Thinkpad T61p mit Mini Avanced Dock und Sony SDM-HX95

Eisbaer4583

New member
Hallo,

vielleicht kann mir irgendjemand dabei helfen: Habe mir vor kurzem ein Thinkpad T61p (Model: 6457-BQG; Part Number: BH0BQGE) mit Mini Avanced Dock gekauft.

Nun möchte ich meinen TFT Sony SDM-HX95 daran per DVI (Auflösung 1280x1024 vom Monitor-Hersteller empfohlen) betreiben .... Bild erscheint auch irgendwie super scharf, nur tun mir nach einiger Zeit die Augen weh und ich habe das Gefühl dass die Buchstaben verschwimmen wenn ich zu lang drauf schaue ... irgendwas mache ich da wohl falsch, bzw. funktioniert da wohl nicht richtig.

Was ich auch noch als Phänomen festgestellt habe: manche Bilder und Werbebannern von öffentlichen Seiten erscheinen etwas verschwommen ... Man kann das besonders bei einigen Grafiken mit Text sehen hier ist um die Buchstaben herum die Farbe verschwommen ... Im gegensatz dazu sind manche bilder sogar richtig scharf ... Kann es sein dass manche Bilder und Banner im Netz einfach zu schlecht aufgelöst sind für diese DVI-Technik ??

Muss auch sagen dass ich vorher noch nie den Monitor per DVI an meinem alten Rechner angeschlossen habe ... vielleicht müssen sich meine Augen ja auch erst dran gewöhnen ...

was ich auch festgestellt habe ist dass wenn ich das Testbild vom Präsentations-Manager laufen lasse, sind im die Buchstaben herum auch verschwomme Flächen zu sehen ... komischerweise aber auch beim TFT des Notebooks ... sollte das testbild nicht vollständig scharf auf dem TFT des TP sein oder liegt das daran dass die Graka das Bild auf 2 Monitore verteilen muss ??? Definitv ist das Bild auf dem externer monitor aber schlechter.

Ich weiss nicht was ich da noch machen soll, der lenovo support konnte mir bisher auch nicht helfen ...

Vielleicht bin ich das Bild auch nicht gewohnt ... aber sollte sich die Augen nach ein paar Tagen nicht dran gewöhnen ??

Ich hoffe mir kann irgendjemand helfen ...

Gruss Eisbaer4583
 

Eisbaer4583

New member
Themenstarter
Ja Cleartype ist eingeschaltet ... habe das auch schon abgeschaltet aber dann sieht die Schrift teilweise schon sehr kantig aus ... hast du das kantenglätten ganz abgeschaltet oder nur standard ausgewählt ?

Das nächste ist: Das Problem mit den seltsam leicht verschwommenen Bildern löst es noch nicht ... Testbild von Lenovo wird auch nicht besser dargestellt. Jetzt muss ich mal anderst fragen: Wird das Testbild im Präsentations-Manager bei irgendjemand überhaupt 100% scharf angezeigt ? Wäre mal interessant zu wissen.
 

Eisbaer4583

New member
Themenstarter
Kann keiner was dazu sagen ???
Oder hab tatsächlich nur ich das problem ?

Noch ein Bsp.: Wenn ich zb outlook starte sieht das Startbild vn Outlook ein wenig seltsam aus (vor allem die Schrift Outlook2007)
 

drivingsouth

New member
Vielleicht postest du mal einen Screenshot, dann kann man mal sehen, ob das Problem schon in Windows besteht (Screenshot sieht komisch aus) bzw. durch die Grafikkarte und den Monitor ausgelöst wird.

Einfach die Druck-Taste drücken und dann in Paint einfügen und speichern. Screenshots kannst du hier hochladen:

http://img1.imageshack.us/
 

T42p

New member
SXGA ist eine eher ungewöhnliche Auflösung, da es sich weder um 4:3 noch 16:10 handelt, sondern um 5:4. Denke mal daran wird es liegen.

Abhilfe: Monitor am VGA-Ausgang anschließen.
 

Eisbaer4583

New member
Themenstarter
Am besten ist das Problem am Expedia-Banner zu sehen ... hier ist der Himmel um den Darsteller total pixelig/verschwommen (schwer zu beschreiben) ...

naja VGA ist ja gut und schön aber wenn ich das mche habe ich ein total verschwommenes Bild ... noch schlechter als das DVI bild ... ich deke nicht dass dies zum Ziel führt
 

drivingsouth

New member
Ich kann an dem Bild jetzt nichts erkennen.

Kann es sein, daß du nur 16Bit Farben eingestellt hast anstatt 32Bit? Dann kann es schon mal vorkommen, daß man bei Bildern statt sanften Übergängen so flächige Flecken sieht.

Also selbst VGA sollte ein gutes Bild liefern. Habe jahrelang einen Eizo in 280x1024 über VGA des Portreplikators an einem R40 betrieben, das Bild war völlig in Ordnung.
Hast du an deinem TFT mal die Auto-Einstellungstaste gedrückt? Vielleicht ist der noch auf einen alten Rechner eingestellt.
Lad vielleicht hier mal die Treiber zu deinem Monitor runter, damit Windows die richtigen Einstellungen und Farbschemata hat:
ftp://ftp.vaio-link.com/pub/monitor/drivers/lcd/HX/hx95.exe


Wenn du den Präsentationsmanager ohne angeschlossenen Bildschirm benutzt, ist dann das Vorschaubild genauso wie mit angeschlossenem Bildschirm?
 

T42p

New member
Original von Eisbaer4583
Anbei der Link dazu ...



Hmm das ist komisch, Dein Bild hat eine Auflösung von 1284x1031 Pixel. Wie kommt das?
Wenn auch das VGA-Bild verschwommen ist, dann wird die Dock wohl XGA nicht unterstützen, ist wie gesagt ja auch keine 4:3- oder 16:10-Auflösung und damit äußerst selten und ungewöhnlich.
 

drivingsouth

New member
Die komische Auflösung stammt wohl vom Bildbearbeitungsprogramm.

Also ich find 1280x1024 nicht exotisch. Das ist die Standardauflösung von 17, 18 & 19 Zöllern. Bei denen ist mir noch nie ein 4:3-Format begegnet.

Ich kann mir nicht vorstellen, daß das Dock einen Einfluß auf die Auflösung hat. Das schleift die Signale ja nur durch.
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben