T4xx (T400-450 ohne "T440s/T450s") T400: Update von Win 8.0 Pro 64 Bit auf 8.1 Pro 64 Bit (TrueCrypt + Intel Grafik)

SiMa

New member
Registriert
20 Juni 2007
Beiträge
349


Befolgen dieser Anleitung auf eigene Gefahr! Ich übernehme keine Haftung wenn Hard- oder Software kaputt gehen oder es zu Datenverlust kommt. Der Intel-Treiber ist offiziell nicht für Windows 8.0 oder 8.1 gedacht und auch nicht dafür freigegeben!
TrueCrypt 7.1a ist auch nicht für Windows 8.0 und 8.1 freigegeben.

TrueCrypt System-/Vollverschlüsselung:
Um von 8.0 auf 8.1 upzudaten, muß man vorher die Platte entschlüsseln, das Windows-Update durchführen und dann wieder verschlüsseln. Ansonsten bricht die Installation irgendwann ab. Dauerte das Entschlüsseln gute 7 Stunden, waren es bei der Verschlüsselung nur noch 3 Stunden. Ob das nun an einer unterschiedlichen Behandlung von TrueCrypt oder einem verbesserten I/O in Windows 8.1 liegt, weiß ich leider nicht.


Intel-Grafik:
Nach dem Upgrade ist der microsoft-eigene Grafiktreiber installiert, da Intel für die Intel MHD4500 bisher offiziell keine Windows 8.0 bzw. 8.1 Treiber anbietet.

Der Treiber direkt von Intel funktioniert nicht, man benötigt den von Lenovo.
64 Bit: http://download.lenovo.com/ibmdl/pub/pc/pccbbs/mobiles/7xd658ww.exe

Bei 64-Bit Systemen muß zunächst die Treiber-Signaturprüfung ausgeschaltet werden:

1. Kommandozeile mit Adminisitratorrechten öffnen.
folgendes eingeben:

Code:
bcdedit -set loadoptions DISABLE_INTEGRITY_CHECKS 
bcdedit -set TESTSIGNING ON

2. PC neu starten

3. Heruntergeladene Datei von Lenovo ausführen. Die Daten werden entpackt nach:
Code:
C:\SWTOOLS\VIDEO\7XD658WW
und die Installation schlägt fehl.

4. Folgende Datei ändern:
Code:
C:\SWTOOLS\VIDEO\7XD658WW\Graphics\64bit.inf

Ungefähr bei Zeile 60 findet sich sowas hier:

Code:
[IntelGfx.NTamd64.6.2]
; no install on Win8

unter die eckige Klammern folgendes schreiben:

Code:
[IntelGfx.NTamd64.6.2]
%iCNTG0% = iCNT0, PCI\VEN_8086&DEV_2A42&SUBSYS_20E417AA
%iCNTG1% = iCNT1, PCI\VEN_8086&DEV_2A43&SUBSYS_20E417AA
%iCNTG0% = iCNT0, PCI\VEN_8086&DEV_2A42&SUBSYS_20E517AA
%iCNTG1% = iCNT1, PCI\VEN_8086&DEV_2A43&SUBSYS_20E517AA
; no install on Win8
abspeichern.

5. In Geräte-Manager gehen, auf Grafikkarte klicken.
Dann im Fenster-Menü unter "Aktion" -> "Legacyhardware installieren" klicken.
Nun Hardwareart "Grafikkarte" auswählen. Dann "Treiber von Datenträger installieren" und die Datei aus Punkt 4. auswählen.
Nach ein paar Sekunden erscheint eine Warnung, ob man wirklich den unsignierten Treiber installieren will. Mit "Ja" beantworten.
Ein Rechtsklick auf die .inf-Datei und "installieren" auswählen funktioniert nicht, ich mußte über den Gerätemanager gehen.

6. Kommandozeile mit Adminisitratorrechten öffnen.
folgendes eingeben:

Code:
bcdedit -set loadoptions ENABLE_INTEGRITY_CHECKS
bcdedit -set TESTSIGNING OFF

7. PC neu starten.


Nun hat man wieder den original Inteltreiber.

Bei mir funktioniert es.

Befolgen dieser Anleitung auf eigene Gefahr! Ich übernehme keine Haftung wenn Hard- oder Software kaputt gehen oder es zu Datenverlust kommt. Der Intel-Treiber ist offiziell nicht für Windows 8.0 oder 8.1 gedacht und auch nicht dafür freigegeben!
TrueCrypt 7.1a ist auch nicht für Windows 8.0 und 8.1 freigegeben.


Zu Win 8.1:
Ich habe Classic-Shell installiert und merke keinen Unterschied zwischen Win 8.0 und 8.1. Die Taskleiste ist vielleicht etwas dunkler :) Es war für mich jedenfalls ein ziemlicher Krampf von 8.0 auf 8.1 upzudaten. Gemacht habe ich es zunächst auf einer gespiegelten Platte um bei Problemen sofort wieder zu meinem alten System zurückkehren zu können.
Nervig sind die vielen hochzählenden Prozentzahlen während der Installation, weil immer und immer wieder eine neue Variante auftauchte unterbrochen von sinngemäß empfundenen "bitte warten", "gleich haben wir es", "jetzt gleich, versprochen", "aaber jetzt".

Achtung! Wer dem Windows 8.1 Lizenzvertrag zustimmt verzichtet angeblich auf sein Recht auf Win 8.0 und Win 8.1 ist nicht zimperlich, beim nächsten Neustart mit Internetverbindung aktiviert es sich ohne Rückfrage von selbst! Fand ich nicht nett.
 

cyberjonny

Active member
Registriert
22 Sep. 2007
Beiträge
9.629
Schöne Anleitung - danke! :thumbup:

Ob das mit dem Grafiktreiber auch für Win 8 auf einem X200 funktioniert?
 

SiMa

New member
Themenstarter
Registriert
20 Juni 2007
Beiträge
349
Ich denke schon, unter Windows 8 habe ich es auch schon so gemacht. Du mußt aber mal sehen ob es für das X200 trotz gleicher Komponenten einen eigenen Treiber von Lenovo gibt. Und solltest Du kein 64-Bit OS haben, dann mußt Du denke ich Punkt 1. und 6. nicht machen.
 

Jim-Phelps

Member
Registriert
14 Mai 2013
Beiträge
89
Man kann also die Signaturprüfung nach der Installation wieder aktivieren?
 

SiMa

New member
Themenstarter
Registriert
20 Juni 2007
Beiträge
349
Jim-Phelps, ja, Windows meckert nicht, die Prüfung findet wohl nur bei der Installation, nicht jedoch beim Laden des Treibers statt.
 

.loona

New member
Registriert
1 Juni 2009
Beiträge
186
Ich weiß ja noch net, irgendwie bin ich mit Windows 7 zufrieden und sehe aktuell keinen Grund auf Windows 8(.1) umzusteigen. Ist deine Systemplatte eine SSD? Wenn ja, wie macht sich die Verschlüsselung bemerkbar?
 

SiMa

New member
Themenstarter
Registriert
20 Juni 2007
Beiträge
349
Ich merke keinen Geschwindigkeitsunterschied ob mit oder ohne Verschlüsselung. Es wird aber einen geben, man wird ihn sicher bei der Dauer eines checkdisk oder defrag messen können aber im Alltag fällt mir nichts auf. Habe eine 7200upm Festplatte, keine SSD.

Auf Windows 8 mußt du auch nicht upgraden, ausser du benötigst ein neues Feature. Ich bin damals von XP gleich auf 8 umgestiegen und habe 7 übersrpungen, deshalb habe ich Windows 8.
 

der_ingo

Active member
Registriert
22 Okt. 2009
Beiträge
3.456
Mal vorsichtig gefragt: warum der ganze Umstand mit Treibermodifikationen und allem drumherum? Über Windows Update kommt ein aktueller Intel Treiber für 8.1 auf den Systemen. Selbst auf einem alten R60 mit Intel 945 Grafik gabs da ein automatisches Update und danach läufts.

Habt ihr Windows Update deaktiviert oder läuft bei euch mit den Treibern irgendwas wichtiges nicht, was den Aufwand rechtfertigen würde?
 

SiMa

New member
Themenstarter
Registriert
20 Juni 2007
Beiträge
349
Windows hat bei mir zunächst einen generischer Treiber installiert, er benannte zwar die Intelgrafik war aber von Microsoft selbst. Dieser ist jedoch zumindest bei mir spürbar langsamer als der "echte" Inteltreiber z.B. beim Flugsimulator FS X.
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben