Schwachstellen Thinkepad

w124driver

New member
Hallo erfahrene Thinkpadbesitzer/nutzer.Ich möchte gerne mal wissen, was an der Thinkepadreihe am ehestem einen defekt erleidet.Wo liegen die Schwachstellen,falls es welche gibt?Also Bildschirm,Board,Prozessor,oder,oder. :DMfG Thomas
 

keyman

New member
Hallo!

Pauschalaussagen sind grundsätzlich blöd! :D
Ich glaub, das kann man so allgemein nicht unbedingt sagen.
Willst du etwas bestimmtes wissen? Ein Notebook kaufen?
 

w124driver

New member
Themenstarter
naja ich habe vor knapp 2 Wochen ein A 30 gekauft und bin hin und weg von dem Teil.Er begeistert mich so sehr,das ich sogar meinen alten Rechner in den Keller gebracht habe.Der alte Rechner war ein AMD 1,3 Ghz mit 512 MB(mehr ging auch vom Board her nicht) und 128 Grafikkarte,naja und mein A 30,hat ja 1 Ghz mit 512 MB und ich finde der läuft sogar besser als mein alter Rechner.Was ich vorher eigentlich nie gedacht hätte.Naja nun geht es eigentlich darum worauf man bei den Thinkepads achten muß/sollte,weil nun jeder der das Teil bei mir gesehen hat auch einen möchte...................... achja nochwas würde es viel bringen den RAM auf 1GB,also 2mal 512 aufzustocken?Sorry schonmal,falls die Frage vieleicht blöde ist,aber bin nicht so der Computerfreak(aber der Thinkepad,macht mich wohl dazu)MfG Thomas
 

ingope

Moderator im Ruhestand
Die dinger heißen übrigens Thinkpad nicht Thinkepad :D
Obwohl das mal eine witzige neuerung wird, lass Lenovo das blos nicht
hören :)

Also was mir spontan einfällt ist, das ich gepflegt die Finger von T40ern
lassen würde, Stichwort Flexing.
Sicherlich passiert das wahrscheinlich nur bei 20% der Geräte aber Wetten
wir mal das du eins der 20% bekommst? :)

Dann haben die T30er meistens eine defekte Speicherbank.

Bei den X (irgendwas) bricht gerne mal das Bezeln

usw. usw....

Das gibts hunderte Beispiele hier im Forum.
 
E

enrico65

Guest
@w124driver:
Ergänzend zu den Angaben von Ingope:
Das Flexing kann man in vielen Fällen vermeiden, wenn man das Gerät gut kühlt (Lüfter laufen lassen). Bei erwärmten Bauteilen können durch Biegung der Platinen leichter kalte Lötstellen entstehen. Bei mir wird die GPU daher kaum über 35°C warm.

Bei der A3x-Serie muss man noch beim Display aufpassen, wenn es sich um ein UXGA-Display handelt (Rotstich).

Ansonsten haben die Geräte aber weit mehr Vorteile als Nachteile.

Gruß
enrico65
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben