T60 Wlan Problem Empfangsqualität

lamborghini2

New member
Hallo
Ich bin grade in der Uni und muss mich wirklich wundern, dass andere Studenten mit ihren Notebook eine bessere Wlan Empfangsqualität haben als ich. Ständig schmiert die Verbindung ab. Kann man diese irgendwo erhöhen, da sie vielleicht aufgrund eines Energieprofils heruntergefahren wird??
Danke vielmals
 

Mornsgrans

Help-Desk
Teammitglied
Gerätemanager- Eigenschaften der WLan-Karte - Erweitert - Sendeleistung auf Maximum, Stromspar auf Minimum stellen
 

lamborghini2

New member
Themenstarter
hallo
unter erweiter steht bei mir nur 11dmode swith
802.11b Preamable etc.
Was genau soll ich dort verändern?
Danke für die Hilfe
 

Mornsgrans

Help-Desk
Teammitglied
Gerätemanager

In den Eigenschaften der WLankarte unter Registerkarte "Erweitert":

In der Liste "Eigenschaft" auswählen und setzen:
Energieverwaltung - bei "Standardwert verwenden" Haken weg - Schieberegler auf "Höchster"
Übertragungsleistung - bei "Standardwert verwenden" Haken setzen

Unter Registerkarte "Energieverwaltung"
Alle Haken entfernen


In Access Connections - sofern es verwendet wird "Verwaltung" - WLan-Profil auswählen und "Bearbeiten"
Registerkarte "Einstellungen für drahtlose Verbindungen" auf "Einstellungen" klicken und dort
- Übertragungsstärke 100% (sollte default sein)
- Stromsparmodus auf "niedrig"

P.S.: Du hast Glück, habe eben ein T60 reanimiert und konnte daher das noch einmal ausprobieren.
 

lamborghini2

New member
Themenstarter
im gerätemanger unter der eigenschaft der wlnak karte (meinst dch netzwerkadpater) habe ich keien deutschen bezeichnungen und leider uach nicht diese auswahlmöglichkeiten zumindest unter erweitert
 

u.mac

New member
Original von lamborghini2
hallo ich habe die Intel PRO/Wireless 3945ABG WLAN (802.11a/b/g)

...und damit den fiesesten aller Chipsätze :rolleyes:

Ich konnte das Problem nur lösen durch...
Deinstall. IBM Access Connection
Install. der nackten Treiber (nur diese... ohne den anderen Kram) von der Intel-Seite

Durchsatz und Reichweite war anschl. "wie vom anderen Stern".

Anschl. hab' ich mich für NetSetMan (privat=kostenfrei) entschieden und das IBM AC gekickt - mag aber sein, daß es mit den Intel-Treibern anschl. auch nach Neuinst. IBM AC vernünftig funktioniert hätte.
 

lamborghini2

New member
Themenstarter
entweder ich bin total dumm oder ich weiß auch nicht mehr weiter
Diese Bilder habei ch bei mir nicht gesehen also nochmal von vorn
ich öffne unter systemsteuerung den gerätemanger-- klicke dann auf da grüne Symbol bei netzwerksadapter auf dieses plus darunter sehe ich einen wlan adapter oder einen VPN... dann klicke ich doppelt auf den adapter und bekomme ein anderes bild als das obige!
 

Mornsgrans

Help-Desk
Teammitglied
Wenn Du im Gerätemanager das Netzwerkkartenmenü aufklappst, müssen darunter mindestens folgende Einträge erscheinen:



Doppelklick auf die Intel Wireless:
 

lamborghini2

New member
Themenstarter
super bei mir gibt es nur den ersten eintrag beim zeiten steht etwas von VPN Client cisco diesen habe ich rutnergeladen weil die uni meinte man braucht den zum surfen im netz!
 

Mornsgrans

Help-Desk
Teammitglied
Hattest Du mal Deinen Rechner von einer Installations-CD neu aufgesetzt?
WLan ist am Schiebeschalter an der Vorderseite eingeschaltet?


Hier der WLan-Treiber
 

lamborghini2

New member
Themenstarter
hallo
also folgendes bei mir steht unter netzwerkadapter:
11a/b/g/n wireless Lan Mini PcI Express Adatper
Dann Cisco Systems VPN Adapter
Intel Pro 100/1000 PL etc
Ich habe das Notebook erst seit kurzen gekauft und noch nichts installiert nur Acess Connection deinstalliert
Die Treiber hatte ich bereits neu installiert
 

lamborghini2

New member
Themenstarter
scheinbar habe ich doch eine andere Lan karte wo genau weiß ich nun welche ich habe, vielleicht nutze ich auch nur den falschen treiber da ich diesen mal installiert habe
gibt es eine software wo ich mal schaun kann was ich für eien karte habe
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben