Temperatur ATI FireGL 5250?

cyberbob

New member
Registriert
4 Juli 2004
Beiträge
3.619
Moin!

Wie heiß darf die ATI FireGL werden? (welchen Wert würdet ihr als Obergrenze bei TPFan empfehlen?)
Gibt es da irgendwelche Infos Seitens ATI?

Danke und Gruß,
BOB
 

hummel256

New member
Registriert
14 Mai 2006
Beiträge
18
Würde mich auch brennend interessieren. Habe schon oft gelesen, dass die Temp für die Graka nicht richtig ausgelesen wird und man daher den Sensor dafür ignorieren kann - aber irgendwie habe ich dabei dann doch ein etwas mulmiges Gefühl... ;)
 

Eric

Active member
Registriert
8 Feb. 2007
Beiträge
3.049
So 100 bis 110 Grad dürften laufen. 120 ist die Abschalttemp der Graka und unter einiger Zeit Dauerlast und mit was dreckigem Kühler sind 100Grad und mehr kein Ding. Ich kenn es nu aber nur von der 5200er. Muss aber dazu sagen, dass das System dabei nciht mehr ganz stabil und zuverlässig lief.

Aber wenn sich nun eh schon die Meinung durchgesetzt hat, diese Werte seien zu ignorieren... Bei den Grakatemperaturen dürfte die CPU hedenfalls auch etwa 80 Grad und mehr haben.

MfG Eric
 

los.alamos

Member
Registriert
3 Sep. 2005
Beiträge
362
Habe heute mein 2007-FVG bekommen und probiere gerade mit TPFan rum, weil mich der Lüfter genervt hat.

Bei "normaler" Nutzung pendelt der GPU-Wert so um die 75 Grad. Das habe ich mal als Wert für das Einschalten des Lüfters gesetzt.

Ich muß aber erwähnen, daß ich nebenbei immer ein Fernsehbild über ne externe USB-TV-Karte mitlaufen lasse.
 

cyberbob

New member
Themenstarter
Registriert
4 Juli 2004
Beiträge
3.619
Moin!

Also in den letzten Tagen bei sommerlichen Temperaturen idelt die Karte bei 73°, wenn ich das System nicht belaste/nutze.
Den Lüfter lasse ich dann bei 75° anlaufen. Nun überlege ich, ob ich diesen Wert auf 80° steigern soll/kann.

Sind bei bis zu 80° Schäden zu befürchten? Evtl. auch an anderen Komponenten?

Danke und Gruß,
BOB
 

Eric

Active member
Registriert
8 Feb. 2007
Beiträge
3.049
Unter Last lief meine damalige FireGLv5200 gern bei 90 bis 100 Grad. Ab 110 wurde das ganze System dann aber instabil, hing sich öfter auf etc. Es mag sein, dass es nicht unbedingt vorteilhaft für eine lange Lebensdauer ist, doch die Funktion wird dadurch nicht beeinträchtigt.

Des öfteren lief mein damaliges T60p auch unter 24h Vollast mit den einhergehenden hohen Temperaturen. Die GPU hatte dabei meist etwa 78-86G Grad, da durch die CPU ganz gut angeheizt. Das Notebook läuft Heute noch einwandfrei.


MfG Eric
 

morgen

New member
Registriert
5 Dez. 2006
Beiträge
2.411
[quote='Eric',index.php?page=Thread&postID=419602#post419602]Des öfteren lief mein damaliges T60p[/quote]
Bei dir bekommt das Wort damalig ne völlig neue Bedeutung :D

lg ...cc
 

los.alamos

Member
Registriert
3 Sep. 2005
Beiträge
362
Ich lasse den Lüfter jetzt schon seit einigen Monaten erst bei 78 Grad anlaufen ... bisher null Probleme. Daß ich nicht noch nen Ticken höher gehe (80 Grad), liegt eher daran, daß man die Hitze dann langsam an der Tastatur spürt.
 

morgen

New member
Registriert
5 Dez. 2006
Beiträge
2.411
Also ich lass den per NHC manuel laufen auf rund 2900rpm.

Aktuelle Temps bei ca. 9% Systemauslastung (T2500 + X1400) max. Performance!

lg ...cc

Screenshot:
 

Anhänge

  • NHC-Fanspeed+Temps.jpg
    NHC-Fanspeed+Temps.jpg
    66,5 KB · Aufrufe: 18

cyberbob

New member
Themenstarter
Registriert
4 Juli 2004
Beiträge
3.619
Moin!

@eric:
Heftige Temperaturen! (was muss man machen, um solche Temps zu bekommen - Spiele???)
Um die CPU mache ich mir eigentlich keine Sorgen, da diese immer um die 15° kühler ist als die GPU.
Hast Du den Lüfter manuell geregelt oder ihn durch das Bios steuern lassen?

@morgen:
:D
Mit NHC kannst man aber doch nicht die Drehzahl beeinflussen... das wäre ein Traum!
Soweit ich den Screenshot verstehe, lässt Du den Lüfter aber auch schon bei 70° anlaufen, oder?

@los.alamos:
Danke, werde wohl auch erst mal 78° testen. Habe hier vor einiger Zeit auch mal gelesen, dass jemand den Lüfter erst bei 85° anlaufen lässt...

Danke euch allen!
Gruß,
BOB
 

morgen

New member
Registriert
5 Dez. 2006
Beiträge
2.411
Na dann mach ich den Traum mal Wahr

[quote='cyberbob',index.php?page=Thread&postID=419645#post419645]Mit NHC kannst man aber doch nicht die Drehzahl beeinflussen... das wäre ein Traum!
Soweit ich den Screenshot verstehe, lässt Du den Lüfter aber auch schon bei 70° anlaufen, oder?[/quote]
1. Aslo wenn du genau schauen würdest dann würdest du sehen, das mein Shema auf Manuel steht somit läuft der Lüfter ja auch permanent auf Stufe 1 von 3.
Die Stufen: 1, 3 & 7 haben Auswirkung auf die manuelle Steuerung von NHC!

Die beiden Screenshots zeigen dir die Lüfterdrehzahlen der Stufe 3 & 7 an! Die Stufe 1 siehst du in meinem 1 Screenshot!

2. Die config. das mein Lüfter bei einer gewissen Temp anspringt hat mit der aktuellen Einstellung "manuel" nichts zu tun, soviel dazu.

lg ...cc & genauer Guckn
 

Anhänge

  • NHC-Fanspeed+Temps2.jpg
    NHC-Fanspeed+Temps2.jpg
    65,3 KB · Aufrufe: 7
  • NHC-Fanspeed+Temps3.jpg
    NHC-Fanspeed+Temps3.jpg
    65,3 KB · Aufrufe: 6

cyberbob

New member
Themenstarter
Registriert
4 Juli 2004
Beiträge
3.619
Moin moin!

Das habe ich mir selbstverständlich ganz genau angesehen! 8) :D
(kenne mich mit NHC aber nicht aus, da noch nie verwendet)
Ich arbeite mit TPfan und da kann ich auch die verschiedenen Lüfterstufen auswählen.

Nur klang es eben so, als ob Du mit NHC die Drehzahl beeinflussen kannst. Und das scheint bisher ja mit keinem Tool zu funktionieren.

Gruß,
BOB
 

morgen

New member
Registriert
5 Dez. 2006
Beiträge
2.411
[quote='cyberbob',index.php?page=Thread&postID=419661#post419661]Nur klang es eben so, als ob Du mit NHC die Drehzahl beeinflussen kannst. Und das scheint bisher ja mit keinem Tool zu funktionieren. [/quote]
Ja das mach ich doch und hab somit 3 Stufen zur Auswahl ab 3000rpm wirds schon merkbar deswegen lassich immer auf Stufe 1 Laufen und habe immer zw. 2800-2900rpm und verzeichne somit auch keine Lüftersprünge und alles bleibt im optimalen Bereich.
CPU ca. 55° | GPU ca. 70° zu dieser Jahreszeit

Aber zu deiner Behauptung:
Wenn ich meinem Energiemanagement sagen kann, du Lüfter läufst jetzt nur auf 2900rpm und nicht auf bis 3700rpm dann ist die Drehzahl des Lüfters doch von NHC geregelt oder nicht!

lg ...cc
 

cyberbob

New member
Themenstarter
Registriert
4 Juli 2004
Beiträge
3.619
Moin!

Drücke mich scheinbar ein wenig unklar aus!

Ich würde mir wünschen, dass mein Lüfter permanent mit 2500 Umdrehungen läuft!

Das geht aber nicht, da die verschiedenen Stufen vorgegeben sind und ich somit nicht selber eine Drehzahl vorgeben kann.

Gruß,
BOB
 

morgen

New member
Registriert
5 Dez. 2006
Beiträge
2.411
Ich habs befürchtet, dass es pingelig wird.

Aber JA, auch ich würde mir eine Erweiterung wünschen wo ich die Drehzahl exakt angeben kann :D

Ok, für mich wars ne lange Woche, klink mich mal in die Fernseh Welt und lehn mich zurück.

Nix für Ungut, ich versteh was du meinst aber ein solches Tool wäre jedem WILKOMMEN!

bye & lg ...cc
 

cyberbob

New member
Themenstarter
Registriert
4 Juli 2004
Beiträge
3.619
Wieso pingelig...? ?(
Haben wohl irgendwie aneinander vorbeigeredet. :S

Ich lasse die GPU jetzt bis 78° warm werden und gucke mal, wie häufig der Lüfter sich dann noch bemühen muss.

Gruß,
BOB
 

morgen

New member
Registriert
5 Dez. 2006
Beiträge
2.411
Wenn du nur menuegschwindigkeit benötigst und keine rechenleistung könnt sichs ausgehen, würd aber auf 80 setzen bei geringster Stufe.

Die GPU kann 80 locker ab!

Die Corespannung würd ich noch runtersetzen wenn nicht schon getan!

lg ...cc
 

hannes25

Active member
Registriert
4 Sep. 2007
Beiträge
1.265
moins...

also ich nutze pfcontrol und lass den lüfter ab 75 grad bei stufe eins(2800 rpm) laufen ... kühlen darf er dann bis 67 , so hab ich ca 7 min ruhe und 5 min krach^^
 

bla

New member
Registriert
14 Juni 2008
Beiträge
119
Übertaktet, bei Volllast (Spielen) und mit maximaler Lüfterdrehzahl kam die V5250 in meinem T60p im Sommer auf konstante 105°, geht problemlos und lief total stabil.
 
  • nbreview.de
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben