T43p Lüfter gewechselt - Gafikchip sehr warm - Pad durch Wärmeleitpaste ersetzen?

benjamin-erik

New member
Gruß an Alle!

Nach meinem Abenteuer Lüfterwechsel M24->M10 heute bin ich zunächst mal begeistert über dieses Lüftergeräusch - bis zur Stufe 2 quasi noch hörbar!

Mir ist nur aufgefallen, dass der Garfikchip nu ganz schön warm wird im Vergleich zur CPU! Und so läuft er Wirbelwind trotzdem...

Hier mal mein FanControl Werte:
CPU 46°C (0x78)
APS 45°C (0x79)
PCM 34°C (0x7a)
GPU 53°C (0x7b)
BUS 44°C (0xc0)
PCI 48°C (0xc1)
PWR 48°C (0xc2)

Was mein Ihr, sollte man die Pad Verbindung zum GafikChip durch Wärmeleitpaste ersetzen?
Hat das schon jemand probiert?
Hätte die gute Arctic Silver 5 da!

Dank Euch!
Ben
 

Eric

Active member
Und wie schaut das im Vergleich zu Vorher aus? Die GPU-Temp is nu eigentlich wirklich nicht hoch. Wärmeleitpaste wird die dicken Pads bald nicht ersetzen können. Schau es dir nochmals genau an, der ohne Pad entstehende Spalt könnt von der Paste evtl. nicht überbrückt werden.

MfG Eric
 

benjamin-erik

New member
Themenstarter
Gruß und Dank für die Antwort!

KANN MIR MAL JEMAND SEINE WERTE UNTER VOLLAST POSTEN!!!
-> Dazu auch noch bitte die Lüfterstufen vom FanControl!
Danke!

-> Vielleicht bin ich ja nur hüpersensibel was mein Baby angeht ;)

Also ich hab mal Second Life laufen lassen und da ist der GPU auf rund 70 Grad gestiegen. -> Schiss!
Mit meinem alten Lüfter war immer die CPU das heißeste Ding mit 53 Grad im Regulärbetrieb und so 64 unter Last....

Ich schau noch mal wegen einer eventuellen Brücke.....
 

Eric

Active member
Ohne Undervolten läuft mein TP nach ein bis zwei Stunden Vollast auf etwa 78 Grad CPU (mit bei etwa 68 Grad). Die GPU sollte noch drüber liegen.

Im Idle aber liegt es irgendwo zwischen 34 und 45 Grad. Alles schon vorgekommen. Ich hab bei mir nur RMClock am laufen und kann dir daher keine Lüfterdrehzahlen zu den Temperaturen nennen.

MfG Eric
 

Richard Beer

New member
@ Eric - wie oft springt bei dir der lüfter an wie lang läuft er? Konntest du mit dem RMClock auch indirekt einfluss auf die Lüfteraktivität nehmen?
 

Eric

Active member
Bei T60p lief der Lüfter immer egal wie man an den Spannungen gedreht hat. Beim T61p geht er schonmal aus. Das aber eigentlich nur im Winter kurz nach dem Start. Laufen tut also auch hier immer was, wenn auch zuweilen leisen. Da ich beim Undervolten aber nicht unter die 0.85V komme, die auch ohne schon bei niedrigstem Takt laufen ändert sich dadurch (fast)nichts am Lüfterverhalten.

MfG Eric
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben