Spart euch die Umrüsterei, das R61 erkennt keinen Core Duo

Powershot

New member
Registriert
8 Apr. 2008
Beiträge
149
Ich habe eben den Core Duo T2300E meines R60 in das R61 verpflanzt. Leider verschmäht das R61 jedoch den Yonah. Es muss also schon ein Core 2 Duo (Merom oder Penryn) sein. Schade, denn der Lüfter nervt mich immer mehr beim elenden Celeron.

Wie man übrigens sieht, hat der Celeron kaum Kontakt zum Kühler. Danke an die Thinkpad-Ingenieure für diese weitere Meisterleistung der Notebookkonstruktion, ganz toll gemacht. :rolleyes:

 

mikeh

New member
Registriert
15 Apr. 2008
Beiträge
2
tja, kein Wunder :)

ist ja auch eine Sockel-M CPU auf dem Sockel-P Mainboard des R61.

Achtung, es gibt auch Sockel-M Meroms. Die dürften auch nicht funktionieren.
 

Powershot

New member
Themenstarter
Registriert
8 Apr. 2008
Beiträge
149

thinktos

New member
Registriert
6 Feb. 2008
Beiträge
37
Original von Powershot
Wie man übrigens sieht, hat der Celeron kaum Kontakt zum Kühler. Danke an die Thinkpad-Ingenieure für diese weitere Meisterleistung der Notebookkonstruktion, ganz toll gemacht. :rolleyes:

Das zeichnet eben die "billige" R-Serie aus, irgendwo muss ja gespart werden!!!
 

T42p

New member
Registriert
7 Sep. 2004
Beiträge
9.520
Zumal Paste die Wärme besser ableitet, wenn korrekt angewendet.
 

Powershot

New member
Themenstarter
Registriert
8 Apr. 2008
Beiträge
149
Original von T42p
Zumal Paste die Wärme besser ableitet, wenn korrekt angewendet.

Du willst die Paste korrekter anwenden können als der Hersteller selbst? Kannst du zaubern, oder wie willst du den offensichtlichen Spalt ohne WP überbrücken? Sorry T42p, aber manchmal frage ich mich schon, welchen Sinn deine Postings haben... Ich ärgere mich gerade sehr über diesen Spalt, war deswegen schon vergeblich bei KM und Arlt (WL-Pads nur übers Internet erhältlich), und muss dann sowas von dir lesen...
 

qwertz

New member
Registriert
20 Sep. 2004
Beiträge
3.873
@powershot:

Das mit dem Spalt ist natürlich Mist.
Wäre aber interessant zu wissen, ob das bei anderen auch so ist.

Waren Deine Temps denn recht hoch? Kannst Du irgendwie erkennen, wo es hängt? Vllt. ist es nur eine Kleinigkeit, damit der Lüfter richtig aufsitzt. Hast Du mal den aus dem R60 im R61 getestet? Oder passt der nicht?
 

T42p

New member
Registriert
7 Sep. 2004
Beiträge
9.520
@Powershot: Was hast Du für ein Problem? Mein Posting war gar nicht auf Dich bezogen. Und natürlich kann man Wärmeleitpaste falsch anwenden, wenn man z.B. zu viel benutzt, oder die ganze CPU damit vollschmaddert, oder schlimmer noch, winzige Leiterbahnen damit überbrückt.
 

think

New member
Registriert
7 Dez. 2004
Beiträge
838
Original von Powershot
Original von T42p
Zumal Paste die Wärme besser ableitet, wenn korrekt angewendet.

Du willst die Paste korrekter anwenden können als der Hersteller selbst? Kannst du zaubern, oder wie willst du den offensichtlichen Spalt ohne WP überbrücken? Sorry T42p, aber manchmal frage ich mich schon, welchen Sinn deine Postings haben... Ich ärgere mich gerade sehr über diesen Spalt, war deswegen schon vergeblich bei KM und Arlt (WL-Pads nur übers Internet erhältlich), und muss dann sowas von dir lesen...

na,du musst einfach den müll den er von sich gibt ignorieren.........mach ich schon 3 jahre und übergehe einfach den post sobald ich den nick sehe.
also reg dich nicht auf.

ist der fan eventuell verzogen ?
hats vielleicht eine oder zwei zugfedern verklemmt oder fehlen eventuell 2 ??


andy
 

Powershot

New member
Themenstarter
Registriert
8 Apr. 2008
Beiträge
149
Original von qwertz
@powershot:

Das mit dem Spalt ist natürlich Mist.
Wäre aber interessant zu wissen, ob das bei anderen auch so ist.

Waren Deine Temps denn recht hoch? Kannst Du irgendwie erkennen, wo es hängt? Vllt. ist es nur eine Kleinigkeit, damit der Lüfter richtig aufsitzt. Hast Du mal den aus dem R60 im R61 getestet? Oder passt der nicht?

Rightmark gibt mir momentan knapp über 50 Grad vor, wobei ich nicht weiss, ob RM mit Vista und der R61 klar kommt und die Anzeige somit stimmt, der Lüfter springt auch bei Nichtstun immer wieder an und läuft die meiste Zeit über, momentan im Dauerlauf seit ca. 3 Stunden. Leider hatte ich beim Öffnen des TP meine Canon nicht zur Hand und schoss das Foto mit einer schrottigen Praktika, dennoch ist zu erkennen, dass der Kühler auf der CPU keinen Kontakt hatte und die Kleckse der Wärmeleitpaste nur durch die Hitze verlaufen und angetrocknet waren. Der Kühler war extrem fest angeschraubt, so etwas habe ich bisher bei Notebooks noch nicht erlebt, ich musste eine Zange zuhilfe nehmen, damit ich den Schraubenzieher drehen konnte, zugleich musste ich kräftig von oben auf den Schraubenzieher drücken, damit dieser nicht überspringt. Dieser Druck von oben war für das arme Mainboard sicher nicht gut (Flexing!). Und trotz dieses so extrem angeknallten Lüfters war also ein Luftspalt zwischen Prozessor und Kühler! Mit welchen Toleranzen arbeitet man eigentlich mittlerweile bei Lenovo? Derartige Toleranzen kannte ich bisher höchstens von meinem alten Dnepr-Gespann, doch da bestand auch das hauptsächliche Werkzeug aus Hammer und Engländer! Beschäftigt man bei Lenovo nur noch Grobmotoriker und will den Ruf der Thinkpads mit Macht ruinieren?

Und nein, der Lüfter meiner R60 bleibt auf der R60, die will ich nämlich weiter verkaufen (sobald die Scharniere endlich mal da sind!), ebenso will ich die R61 wieder verkaufen, denn ich hab mittlerweile echt die Schnauze gestrichen voll von den ach so tollen Thinkpads. Soll sich doch der Käufer damit rumschlagen.
 

Gargelblaster

New member
Registriert
21 Apr. 2005
Beiträge
348
Original von qwertz
Original von Gargelblaster
benutzt lenovo nicht wärmeleitpads?

Nur bei den ganz alten T2x und A2x waren Pads drunter. Danach immer Paste.

Meine R40s hatten beide ein Pad. Komischerweise ein Metallpad. Aber mit Arctic Silver 3 kühlts besser.

Du willst die Paste korrekter anwenden können als der Hersteller selbst? Kannst du zaubern, oder wie willst du den offensichtlichen Spalt ohne WP überbrücken? Sorry T42p, aber manchmal frage ich mich schon, welchen Sinn deine Postings haben... Ich ärgere mich gerade sehr über diesen Spalt, war deswegen schon vergeblich bei KM und Arlt (WL-Pads nur übers Internet erhältlich), und muss dann sowas von dir lesen...

Das geht schon:
1. Kühler nachschleifen. Die CPU ist normalerweise plan ;)
2. Mehr Paste verwenden. Die Wärmeleitpaste leitet die Wärme um einiges besser als Luft.
3. Wärmelietpads bringen hier keinen wirklichen Vorteil. Diese sind auch nicht belieblig dick.
 

qwertz

New member
Registriert
20 Sep. 2004
Beiträge
3.873
Original von Powershot

Und nein, der Lüfter meiner R60 bleibt auf der R60, die will ich nämlich weiter verkaufen (sobald die Scharniere endlich mal da sind!), ebenso will ich die R61 wieder verkaufen, denn ich hab mittlerweile echt die Schnauze gestrichen voll von den ach so tollen Thinkpads. Soll sich doch der Käufer damit rumschlagen.

Versteh ich nicht. Auch wenn Du Dein Gerät wieder verkaufst, so wäre es für andere sicher interessant zu wissen, ob

a: die Lüfter kompatibel sind
b: es womöglich nur am Lüfter liegt, weil der im R61 vllt. verzogen ist oder wegen hoher Toleranzen einfach nicht passt.

Sicher ist das ganze ärgerlich, aber dem Forum dienlich, wenn man mal nicht nur an sich denkt und auch anderen bei der Problemlösung hilft. (und nicht nur seine eigenen Interessen befriedigt). ;)

btw. muss der Lüfter ja auch nicht bei allen R61 schlecht aufliegen...

Dennoch sind die Temps (wenn sie denn stimmen) ok, dafür dass der Fan nicht richtig aufliegt?!
 

Powershot

New member
Themenstarter
Registriert
8 Apr. 2008
Beiträge
149
Original von qwertz
Original von Powershot

Und nein, der Lüfter meiner R60 bleibt auf der R60, die will ich nämlich weiter verkaufen (sobald die Scharniere endlich mal da sind!), ebenso will ich die R61 wieder verkaufen, denn ich hab mittlerweile echt die Schnauze gestrichen voll von den ach so tollen Thinkpads. Soll sich doch der Käufer damit rumschlagen.

Versteh ich nicht. Auch wenn Du Dein Gerät wieder verkaufst, so wäre es für andere sicher interessant zu wissen, ob

a: die Lüfter kompatibel sind
b: es womöglich nur am Lüfter liegt, weil der im R61 vllt. verzogen ist oder wegen hoher Toleranzen einfach nicht passt.

Sicher ist das ganze ärgerlich, aber dem Forum dienlich, wenn man mal nicht nur an sich denkt und auch anderen bei der Problemlösung hilft. (und nicht nur seine eigenen Interessen befriedigt). ;)

btw. muss der Lüfter ja auch nicht bei allen R61 schlecht aufliegen...

Dennoch sind die Temps (wenn sie denn stimmen) ok, dafür dass der Fan nicht richtig aufliegt?!

Dass der Lüfter bei anderen R61 nicht schlecht aufliegt, ist ein schlechter Trost für mich. Und wenn der Lüfter verzogen ist, so bleibt der verzogene Lüfter am R61, da ich das R60 für mehr Geld verkaufen kann, es hat die bessere Ausstattung und Vista Business statt Vista Home Basic, zudem XP Prof. Recov-CDs.
 
  • nbreview.de
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben