T61 XP neu und "sauber" Installieren

tux3601

New member
Registriert
28 Apr. 2008
Beiträge
1
Hallo!

Ich habe ein neues T61 mit Windows XP. Leider dauert der Systemstart und der Shutdown extrem lange, offensichtlich weil viel Software, die ich aber nicht brauche, vorinstalliert ist.

Beim deinstallieren über den Menüpunkt Software werden die Programme ja auch nicht vollständig gelöscht, deswegen möchte ich das ganze Notebook sauber neu aufsetzen.

Meine Frage wäre jetzt ob man mit dem ThinkVantage Rescue and Recovery das System neu aufsetzten kann ohne zb. Office 2007, Norton Antivirus und auch einzelene ThinkVantage Programme die ich nicht brauche, zu installieren.
 

schwatte

New member
Registriert
27 Okt. 2007
Beiträge
14
Hallo tux3601,

ich besitze zwar 'nur' ein R61, aber Deine Erfahrungen mit der werkseitigen Konfiguration kenne ich. Ich habe mich nach mehreren Problemen (bei Interesse, siehe hier) zu einer kompletten Neuinstallation entschlossen (besser: entschließen müssen), es aber am Ende ganz und gar nicht bereut. Der Geschwindigkeitszuwachs einer 'entschlackten' Neuinstallation von einer originalen Windows-XP-CD ist gegenüber dem Auslieferungszustand - wen wundert's - deutlich spürbar.

Weitere Vorteile:

- Man kann gleich bei der (Neu-)Installation die Platte seinen Vorstellungen entsprechend partitionieren und muss das nicht nachträglich mit den etwaigen Risiken durchführen.

- Die (versteckte) Servicepartition (bei mir 5 GB groß) kann man löschen und hat noch etwas mehr Festplattenkapazität, schlecht ist das nicht. ABER AUFGEPASST: Rescue & Recovery funzt dann nicht mehr. DAHER sei das Erzeugen der Recovery-CDs DRINGEND angeraten, wenn man sein ThinkPad doch irgendwann wieder in Auslieferungszustand versetzen möchte.

Ich jedenfalls bin sorgenfrei ohne Recovery-CDs und etliche, das System nur belastende ThinkVantage-Programme, die ich eh nicht verwende :) .

Fazit: Eine 'saubere' Installation kann ich nur empfehlen.

Kleiner Tipp noch am Ende: Das Verzeichnis C:\SWTOOLS auf DVD, externe Platte o.ä. sichern, da sind alle wichtigen Treiber (und auch Programme) drin. Manchmal auch ältere, aber daß dies nicht immer schlecht ist, kann man in meinem o.g. Post lesen.

Ach ja, und um auf Deine Frage zu antworten: das Neuaufsetzen per R&R habe ich auch hinter mir. Bis auf das einstmals vorinstallierte Office 2007 war wieder alles da, ich hatte auch keine Möglichkeit daran etwas zu ändern, also z.B. bestimmte Programme abzuwählen. R&R lief fast vollautomatisch durch.

... und tüss

schwatte
 

Mornsgrans

Help-Desk
Teammitglied
Registriert
20 Apr. 2007
Beiträge
69.233
Willkommen im Forum.

Schau mal hier: klick mich

Ist die sauberste Variante - neben der von einer "normalen" XP-CD
 
  • nbreview.de
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben