Stecker Netzteil -> R60

MrSpock

New member
Registriert
18 Feb. 2004
Beiträge
48
Hallo,

ich habe jetzt schon das zweitemal Probleme mit dem Stecker vom Netzteil zum Notebook. Obwohl der Stecker nicht viel beansprucht wird, hatte er nach weniger als einem Jahr einen Defekt, der dazu führte, dass er bei der geringsten Bewegung Strom ab, bzw. zugeschaltet hat. Nachdem ich keinen neuen Stecker gefunden habe, hatt ich vor gut einem Jahr den Stecker auseinandergeschnitten, die Vergussmasse auseinandergepöckelt :huh: und dann den Stecker neu angelötet. Dann hat er nochmal 4 Wochen durchgehalten. Daraufhin habe ich mir ein neues Ladegerät gekauft. Nach etwas mehr als einem Jahr wieder dieselbe Ka***. Ich überanspruche den Stecker wirklich nicht und trage das Notebook gerade mal von einem Platz zum anderen und das sogar noch recht vorsichtig. Kennt jemand das Problem und weiß, woran es liegen kann? Mechanisch ist das Kabel nicht beschädigt. Außerdem wüsste ich gerne, wo ich den Stecker einzeln kaufen kann (ggf. sogar mit dem Gegenstück im Notebook. Kann mir dazu jemand einen Link schicken?
 
Hallo!

Ist es denn wirklich der Stecker am Ladegerät oder nicht vielleicht die Buchse am Notebook???
Was früher bei älteren Laptops immer gemacht wurde ist die Buchse auslöten und dann direkt zwei Kabel an die gleiche Stelle löten. an deren Ende war dann ein Stecker und am Netzteil das passende Gegenstück angelötet. Das ganze schön mit Schrupfschlauch isoliert und fertig.

Vielleicht sollte das helfen. Bei der Aktion kannst du andere Stecker und Buchsen benutzen, die vielleicht besser halten.


Gruß aus Trier
J.
 
Hallo dieMatrix,

ganz sicher bin ich nicht, aber wie gesagt, nachdem ich den alten Stecker vom ersten netzteil auseinandergefrickelt und wieder neu verlötet hatte, funktionierte es für 4 Wochen. Ich habe mir dann ein neues Netzteil (mit neuem Stecker) gekauft habe, funktionierte dieser jetzt ca. ein Jahr. Das spricht ja eher für die Stecker des Netzteils. Was ich nicht verstehe ist, dass diese mechanisch absolut in Ordnung aussehen. Nichts deutet auf Kabelbruch hin. Ich habe deshalb ja auch nach dem Stecker und den Gegenstecker gefragt. Ich würde dann beide austauschen.

Den notebookseitigen Stecker habe ich hier gefunden. Habe dort auch schonmal nach dem Gegenstück gefragt, warte aber noch auf die Antwort.
 
HI,
[quote='MrSpock',index.php?page=Thread&postID=506514#post506514]Kennt jemand das Problem und weiß, woran es liegen kann? Mechanisch ist das Kabel nicht beschädigt.[/quote]
Jupp
R40 ->Kabelbruch im Stecker
R60 ->Kabelbruch im Stecker (Netzteil auf garantie getauscht)

Also direkt im grauen, dicken stecker. Ich weiß nicht woran das bei mir liegt, aber scheinbar bin ich ein kabelmörder.
Ich achte wirklich immer drauf, dass der stekcer frei liegt und nicht gekrümmt o.ä. ist, aber trotzdem passiert es scheinbar immer wieder.

Ich kenne das problem also, habe aber auch keine lösung.


mfg
aces
 
Hallo Aces,

guter Hinweis. Habe gerade mal die Rechnung von meinem neuen Ersatznetzteil angeschaut. Datum 04.01.2008 und 24 Monate Garantie. Habe gerade die Firma angeschrieben und Garantieanspruch angemeldet. Mal schauen, wie das weiter geht. :S
 
Hallo,

so, habe die Firma angeschrieben und zunächst ein Diskussion zum Thema Garantie gegenüber Gewährleistung geführt. Gestern habe ich jetzt ein "gebrauchtes Originalnetzteil" erhalten als Gewährleistung. Und das funktioniert einwandfrei. Was ich nicht verstehe, ist was da genau kaputt geht. In beiden Fällen nach ziemlich genau einem Jahr. Es scheint tatsächlich wie von acesulfam geschrieben ein Kabelbruch im Stecker zu sein. Und das gleich zweimal. Ich suche immer noch die Stecker einzeln zu kaufen. Hat irgendjenmand einen Link dazu? Der Händler, von dem ich das Netzteil habe, hat die Stecker leider auch nicht einzeln. :S
 
  • ok1.de
  • ok2.de
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen

Werbung

Zurück
Oben