T61 XGA + Dock für 799€!!! Preis ok?

lehai

Member
Registriert
16 Okt. 2007
Beiträge
550
Hallo,
heute möchte ich Euch wieder mal um einen guten Rat bitten!

Meine Freundin studiert Wirtschaftsinginierwesen (Richtung Maschinenbau)im 1.Semester und sie sucht jetzt einen Notebook für die Uni und Alltag. Bis jetzt hat sie mit meinem alten Acer gearbeitet und war eigentlich fast zufrieden damit....aber der hat langsam den Geist aufgegeben.
Ich arbeite seit über einem Jahr mit einem T42 und bin rundum zufrieden mit dem Gerät und empfehle daher meiner Freundin ein Thinkpad zu kaufen. Nun sind wir auf das Angebot von Cyberport Hier gestoßen und möchten Euch mal fragen ob der Preis für das Gerät ok ist oder gibt es irgendwo ein besseres Angebot? 800€-900€ist ihre Grenze

Außerdem habe ich noch eine weitere Frage bezüglich des Displays. Meine Freundin trägt eine Brille. Ist dann die XGA-Auflösung die bessere Auflösung für sie oder besser eine höhere Auflösung? Mein T42 hat leider nur XGA und daher können wir nicht wirklich beurteilen. Sie findet XGA erstmal ok! Ach ja...wie sieht aus mit der WXGA Auflösung? sieht die Darstellung bei 1280 x 800 auf einem R400 viel besser aus als XGA auf dem normalen 14 Zoll??

Ich danke Euch für Eure Ratschläge! :)
 
Gutes Angebot, ideales Uni-Notebook, 14" in 4:3 ist wesentlich transportabler als die anderen Thinkpad (außer X-Serie). XGA-Auflösung sollte ausreichen, die nächst höhere Auflösung, SXGA mit 1400x1050, ist schon sehr klein. Habe aus diesem Grund auch lieber mein Z60m mit 15,4"/1280x800 gekauft, statt in der höheren Auflösung.

ATh.
 
Da kannst Du ihr gleich ein Netbook kaufen. Die Aufloesung ist fuer Maschinenbau unbrauchbar. Fuer CAD brauchst Du eine hoehere Aufloesung.

Entweder irgendwo billig ein Einzelstudeck schiessen oder
ueber Studentenrabatt ein reduziertes R-Modell kaufen
 
Ich weiß nicht ganz genau, was für Anforderungen an PC-Leistung in diesem Studiengang noch dazu kommen. Da sie Wirtschaftinginieurwesen studiert, ist es technisch gesehen weniger anspruchvoll als reiner Maschinenbau. (Für uns E-Techniker reicht mein T42 momentan völlig aus)
Für anspruchvollere Anwendungen dachten wir uns, später vielleicht einen externen Monitor zu kaufen. Ehrlich zu sein,mit CAD oder Photoshop auf einem 14" ist kein langes Vergnügen. Oder seht Ihr das anders? :?:

Achnja...reduziertes R-Modell. Ich habe da rumgeschaut und es gibt eigentlich im 14"-Bereich fast nur die Auflösung 1280 x 800 für den Preisrahmen. Ist die Auflösung wesentlich besser als XGA auf einem 4:3 ?
 
Für CAD braucht man soundso einen externen Monitor, externe Tastatur und ein externes Eingabegerät. Ob 14"/4:3 mit XGA (1024x768) oder 14"/16:10 mit WXGA (1280x800) macht zum Arbeiten keinen
nennenswerten Unterschied, das Widescreen-Modell ist nur transportmäßig ungünstiger. Und von "R"-Modellen kann ich, falls man kein Schreibtischgerät sucht, nur abraten. Sind längst nicht so stabil wie T6x-Modelle und wiegen deutlich mehr.

ATh.
 
Schließe mich der ersten Antwort an - der Preis geht voll in Ordnung.
Ich kenne nicht viele Frauen, die mehr Rechenleistung benötigen würden - zumindest nicht fürs Studium.
Selbst ein gebrauchtes T42 von Ebay würde vermutlich locker reichen.
Habe kürzlich selbst für meine Schwester eine gebrauchtes bei Ebay bestellt - top in Schuss muss ich sagen, selbst der (9 Zellen)- Akku hält noch über 3,5 Stunden im Normalbetrieb.
Ein R-Modell würde ich schon wegen der mageren Garantie ablehnen. Der Hersteller hält wohl nicht so viel von seinen eigenen R-Geräten
 
Naja...nach langem Überlegen werden wir nun das T61 XGA bestellen. Hat zwar eine geringe Auflösung aber dazu der Dock und die 3 Jahre Vorort. Da ihr Wohnheim so gut wie in der Uni ist, wird der Book nicht jeden Tag mitgeschleppt und Arbeiten zu Hause ist dann überwiegend. Also.... ca. 150€ mehr für einen externen Monitor und super wird es sein. :D

Danke Euch für die Entscheidungshilfe
 
Also schlecht sind die 1400x1050px an 14,1" sicher nicht, ich finde sie ziemlich optimal und möchte nichts anderes. Jedoch unnötig, wenn man einen externen Monitor anschließt.

Und CAD klappt auch auf 1400x1050px ganz gut - zumindest für Uni-Sachen. Diese sind in der Regel nicht besonders anspruchsvoll, was Hardwareressourcen angeht. Alles andere läuft dann eh nicht auf Notebooks.

14,1" 4:3 finde ich im übrigen den optimalen Kompromiss zwischen Ergonomie und Mobilität. Mein berufliches 15" Widescreen T61 ist unhandlicher.
 
Das Angebot hat es mir auch angetan. Die Alternative für CAD etc. ist das T61 mit 15,4" 1680x1050 WSXGA+ Display, das bei Cyberport auch für 799,- angeboten wird, das Display ist laut Datenblatt heller und kontrastreicher. Hat auch noch eine schnellere Grafiklösung Quadro NVS 140M. Damit evtl. aber geringere Akkulaufzeit, ist natürlich auch größer und etwas schwerer.
Zu Hause dann für's Auge noch einen 22" TFT-Monitor mit gleicher Auflösung anschliessen - fertig.
Wie wäre das, lehai?
 
Na so haben wir auch gedacht und für den XGA entschieden! :p Noch ca. 150€ für einen externen Monitor und gut ist.
15" ist schon toll, was das Bild und Auflösung betrifft. Leistung hat er auch mehr aber so viel Leistung wird meine Freundin nicht brauchen und 2,7Kg....ui ui ui...das wird selbst bei mir schon zu schwer.
Ich habe einen T42 und jeden Tag zur Uni....naja Muskeltraining ist schon fast! :D

Ich bin schon mal gespannt, mal einen T61 anzufassen! :)
Hoffentlich kann ich am Freitag schon abholen.
 
also meine Pn wurde einfach ignoriert, finde ich toll :)

viel Spass mit dem neuen T61.

Grüße

s.
 
Freu dich lieber nicht so sehr auf das Anfassen des T61. Wenn man ein T42 sein Eigen nennt, dann hat man einfach zu hohe Erwartungen.
Mein T61 hat leider keinen IBM -Schriftzug mehr - sehr Schade. (obwohl das Werbe-Bild bei Notebooksbilliger ganz klar gegenteiliges zeigte!)
 
@sloomy: Nicht das, was du meinst. Ich habe natürlich dein PN nicht ignoriert. Es gibt einen Grund und zwar sucht mein Kumpel nun (seit 2 Tagen) auch einen Thinkpad für die Uni und da habe ich ihm auf dein Angebot aufmerksam gemacht. Er will aber noch eine Woche rumschauen um später nichts bereuen zu müssen. :D
Ich bitte um Verzeihung!! :)

Und Euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr 2009!!! :thumbsup:
 
  • ok1.de
  • ok2.de
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen

Werbung

Zurück
Oben