TP einschicken

Kamikatze

New member
Hi,

leider konnte ich über die SuFu keine entsprechende Antwort finden, drum eröffne ich mal nen Thread. Meine Frage ist wie folgt: Wenn ich mein TP für ne Reperatur einschicke, muss ich dann meine Festplatte entfernen, oder drinnen lassen.

Ich weiss von Freunden, die andre Marken haben, dass diese ihre Lappis immer ohne HD eingeschickt haben, allerdings muss das ja nicht für TP auch gelten.

Ich bedanke mich für eure Antworten.

mfg
 

ingope

Moderator im Ruhestand
Ich musste bisher erst ein TP einschicken aber das hatte ich mit Platte eingeschickt.
Aber klar wenn du da sensible Daten drauf hast die du nicht weggeben möchtest, nimm die Platte raus.
Ist ja kein Problem.
 

ingope

Moderator im Ruhestand
Ich hoffe, als nächsten bekommen wir jetzt nicht einen 400 Seiten Thread wie man die
ausgebaute Platte lagert :D

Ich würd sagen: Voll machen und ins Gefrierfach :D
 

keyman

New member
Warum denn nicht? Darüber kann man sicher spannende Abhandlungen schreiben. Ich bin sowieso gerade dabei, einen Forschungsantrag an das BMBF zu schreiben, da könnte ich das gleich mitmachen.

Ich denke, dass für Festplatte das gleiche wie für Akkus gelten sollte: Am besten bei 40% im Kühlschrank. Wenn du die Platte voll machst und dann erst im Kühlschrank lagerst, bekommst du durch das Zusammenziehen der Daten bei Kälte kleine Lufteinschlüsse, da auf der Platte ein Unterdruck aufgebaut wird. Wenn du ein Polster von etwa 60% anlegst, sind die Spannungen geringer und es ist genug "freier Platz" vorhanden, damit sich die Daten zusammenziehen können, ohne Lufteinschlüsse und Mikrorisse in der Platte zu verursachen.

Beantragte Fördermittel:
10 Kühlschränke (2 Hersteller, 5 Energieklassen) = 5.000 €
Personalkosten = 1 wissenschaftlicher Mitarbeiter, 2 Jahre, 100.000 €
Laborgeräte: Flux-Kompensator, Lufthaken, Böschungshobel, 58.000 €
Summe: 163.000 €

Gesicht des Antragsskizzensachbearbeiters: unbezahlbar ;-)
 

Kamikatze

New member
Themenstarter
Vielen Dank für die schnellen Antworten.

Ist es nicht ausreichend, wenn ich die Platte in einer anti-statischen Hülle für die 1-2 Wochen der Reperatur bei Zimmertemperatur lagere?
 

verdi

New member
natürlich reicht das

und ich würd die platte IMMER ausbauen. sind schliesslich DEINE daten drauf die niemanden was angehen. auch nicht neugierige service mitarbeiter

ausserdem gehst du so auf nummer sicher dass mit der platte nix passiert was deine daten beschädigen könnte
 

Mornsgrans

Help-Desk
Teammitglied
Ich bekomme nach Eröffnen eines "Case" immer einen Rückruf vom Kundendienst, die mir mitteilen, welche Teile ich vor Versand ausbauen soll.
In der Regel sind es Festplatte, Akku und Combo-Laufwerk.
 

Cmdr Raycoo

New member
[quote='Mornsgrans',index.php?page=Thread&postID=384088#post384088]Ich bekomme nach Eröffnen eines "Case" immer einen Rückruf vom Kundendienst, die mir mitteilen, welche Teile ich vor Versand ausbauen soll.
In der Regel sind es Festplatte, Akku und Combo-Laufwerk.[/quote]Genauso ist es, war bei mir letzte Woche auch so!
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben