

New member
Wenn man sich auslogged und danach wieder einlogged verschwindet der Abfalleimer aus dem unteren Panel.

Scrollen geht bei mir ganz normal. Hier der entsprechende Teil aus meiner xorg.conf:

Section "InputDevice"
Identifier "Configured Mouse"
Driver "mouse"
Option "CorePointer"
Option "Device" "/dev/input/mice"
Option "Protocol" "ImPS/2"
Option "ZAxisMapping" "4 5"
Option "Emulate3Buttons" "true"
Option "EmulateWheel" "on"
Option "EmulateWheelTimeOut" "200"
Option "EmulateWheelButton" "2"
Option "YAxisMapping" "4 5"
Option "XAxisMapping" "6 7"
Option "ZAxisMapping" "4 5"
EndSection
 

NBTP

New member
Original von pibach
bei mir geht scrollen wie gehabt.

Ich habe auf thinkwiki gelesen, dass solche Probleme bei den R61 Geräten (ich besitze so ein R61, Model 8919) auftretten können, an dem 'ALPS dual pointing device' anstatt synaptics touchpad vorhanden ist. Allerding bin ich aus der kleinen Menge an Information noch nicht richtig schlau geworden.

Was noch dazu kommt: die Fn-F8 Taste, kann jetzt den Touchpad ein- und ausschalten, was an sich sehr toll ist. Bloß bei Auschlaten verlieren die Trackpointtasten ihre Funktion und man kann nur den Zeiger bewegen ;-(
 

NBTP

New member
->s0larist:

hab die Lösung für Xorg schon ausbrobiert, leider ohne erfolg. aber trotzdem danke!
 

kaefer

New member
Moin,

kann jemand bestaetigen, dass die "/etc/rc.local" einfach uebergangen wird? Oder liegt das irgendwie an meinem System? Angeblich wars ja mal nen Bug, der aber behoben wurde ...

Gruesse!
 

megabob

New member
bei meinem T61 funktioniert die live-cd soweit gut. nach der installation aber bleibt er jedes mal nach dem login hängen.
hab es auf einem 4GB USB stick installiert. Hat sonst noch jemand das problem?
 

Esc

New member
Ich wollte deswegen nicht einen neuen Thread aufmachen, aber wo kann ich diesen nervigen "Systembeep" ausschalten?

In der Vorlesung drehen sich dauernd Köpfe, wenn ich beispielsweise nach Stichworten in einer PDF-Datei suche und es kommt dann zu einen lauten Beep irgendwann^^ :(
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben