Temp.Problem A20m

catherbilla

New member
Hallo Leute!

Habe ein ganz komisches Temp. Problem, gleich vorweg der Lüfter / Steuerung funktionieren einwandfrei.
Habe immer so um die 50° gehabt, ist nicht gerade wenig aber noch im OK Bereich. Habe mir jetzt eine PCMCIA USB2 Karte gekauf und auf einmal habe ich 70°. Wenn ich die Karte herausnehme sinkt die Temperatur um ca. 10°,
aber hab dann immer noch 60° im Normalbetrieb (1-5 % CPU Last)

Kennt jemand ein solches Problem, bringt es etwas das Kühlpad zu entfernen und mit WLP zu "erneuern"?

Vielen Dank,

lg :)
 

Mornsgrans

Help-Desk
Teammitglied
Die PCMCIA-Karten werden allgemein auch sehr warm und stahlen diese Wärme ind Gehäuseinnere ab.
Der freie Raum zwischen PCMCIA-Schacht und CPU ist durchgängig unter der Tastatur, d.h. die Abwärme, die nicht durch Handauflage und Tastatur entweicht, wird vom Lüfter, der im bereich der Tasten "5"-"7" und "T"-"U" sitzt, angesaugt und sorgt somit für wärmere Zuluft an der CPU.

Der Grafikchip ist davon weniger betroffen, da er auf der Board-Unterseite sitzt - etwa in Höhe der RS-232 Schnittstelle, ca. 7cm von der Hinterkante des Notebooks entfernt.
 

catherbilla

New member
Themenstarter
hmm klingt einleuchtend, ist diese Temperatur von 70° überhaupt noch im OK-Bereich, finde nur Umgebungstemp.Spezifikationen und der PIII-M sollte auch 80° abkönnen oder?

Thanks,
lg
 

Mornsgrans

Help-Desk
Teammitglied
Was die Temperaturen im Einzelnen angeht, kann ich Dir nichts dazu sagen, da müssen sich die Hardwarespezialisten auslassen.

Wenn aber die Lüftersteuerung einwandfrei arbeitet, ist es die halbe Miete. Empfehlenswert ist es allemal, die Tastatur auszubauen und mal den Bereich um den Lüfter und dessen Austrittsöffnungen auf Staubablagerungen zu untersuchen.

Anleitung dazu hier
 

catherbilla

New member
Themenstarter
Original von Mornsgrans

Wenn aber die Lüftersteuerung einwandfrei arbeitet, ist es die halbe Miete. Empfehlenswert ist es allemal, die Tastatur auszubauen und mal den Bereich um den Lüfter und derssen Austrittsöffnungen auf Staubablagerungen zu untersuchen.

so habe es gemacht, alles gereinigt und neue WLP. Bin noch nicht dazugekommen zu schauen, was jetzt die Temp ist? Kann mir jemand sagen was die max. Betriebstemp. für den PIII 700 MHZ Mobile wäre, wo er noch nicht ins Nirvana eintritt?

thanks
lg
 

Mornsgrans

Help-Desk
Teammitglied
Hast Du mal kontrolliert, dass der Lüfter wirklich Kontakt zur CPU hat?

Normalerweise sitzt bei A20m ein Wärmeleitpad auf der CPU - nicht dass Du jetzt einen Luftspalt zwischen CPU und Kühler hast. Die Wärmeitpaste muss auch hier - wie immer - nur hauchdünn aufgetragen sein.
 

catherbilla

New member
Themenstarter
Original von Mornsgrans
Hast Du mal kontrolliert, dass der Lüfter wirklich Kontakt zur CPU hat?

Normalerweise sitzt bei A20m ein Wärmeleitpad auf der CPU - nicht dass Du jetzt einen Luftspalt zwischen CPU und Kühler hast. Die Wärmeitpaste muss auch hier - wie immer - nur hauchdünn aufgetragen sein.

nein sitzt eigentlich, WLP dünn aufgetragen :) hab aber wie gesagt keine Zeit
die Temp auszulesen, werde erst am Sa dazukommen!

Danke mal für die Info!

lg
 

catherbilla

New member
Themenstarter
laut PFcontrol liegt die Temp. so zwischen 55 und 70° geht ziemlich schnell rauf und auch wieder runter (wenn ich die manuel die höchste Stufe aktiviere)

Welche Temperaturen haben die anderen A20m Besitzer so?

lg
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben