Startzeit nach SP1 Installation

lixe

New member
Hallo,
ich habe jetzt Vista SP1 auf meinem R60 mit 2GB Ram. Allerdings wundert mich die Startezeit immer noch. Das sollte doch mit SP1 jetzt so schnell gehen?!? Bei mir startet zusätzlich die Sidebar, ObjectDock, Windows Defender, Access Connections und ein paar andere Lenovo Sachen (Touchpad, On screen Display irgendwas und Keyboard irgendwas), alles andere habe ich mit msconfig deaktiviert, was man eben nicht braucht. Die Startzeit beträgt ca 90 Sekunden bis ich was machen kann und über 2 Minuten, bis er wirklich fertig geladen hat. Ist das normal? Gibts irgendein Tool, was ich vielleicht drüber laufen lassen sollte?

mfg
lixe
 

T42p

New member
Na mit dem ganzen Ballst ist das normal würde ich sagen. Abhilfe: schnellere Festplatte oder ausmisten oder Ruhezustand benutzen
 

ingope

Moderator im Ruhestand
Ich habe nach Installation von SP1 keinen Unterschied beim Starten
gemerkt. Weder schneller noch langsamer.
Hat mich ehrlich gesagt aber in keinster Weise gestört da
Vista im allgemeinen um einiges schneller ist.

Und mal ganz ehrlich: Wie oft bootest du denn so am Tag? :)

Das ist so ähnlich wie eine Kundin am Telefon die mir neulich
am Telefon erzählen wollte das sie unbedingt Firewire braucht da
man mit USB 2 ja stunden am Tag verliert :D
(Sie meint sie muss etwa 20 Raw Fotos am Tag von der Platte holen :) )
 

T42p

New member
Etwa 10 Sekunden flotter war das Booten bei mir nach dem SP1. Wunder passieren da natürlich nicht.
 

bones

New member
Mit der SP1-Installation wird auch der Superfetch-Cache gelöscht. Vista muss erst wieder neu Deine Gewohnheiten lernen und wird dann langsam schneller. Jetzt lädt es erst einmal auf Verdacht viele Anwendungen und darum ist die Startzeit zunächst länger. Insgesamt wird es aber schneller, warte nur ab :)
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben