Tinkpad T23 - Bios-Batterie-kontakt auf dem Boad abgerissen, was nu?

Dk2001

New member
Registriert
19 Apr. 2008
Beiträge
3
Moin Zusammen, der neue hat ma ne frage. ;)

Wollte letztens bei meinem T23 den CPU-Lüfter wechseln, da dieser öfters ma nen Fan-Error geliefert hat. So weit so gut, auseinandergebaut, an der bios batterie angekommen und KNACK war er ab der kontakt. Gestern hat dann n bekannter versucht, die Batterie ohne Kontaktgehäuse wieder anzuläten, jedoch is das so instabil dass ich die batterie nicht bewegen darf weil sonst die kontakte sofort wieder ab sind ( zusammenbauen ohne bewegen, ja ne is klar...) hat da jemand ne idee was ich machen kann? mfg, Daniel
 

Nobby

Ritter der ThinkPad-Runde
Registriert
11 Jan. 2008
Beiträge
11.845
Wo iss denn nu was abgebrochen auf dem Board oder an der Batterie der Stecker.

Frage mich, wie man beim Ausbau des Lüfters an die Batteriekontakte kommt,grübel.


Mach mal Foddo,bitte.

Nobby
 

Dk2001

New member
Themenstarter
Registriert
19 Apr. 2008
Beiträge
3
Original von Nobby
Wo iss denn nu was abgebrochen auf dem Board oder an der Batterie der Stecker.

Frage mich, wie man beim Ausbau des Lüfters an die Batteriekontakte kommt,grübel.


Mach mal Foddo,bitte.

Nobby


hab mich an die Hardwaremanual gehalten
da stand bios batterie muss raus (jedenfalls hab ich es so verstanden^^)

FOTO schärfer wollte die cam ned =(
 

tom_k

Meister
Registriert
25 Nov. 2005
Beiträge
4.531
also da von schärfer zu reden liegt irgenwie voll daneben ;)
aber da soll Ingo sich besser zu äussern, der ist da kompetenter

mach mal noch eins, zB mit vorgehaltener Lupe,
messbereich an der cam auf bildzentrum stellen,
wichtig sind nur die kl pads hinten, sieht fast so aus als wär das linke ab :eek:

da bekommt der spruch "alles muss raus" sofort wieder nen anderen Sinn

scnr

Gruss tom
 
  • nbreview.de
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben