Scriptausführung beim Docking bzw Undocking

steveurkel

New member
Registriert
5 Jan. 2009
Beiträge
175
Hallo zusammen,


Evtl kann mir jemand einen Tip geben. Mein System besteht aus einer Advanced Dock Mini und einem T61. Darauf Läuft Linux Mint, welches ja von Ubuntu "abstammt".

Im Log /var/log/messages bekomme ich die notwendigen Meldungen: acpi: \_SB_.GDCK - docking bzw acpi: \_SB_.GDCK - undocking.
Ausserdem enthält die Datei in /sys/bus/platform/devices/dock.0/docked auch den jeweils richtigen Wert. Für undocked "0" und für docked die "1"

Wenn erkannt wird das ich das TP an oder abdocke soll ein Script ausgeführt werden. Dazu habe ich in /etc/udev/rules.d eine Datei angelegt: 50-dock.rules.
Darin steht folgendes:

KERNEL=="dock.0", ATTR{docked}=="1", RUN+="/usr/local/sbin/twin"
KERNEL=="dock.0", ATTR{docked}=="0", RUN+="/usr/local/sbin/ibm"



Manuell ausgeführt funktionieren diese Scripte perfekt, nur leider werden sie beim Docking Manöver nicht ausgeführt. Wo liegt da der fehler?
Zweck des ganzen: Umschaltung zwischen dem Twinview über 2x TFT Bildschirme bzw der Umschaltung auf das Display am TP in der jeweils richtigen Auflösung.

udevinfo -a -p /sys/devices/platform/dock.0 sagt folgendes:

looking at device '/devices/platform/dock.0':
KERNEL=="dock.0"
SUBSYSTEM=="platform"
DRIVER==""
ATTR{modalias}=="platform:dock"
ATTR{docked}=="1"
ATTR{uid}=="0"
ATTR{flags}=="0"

looking at parent device '/devices/platform':
KERNELS=="platform"
SUBSYSTEMS==""
DRIVERS==""

Für hilfreiche Ideen danke ich im vorraus :)
 
bisschen spät, bin aber eben erst drauf gestoßen.
unter http://www.thinkwiki.org/wiki/UltraBase_X6 findet man ganz unten die Lösung.

die udev Regeln sehen dann wie folgt aus:

ENV{EVENT}=="undock", KERNEL=="dock.0", SUBSYSTEM=="platform", RUN+="/usr/local/sbin/ibm"
ENV{EVENT}=="dock", KERNEL=="dock.0", SUBSYSTEM=="platform", RUN+=/usr/local/sbin/twin""

funktioniert dann sehr gut :)
 
Hallo,

ich hab ebenfalls einen Thinkpad T61 und benutze das Thinkpad Advanced Mini Dock (OS: Ubuntu 8.10) zusammen mit einem externen Monitor.
Wenn ich den Thinkpad nun von der Docking Station nehmen will, drücke ich auf den 1 Eject Knopf, der blinkt dann kurz und sonst passiert weiter nichts, der zweite Knopf unten drunter (zum Lösen des Thinkpads) bleibt weiterhin rot und der externe Monitor ist zusammen mit externer Maus und Tastatur eingefroren..

Muss ich für die korrekte Benutzung von Dock und Thinkpad noch was einstellen, oder bin ich alleine mit dem Problem?

Vielen Dank schonmal
 
Also bei mir geht das rote "Verbotszeichen" aus wenn ich die Eject-Taste drücke. probier doch mal eine Live-CD wie zb Linux Mint.

EDIT: Also mit Eject meinte ich den kleinen der den Undocking-Vorgang einleitet.
 
[quote='steveurkel',index.php?page=Thread&postID=544437#post544437]Also bei mir geht das rote "Verbotszeichen" aus wenn ich die Eject-Taste drücke. probier doch mal eine Live-CD wie zb Linux Mint.

EDIT: Also mit Eject meinte ich den kleinen der den Undocking-Vorgang einleitet.[/quote]

Ich benutze Ubuntu 8.10, das ist Linux Mint nicht unähnlich :-(
 
"Ich benutze Ubuntu 8.10, das ist Linux Mint nicht unähnlich :-( "

Jaja, ist mir schon klar. Und deshalb nutze ich es auch so gerne. Bei mir funktionierts damit aber und so kannst du gegenchecken ob das Ubuntu vielleicht doch n bissl anders gestrickt ist. War halt so ne Idee weils damit hier funktioniert.
 
kein Bild mit Docking Station unter Lenny

Moin,

ich habe auch einen Thinkpad T61 und benutze das Advanced Mini Dock. Darauf läuft Debian 5.0 (Lenny)
Mein Problem fängt schon damit an wenn ich ihn auf die Mini Dock setzte und Anschalte sehe ich denn Boot Vorgang und der Text läuft lang aber ab dann wo ich eigentlich meine Benutzer Oberfläche sehen sollte um erst einmal mein Passwort einzugeben sehe ich nichts nur schwarz aber mein TFT schaltet sich nicht aus er bleibt an also scheint ja irgend etwas zu kommen ... Wenn ich ihn Hochfahre ohne Mini Dock läuft alles und ich bekomme Bild :(

Ich habe schon einen Tipp bekommen das ich wohl mal in einer anderen Init booten soll....
ps: ich muss aber dazu sagen das ich noch absoluter Linux Neuling bin..:( ich habe vor geraumerzeit mal mit OpenSuSE 10 experimentiert aber das hat mir überhaupt nicht zugesagt...


mfg, pingman
 
  • ok1.de
  • ok2.de
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen

Werbung

Zurück
Oben