SD-Karte gecrasht. Wer kennt gute Wiederherstellerfirmen?

Donut

New member
Registriert
6 Sep. 2008
Beiträge
735
Hey,

hab hier ne SD-Karte mit 3 Wochen Urlaubsbilder (4GB SDHC). Sie wird von Windows und der Kamera nicht mehr erkannt. Mit so ner simplen Freeware konnt ich die Daten nicht retten (wer kennt noch andere gute Programme?). Daher bleibt wohl nur die Wiederherstellung von einer Firma die das professionell macht. Wer kann da was empfehlen? Hab bisl Angst, dass ich da an so ne möchtemalgern Firma gerat. Mit was für Preisen müsst ich da im allgemeinen rechnen? Hatte leider - bzw. zum Glück noch nie mit sowas zu tun.

Gruß Donut

edit: vllt hilfts ja wenn ich noch sag dass einen Recovery Freeware die SD mit 1MB Volumen anzeigt (während der Explorer sich immer nur hängt wenn ich drauf klicke)
 
Firma=teuer. Jeder Preis wäre Spekulation- HDD kosten da von hunderten€ bis tausende€
Wäre (nach Preisanfrage bei einer Firma) sinnvoller ein vernünftiges Programm zu kaufen... Oder zukünftig Backups zuachen und diese Situation als "Lebenserfahrung" zu betrachten...
 
[quote='techno',index.php?page=Thread&postID=508007#post508007]Firma=teuer. Jeder Preis wäre Spekulation- HDD kosten da von hunderten€ bis tausende€
Wäre (nach Preisanfrage bei einer Firma) sinnvoller ein vernünftiges Programm zu kaufen... Oder zukünftig Backups zuachen und diese Situation als "Lebenserfahrung" zu betrachten...[/quote]

die Karte ist von meinem Vater, hab ihm auch gesagt er soll die Bilder einfach regelmäßig runter brennen (gibts ja immer so Stationen - sicher auch in Mexico). Nun will er sich anstatt ner neuen 4gb einfach 4 1gb kaufen um das Risiko zu verringen. Jedoch hilft das im Moment eben auch nicht. Meinst du wirklich, dass ein Programm, dass ich kauf bessere Chancen hätt als ne Freeware? Und wenn ja - welche sind zu empfehlen? Die meisten sind ja eher dazu da um gelöschte Daten wiederherzustellen. Ich brauch was, dass (wohl) ne zerstörte Datenträgerstruktur wiederherstellt oder sowas in die Richtung
 
von welchen Hersteller ist denn die Karte ?? Sandisk hat ein kostenloses Tool dazu für ihre Karten. Hat bei mir einwandfrei geklappt - damit konnte ich 3/4 wiederherstellen.

Andere Kostenpflichtige Tools wären O&O Recovery - LINK dazu
 
ist glaub eher ne NoName "extreMEmory" steht drauf. Aber das Sandisk Tool müsste doch bei jeder Karte tun?! Hattest du das gleiche Problem oder nur Daten versehentlich gelöscht? Wo bekomm ich das Tool?

thx Donut
 
Wg Software ... Weis ja niemand hier (und Du sicherlich auch nicht?) was zu dem zZ Datenverlust geführt hat...
Dazu kommt noch, das diese Karte noch etwas besonders ist und selbst viele Geräte da nicht mit klar kommen... Was mit einem Programm bei einem funktioniert, muss nicht bei Dir klappen. Seh mal auf der Ontrack Site nach, ob es da nicht was gibt. Da diese Firma sonst "schweineteuer" ist- aber als Beste gilt werden die zwar nicht ihr bestes Programm frei anbieten, aber vielleicht hast Du Glück...
 
Firma Ontrack. Diagnose kostet 90€[/url]

kennst du die Firma? Hört sich eher mieß an find ich. Hab beim googln nun schon einige gefunden wo die Diagnose immer umsonst war...[/quote]

ontrack ist imho die renomierteste firma, was datenrettung betrifft :whistling:
 
Ich kann auch O&O Rescue Disk empfehlen. Hat mir letztens 90% meiner Urlaubsbilder gerettet (über 600).
 
schon mal mit nem anderen Cardreader und nem anderen Betriebssystem (zB Ubuntu LiveCD) probiert ?
Wenn da nix bei rumkommt würde ich ja mal tippen die SD-Card selbst hat nen Hardwarefehler und da kann man mit Rettungsoftware nicht viel machen, denn diese ganzen Rettungstools sind für versehentlich gelöschte Bilder oder versehentlich Formatierte Karten aber nicht dafür, dass der Controller in der SD Card hin ist.
 
Hallo,
hatte auch mal so was in der Art.

Meine SD-Karte (2GB) wurde nur als 256Mb erkannt, alle Bilder waren weg.
Ich hab dann mit einem Tool (irgendwas mit "SD-Recovery" hab ich auch noch irgendwo) die SD-Karte wieder neu formatier,
somit wurden die 2GB wieder erkannt, allerdings ohne die Bilder, is ja klar. Jetzt konnte ich so ein Freeware Recoverytool einsetzen, und alle Bilder waren wieder ja.

Ich hoffe das könnte auch bei dir klappen.

Gruß
Jetronic
 
[quote='jetronic',index.php?page=Thread&postID=508062#post508062]Hallo,
hatte auch mal so was in der Art.

Meine SD-Karte (2GB) wurde nur als 256Mb erkannt, alle Bilder waren weg.
Ich hab dann mit einem Tool (irgendwas mit "SD-Recovery" hab ich auch noch irgendwo) die SD-Karte wieder neu formatier,
somit wurden die 2GB wieder erkannt, allerdings ohne die Bilder, is ja klar. Jetzt konnte ich so ein Freeware Recoverytool einsetzen, und alle Bilder waren wieder ja.

Ich hoffe das könnte auch bei dir klappen.

Gruß
Jetronic[/quote]

könntest du mal schaun ob du die tools noch hast. Das wäre dann so der letzte Schritt. Hab nämlich Angst, dass wenn ich die Karte Formatier event. garnichts mehr zu retten ist. Dass dann wieder die volle Kapa angezeigt wird denk ich auch. Sowas hatt ich schon mal bei nem USB Stick. Hab damals jedoch nicht versucht die Daten anschließend zu retten.

ps: Danke an alle für die schnelle Hilfe! :thumbsup:
 
Mach vorher unbedingt mit dd unter Linux einen Abstrich der Daten, bevor du auch nur irgendwas auf die Karte schreibst. Anleitungen zu dd solltest du im Web zu Genüge finden.
 
Was Du aber unbedingt machen solltest... Gehe zur Hersteller Site - evtl ist dort ein Tool zu finden. Tools anderer Hersteller werden mM nach nicht unbedingt zum Erfolg führen. Dein Fehler könnte zB durch zu schnelles entfernen der Karte entstanden sein - dann wäre evtl noch was zu retten.
 
Formatieren zerstört so gut wie keine Daten, dafür hast Du aber wieder eine Datenträgerstruktur und kannst mit den Tools arbeiten. Die Datenretterfirmen würden sicher nicht anders vorgehen.
 
@T42p:

eben, so siehts aus! Viele denken durch formatieren löschen sie die Daten der HDD.

(Was einmal auf einer HDD war, kann man IMMER wieder herstellen, sogar > 5Jahre. Man arbeitet da mit der Justierung des Lesekopfes, und macht sich die Hysterese Eigenschaft des Magnetisierungsvorgangs zu nutze. Allerdings ist das doch recht viel arbeit.... nur mal so neben bei!


Gruß
Jegtronic
http://www.thinkpad-forum.de/index.php?page=User&userID=226
 
  • ok1.de
  • ok2.de
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen

Werbung

Zurück
Oben