Ruhezustand & XDoc: Kommt nicht wieder "hoch"

x60fan

New member
Wenn ich mein X60 in der XDoc in den Ruhezustand versetze und ihn dann aus der Doc entferne und dann wieder neu starte, kommt er nicht richtig "hoch"..

Seitens Windows sieht alles korrekt aus.. er bootet anständig. Es kommt die Loginmaske und danach der Fingerprint... der sagt OK.... und dann hängt er...

Die Platte rödelt von Zeit zu Zeit... aber nichts geht mehr... In dem Systemlog steht dann..:

-------------------------------------------------------------------------------------------
Beim Senden der Benachrichtigung der Geräteschnittstellenänderung an Fenster von "IWMSWindow" wurde das Zeitlimit überschritten.

Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp.
-------------------------------------------------------------------------------------------

Zeitüberschreitung (30000 ms) beim Warten auf eine Transaktionsrückmeldung von Dienst AcSvc.

Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp.
-------------------------------------------------------------------------------------------
Zeitüberschreitung (30000 ms) beim Warten auf eine Transaktionsrückmeldung von Dienst AcSvc.

Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp.
-------------------------------------------------------------------------------------------





Das Problem habe ich nicht, wenn ich zuerst abdocke und dann neustarte und dann "frisch" in den Ruhezustand wechsel.... dann geht es problemlos..

Ich darf nur nicht auf die Idee kommen, das X60 im Ruhezustand auf das XDoc zu docken und dann einzuschalten... dann selbes Problem :-(

Hat jemand von Euch eine Idee welcher ThinkVantage-Dienst hier dazuwischen funkt??

Muss was mit der XDoc zu tun haben... aber was?
 

x60fan

New member
Themenstarter
gleiches habe ich auch bei Standby..

insbesondere die 18 aufeinanderfolgenden Meldungen :

Beim Senden der Benachrichtigung der Geräteschnittstellenänderung an Fenster von "IWMSWindow" wurde das Zeitlimit überschritten.

Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp.

irritieren mich im Sys-Log
 

hajowito

Active member
Ist an der Dock ein Netzwerkkabel angeschlossen? Ich hatte mit einem T43 ein ganz ähnliches Phänomen, welches letztendlich auf die automatische Umschaltung der Netzwerkverbindung unter AC zurückzuführen war.

hajowito
 

x60fan

New member
Themenstarter
ja, ist es... werde ich mal probieren..

Ich habe momentan einen ganz heißen verdacht... "Norton Internet Security"...

Habe mal die Firewall deaktiviert und die Windows-Firewall aktiviert... Danach ging der Standby-Modus wieder normal.
Der Ruhezustand jedoch immer noch nicht... aber das lag wohl daran, dass sich die Norton-Firewall wieder von alleine beim Start aktiviert hatte... dieser plunder...

Das mit dem Netzkabel probiere ich mal gleich...
 

x60fan

New member
Themenstarter
Ok,

ursache ist wirklich die Norton-Firewall... diese drekssoftware... hätte ich mir bloss was anderes geholt... aber nun muss ich noch 275 Tage aushalten :-(

Habe die Firewall auf Standard-Einstellungen zurückgesetzt, dann geht es.. ABER mit den Standard-Einstellungen trifft Norton die Entscheidungen, welches Programm ins Internet darf und welches nicht... ABER ICH WILL DOCH ENTSCHEIDEN!

Ich vermute mal, dass im Hintergrund eine Meldung von Norton steht, welche man nicht bestätigen kann, da ja die Fingerprint-Software immer noch die oberhand hat ("Bitte warten..." oben links).... dann wird Norton alles blockieren..
Aber warum dass nur in der XDoc ist? vermutlich wegen dem LAN-Kabel,... ohne Dock = kein netz und kein Internetzugriff

Überlegen schon, ob ich die 50€ für Norton abschreibe und das zeugs deinstalliere und was anderes drauf mache.... nur was ist besser?
 

hajowito

Active member
Du hast das Norton-Geraffel noch auf dem X60???? Da würde ich tatsächlich an erster Stelle suchen, wenn was nicht läuft. Deinstallieren, aber zackig! :D Die Software macht meiner Meinung nach mehr Sorgen als das sie hilft.

hajowito
 

x60fan

New member
Themenstarter
ja, war nicht die Beste Entscheidung.... :-(
Das gebe ich zu...

Was könnt Ihr als Alternative empfehlen?
 

hajowito

Active member
Betreibst Du das Notebook hinter einem Router? Dann reicht die Windows-Firewall allemal aus. Ansonsten kann man sich mit Zone-Alarm ausreichend absichern. Bei der Anti-Viren-Software haben sich AVIRA und AVG bei mir bisher gut bewährt und sie sind sogar kostenlos.

hajowito
 

x60fan

New member
Themenstarter
Leider nur daheim am Router...
In der Uni via WLAN, wäre mir daher ein wenig zu riskant...

AntiVir werde ich mal Testen... kann ja mal ein wenig in VMware spielen...
 

hajowito

Active member
In der Uni an einem WLAN? Auch dort wird ein Router die Übertragung ins www regeln. Wichtig ist erstmal nur, dass Dein Notebook vom Internet aus nicht direkt erreichbar ist. Und das ist eigentlich bei der richtigen Nutzung eines Routers gegeben.

hajowito
 

x60fan

New member
Themenstarter
ok, stimmt auch wieder, aber ich habe keine Ahnung welche Gefahren im Uni-Netz so lauern... ist halt nicht unter "meiner Kontrolle"

Danke für den Tip... werde mir dass auf jeden Fall näher ansehen...
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben