SP1 Installation bricht ab

Virility

New member
Hey.
Hab mir SP1 runtergeladen und wollte es installieren. Bei der Vorbereitung bekomme ich allerdings ne Fehlermeldung. Auf der MickyMouseHomepage hab ich nichts passendes gefunden.




Ich hatte mit Vlite eine VistaDVD erstellt, und jetzt geht das SP1 nicht. :-( Andere Updates funktionieren ohne Probleme. Auch über WindowsUpdate hab ich keine Schwierigkeiten.
Hat jemand ne Idee, ob Sp1 irgendwelche speziellen Dienste braucht oder so?

Gruß
Michael
 

Bootleg

New member
Ich hatte damals auch mit vLite rumgespielt und nur die Tablet-PC Quellen und ein paar Bilder/Videos entfernt.
Das Ergebnis war das Gleiche.
Auch nach mehren rumprobieren blieb mir nur eins übirg: Vista mit "kompletten" Paketen neu installieren. Erst dann ließ sich das SP1 nachschieben.
Auch ein Versuch mit dem "großen" Offline-Paket führte zur selbiger Fehlermeldung.

Ich hab zwar keine Ahnung wozu er z.B. die "Tablet-PC"-Pakete braucht - wenn man keinen Tablet-PC hat -, aber scheinbar legt die überprüfende Setup-Routine viel Wert darauf das "alles" da ist ...
 

Virility

New member
Themenstarter
hab grad ne pn bekommen, dass es an ner vollen hdd liegen kann.
meine temp-ordner liegen auf ner ram-disk. lege das jetzt mal um, und versuche es erneut.
 

Virility

New member
Themenstarter
bekomme jetzt folgende fehlermeldung...

0x80070002

hab schon gegoogelt. finde nichts zu dem thema, was mir helfen könnte. hab schon ein paar hotfixes installiert, aber das sp1 läuft nicht durch :-(
 

Bootleg

New member
Oh, könnte auch sein, dass ich letztere Fehlermeldung hatte.
Die ID kommt mir noch so vertraut vor vom unendlichen kopieren in die Suchleiste - damals auch mehr oder minder ergebnislos.

Aber leider änderte das nichts an meinen Erfahrungen ...

Kurz vor Veröffentlichung des SP1 gab es auch ein "Statement" von Microsoft, was den Einsatz von Produkten wie "vLite" also "problematisch" darstellte.
Damals dachte ich noch an Panikmache, weil unerfahrene Anwender eventuell Systemkomponenten deinstallieren würden - aber ich wurde eines besseren belehrt mit meinen minimalen Änderungen.

Aber vielleicht hat dennoch jemand aus dem Forum eine Idee.

Ansonsten stehen die Zeichen auf Neuinstallation würde ich sagen.
 

Hogan

New member
Also bei mir hat die Integration des SP1 für Vista x32 und x64 hervorragend geklappt - allerdings erst, nachdem ich vLite unter Vista benutz habe. vLite unter XP klappt nicht.

Im Übrigen probiert mal Server 2008 x32 o. x64 - da geht der Vista-Kernel richtig "ab". Nur Bluetooth-Unterstützung ist "tricky". Sonst gefühlt doppelt so schnell wie Vista. ^^



LG Hogan
 

Virility

New member
Themenstarter
hatte die sp1 installation nicht hinbekommen, zum glück war das system nicht schwer zu ersetzen. hab dann also vlite MIT sp1 konfiguriert und windows neu drauf gepackt. war ne sache von 2 stunden und jetzt läuft alles wieder super.
 

Bootleg

New member
Wie hast du das SP1 integrieren können?
So out-of-the-box wird das von MS ja nicht für das Vista-SP1 angeboten.
 

Virility

New member
Themenstarter
1. vLite runterladen
2. SP1 runterladen
3. Windows Vista DVD einlegen

4. in Vlite ein Schritt nach dem anderen ausführen, zb. SP1 Integration, Hotfix Integration, unbewachte Installation, etc.pp

Ging eigentlich ganz easy
 

Bootleg

New member
Cool. :) Mus ich bei Gelegenheit mal Testen. :)
Als ich das damals probiert hatte, war das noch ein ziemlicher Kampf.
 

Virility

New member
Themenstarter
ne, das ist so einfach geworden.
man kann auch direkt dienste abschalten, die seriennummer eintragen, etc.pp. das bekommt jeder hin weil überall tipps stehen und alles wirklich haarklein erklärt wird.

ABER! schalte nicht zuviele dienste ab etc, weil danach wird man die evtl brauchen. also nur das weg machen, was man wirklich nicht braucht!
 

bones

New member
[quote='Virility',index.php?page=Thread&postID=383846#post383846]1. vLite runterladen
2. SP1 runterladen
3. Windows Vista DVD einlegen[/quote]

Reicht da die Anytime-Upgrade DVD, oder braucht man eine andere Version?
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben