Erledigt Suche X13 Yoga Gen.1 mit 16GB RAM und 400nit Display

RanHoeck

Member
Registriert
28 Apr. 2008
Beiträge
904
Hallo zusammen,

ich suche für die Tochter meiner Cousine als Studienbegleiter ein X13 Yoga. Die Festplattengröße ist egal, es sollte jedoch ein Modell mit 16GB RAM und möglichst mit dem 400nit Display sein.
Wenn die Displays mit Privacy Guard Funkton und 500nit was taugen, also nicht zuviel der Helligkeit für diese Funktion wieder verloren geht, wäre auch ein solches Modell interessant.

Über Eure Angebote freue ich mich.
 

meins

Member
Registriert
5 Apr. 2014
Beiträge
222
Beim Thema Privacy Guard sollte man auf die Blickwinkel achten das wurde bei den HP X360 öfters bemängelt, leider konnte ich dazu auch noch nichts finden.

Da ich selber genau sowas suche und darauf hingewiesen wurde, ein Budget wäre ganz gut.
 

RanHoeck

Member
Themenstarter
Registriert
28 Apr. 2008
Beiträge
904
Die Budgetobergrenze wäre 700 EUR je nach Ausstattung (CPU/Display/SSD). Wichtig wäre ein mangelfreies Display und Keyboard/Handballenauflage ohne größere Gebrauchsspuren. Das Außengehäuse kann ruhig deutlich gebraucht sein, aber ohne Risse/Brüche.
Ach ja - es sollte ein DE-Layout haben.
 

Ersatzkeks

Member
Registriert
13 Jan. 2016
Beiträge
112
Ich möchte ja nicht böse sein, aber ich fürchte 700€ und deine Wunschliste sind nur schwer vereinbar. Die meisten X13 Yogas (vor allem mit 400 nit display und 16 gb) werden deutlich über 700 gehandelt.
Gegebenenfalls wäre ein früheres Model oder eine Budgeterhöhung notwendig
 

meins

Member
Registriert
5 Apr. 2014
Beiträge
222
Die Modelle davor hatten alle nur ein 300nits Panel und irgendwie habe ich noch nie ein X13 Yoga mit 400nits auf dem Gebrauchtmarkt gesehen.

Ob 300nits im Alltag doch reichen, ich weiß es selber nicht, wenn man von einem 400nits Panel kommt ist man Recht verwöhnt.
 

Ersatzkeks

Member
Registriert
13 Jan. 2016
Beiträge
112
Ich persönlich nutze das 500er Privacy und es ist deutlich besser verglichen mit dem 300er.
Solange man aber nicht draußen in der Sonne arbeitet ist das 300er in Ordnung (hatte ich vorher ging auch ganz gut)
 

meins

Member
Registriert
5 Apr. 2014
Beiträge
222
Kannst Du etwas zu den Blickwinkeln sagen und bezieht sich das auch auf das X13 Yoga oder ohne Yoga.

Ich denke im Studium oder Weiterbildung geht es auch mal an die frische Luft bzw möchte man sich mit einem 700€ Gerät nicht davor verstecken.
 

martina

Active member
Registriert
29 März 2010
Beiträge
3.470
Mit "deutlichen Gebrauchsspuren" entspricht das Angebot von NBWN aber auch nicht den hier geäußerten Wünschen. ;)
 

meins

Member
Registriert
5 Apr. 2014
Beiträge
222
Mein Tipp falls genug Zeit vorhanden ist einfach abwarten oder das 300nits Panel testen.
 

Aiphaton

Active member
Registriert
25 Apr. 2009
Beiträge
2.896
Mit "deutlichen Gebrauchsspuren" entspricht das Angebot von NBWN aber auch nicht den hier geäußerten Wünschen. ;)
Naja, irgendwelche Kompromisse hat man immer. Erfahrungsgemäß sind die Geräte - auch bei so einer Beschreibung - bei nbwn eigentlich immer sehr gut. Je nachdem, wie relevant die Tastaturbeschriftung ist, gibts ja auch Geräte mit besserem Erhaltungszustand: https://www.notebookswieneu.de/lenovo-thinkpad-x13-yoga-privacy-guard-20sy001d-p20392.html

Und zur Not, hat man die Möglichkeit zur Rückgabe.
 

Ersatzkeks

Member
Registriert
13 Jan. 2016
Beiträge
112
Ich habe leider keine Messgeräte um Fakten zu liefern, sondern kann nur meinen subjektiven Eindruck beschreiben.
Das 300er war in Innenräumen hell genug, um alle arbeiten auch länger verrichten zu können. Für die Arbeit draußen war es ok, aber sobald Licht direkt auf das Display schien konnte man nicht mehr viel lesen (lässt sich mit einer matten Folie ggf noch etwas verbessern)
Das 500er mit Privacy ist deutlich heller und kann auch draußen und bei Sonneneinstrahlung noch ein Bild liefern (auch hier wäre eine matte Folie vielleicht eine gute Idee). Den PrivacyGuard kann man an- und Abschalten. Insgesamt ist das größere Problem eher die spiegelnde Oberfläche.
 

RanHoeck

Member
Themenstarter
Registriert
28 Apr. 2008
Beiträge
904
400nit Geräte findet man explizit nirgendwo. Da wären mir Angebote aus dem Forum lieber.

Bezüglich der 500nit Displays sind, soweit ich inzwischen durch Querlesen in Erfahrung bringen konnte, die Thinkpads mit Privacy Guard eher eine schlechte Option, da die Blickwinkel trotz IPS-Technik erheblich schlechter sind und - so die Aussage/Erfahrungen in anderen/intern. Thinkpad-related Foren - eher mit TN Displays verglichen werden könnten. Super wären die Displays wohl nur bei absolut akkurater horizontal/vertikaler Draufsicht/Geräteausrichtung. Und andauernd das Display ausrichten tut man ja wirklich dank IPS nur noch selten.

Das NBWN solche Geräte im Angebot hat habe ich auch schon gesehen, teils mit "Starlight-Tastaturen" die angeblich das Backlight nicht beinträchtigen sollen, obwohl ich mir das für das Backlight der Tastenaufdrucke nicht vorstellen kann. Was ich an Fotos finden konnte spricht eher für das Backlight am Tastenrand bzw. die Tastenhinterleuchtung seitlich aber nicht durch die aufgedruckten Buchstaben hindurch. Oder kann das hier jemand bestätigen, dass auch der Buchstabe selbst leuchtet?

Mit dem Preis tat ich mir jetzt schwer, weil an Händlerangeboten offenbar das Preisspektrum sehr breit gefächert ist und auch Privatverkäufe die ich sichten konnte zwischen 400 und 1400 EUR alles aufbieten. Und teils sind dann schon Gen2 Geräte dabei oder noch Vorgängermodelle X390.

Im Moment ist noch ein X220Tab im Einsatz. Das läuft auch gut samt Dock und Peripherie und hat auch in der Vergangenheit in Schule/Ausbildung schon gute Dienste geleistet. Aber moderne Geräte haben mehr Akkulaufzeit und die Stifttechnik ist besser.
 

Ersatzkeks

Member
Registriert
13 Jan. 2016
Beiträge
112
Wäre halt noch die Frage, ob das Gerät überhaupt in der Form und Anwendung benötigt wird oder ob es eine Option gibt ein anderes/günstigeres Gerät zu wählen und dafür Abstriche bei der Funktion hinzunehmen. => Wird Touch + Stift wirklich benötigt? Kann auf die Yoga Funktion verzichtet werden?

Du kannst natürlich auf ein Gerät mit entsprechender Tastatur kaufen und das dann auf eine deutsche Tastatur umbauen, wenn du dich daran traust (+ ca 170 für die base)
 
Zuletzt bearbeitet:

meins

Member
Registriert
5 Apr. 2014
Beiträge
222
Alternativ vielleicht mal bei HP schauen das Spectre und Elitebook x360 haben bessere Displayoptionen.
 

RanHoeck

Member
Themenstarter
Registriert
28 Apr. 2008
Beiträge
904
Es soll schon genau dieses Gerät sein. Wenn ich ein Yoga Modell für das Studium suche, dann nicht zum Schönstehen sondern um damit Mitschriften zu machen und PDF-Dokumente mit Anmerkungen zu versehen. Das geht war grds. auch mit dem noch vorhandenen X220T aber das ist halt nicht mehr zeitgemäß (Akkulaufzeit, Auflösung, Abmessungen). Grds. ginge auch ein x390 Yoga, aber aufgrund der besseren Displayoption soll es das X13 Yoga werden. Die Anschaffung ist zur langfristigen Nutzung gedacht. Weiter ist der Docking-Port Voraussetzung, da die entsprechende Dock aufgrund eines T480 im Haushalt meiner Cousine schon voranden ist, diese aber jetzt nach Wegfall vom Homeoffice nicht mehr benötigt wird und somit für das X13 in der Studentenbude genutzt werden soll.

Aber es scheint ja so als müssten wir uns anderweitig umsehen. HPs kommen nicht in Betracht weil kein roter Knubbel, an welchen man sich schnell gewöhnen kann.
 

meins

Member
Registriert
5 Apr. 2014
Beiträge
222
Mein Eindruck ist das selbst beim X13 Yoga Gen 2 die besseren Optionen seltenst gewählt worden und da dann sogar ohne Dockingport.
 

Ersatzkeks

Member
Registriert
13 Jan. 2016
Beiträge
112
Für Unternehmen ergibt das 400er Display keinen Sinn (Wer einfach nur das Gerät will nimmt 300 => günstiger, wer ein gutes Display möchte wird das 500er nehmen und den Privacyguard dankend mitnehmen => Schutz der Daten, die auf dem Gerät verarbeitet werden).
Das 400er ist etwas für Privatanwender und die nutzen Ihre Geräte bis sie sterben.

Ergo nimm ein 500er und bau die eine neue Tastatur ein oder ggf schau mal bei der L-Serie?
 

meins

Member
Registriert
5 Apr. 2014
Beiträge
222
Also der Blickschutz soll nicht immer überzeugend sein, gerade die HPs haben oft die deutlich bessere Displayoption und die hatten auch massive Probleme was Tests von Notebookcheck bestätigen.
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben