rauschendes T61

the-trickster

New member
Registriert
10 Nov. 2007
Beiträge
10
Hi Leute,

hab gestern mein neues t61 bekommen (http://geizhals.at/eu/a279116.html), bin eigentlich ganz zufrieden mit dem gerät, display gefällt mir sehr gut und das gerät macht einen sehr soliden Eindruck,

eine Tatsache stört mich aber, und zwar vernehme ich vom rechten vorderen Teil des Notebooks, ungefähr unter dem finger print reader ein zwar nicht allzu lautes aber trotzdem deutlich wahrnehmbares DAUERHAFTES rauschen,
ich bin kein computer experte aber nachdem der lüfter links hinten sitzt, denk ich mal das ist die festplatte,

hab mir vor 2 wochen auf der uni ein notebook ausgeborgt zum testen, auch ein t61 14' 4:3 , die unterschiede zu meinem jetzigen modell der prozessor t7300, ein combo laufwerk und eine 80gb festplatte,
das uni modell war seltsamer weise komplett leise, man hat fast gar kein geräusch wahrgenommen, einziges geräusch war der lüfter,der ist alle 15 min kurz angesprungen, aber sehr leise,
bei meinem jetzigen Modell wird der lüfter (der sich wie bei meinem testnotebook verhält) von dem dauerhaften rauschen aus dem vorderen teil übertönt

nun frage ich mich was die quelle für dieses geräusch ist, falls es die festplatte ist, kann man sie vor ort irgendwie leiser kriegen (z.b. mit tpfan?!?!),

bin echt sehr dankbar für eure antworten

mfg the-trickster
 
C

ChrisB

Guest
naja es kommt halt darauf an wie schnell die HDD dreht. Wenn du eine langsame ausgeliehen hattest und jetzt eine schnellere drin hast dann kann das schon sein. Sogar bei gleichen Werten unterscheiden sich die Hersteller in der Lautstärke. Einzige Möglichkeit die ich sehen würde wäre es zu tauschen in dem du eine neue kaufst.

edit* es kann ja auch sein, dass übermäßig zugegriffen wird und dein Freund halt einige Dienste wie Index ausgeschaltet hat.
 

Airborne

New member
Registriert
23 Apr. 2006
Beiträge
737
TP FAN Control kann den Lüfter steuern, wirkt nicht wirklich bei Festplattengeräuschen. Wie auch? soll es die Festplatte langsamer laufen lassen doer wie ??

Was für eine HDD ist denn drin? Bei mir (im t60) war eine Hitachi drin die auch SEHR laut war, mitlerweile habe ich eine WesternDigital die man garnimmer hört.

Gruß
Torsten
 

TheCan

New member
Registriert
19 März 2007
Beiträge
30
ich würde dir empfehlen die Festplatte mal im Betrieb mit einem Tool (z.B. hdparm unter Linux) auszuschalten bzw. in den Standby zu schalten. Dann kannst du sicher sein ob das wirklich von der Platte oder von was anderem kommt....von den IBM/Hitachi Platten halte ich aber generell eh nichts, entweder sind sie megalahm und klappern oder schnell dafür aber auch echt laut..
 

the-trickster

New member
Themenstarter
Registriert
10 Nov. 2007
Beiträge
10
also, wenn ich in den standby modus gehe, erlischt dieses geräusch sofort, und das notebook hört sich so an, wie das dass ich mir vor 2 wochen ausgeborgt habe,

festplatte habe ich die western digital bevs 160 GB, 1,5 Gb/s, 8 MB Cache, 5400 U/min verbaut,

http://www.westerndigital.com/de/products/Products.asp?DriveID=264

laut hersteller: Leise - In einem Notebook-Laufwerk ist Stille Gold wert. Western Digitals exklusives WhisperDrive™ kombiniert Suchalgorithmen auf dem neuesten Stand der Technik, um eines der leisesten 2,5-Zoll-Festplattenlaufwerke auf dem Markt anbieten zu können. Diese Algorithmen optimieren außerdem das Abrufen der Daten, so dass enorme Einsparungen im Stromverbrauch erzielt werden. Geräuscharm und ein guter Akku sind echtes Gold wert.

wundert mich schon ein bißchen, bei meinem alten notebook war die festplatte so gut wie gar nicht hörbar, und bei dem t61 das ich mir vor 2 wochen ausgeborgt habe auch nicht

kann es sein dass die festplatte defekt ist? ich meine richtig laut ist das geräusch nicht, sowas ist ja immer subjektiv, aber es ist lauter als der lüfter, wenn es leise ist, ist das geräusch schon deutlich hörbar
 

warp7

New member
Registriert
30 Nov. 2007
Beiträge
2
Moin moin erst mal an alle Thinkpad Fans.

Zu dem Problem der rauschenden Festplatte kann ich nur empfehlen eine Festplatte mit nur EINER Scheibe zu verwenden. Ich habe mir eine 80 GB HD besorgt. Eigentlich müsste die Kapazität pro Scheibe (Disk) aber mittlerweile gestiegen sein. ;)

So habe ich es auch gemacht und seit dem ist mein R60 super leise!
 

Overlord

New member
Registriert
20 Dez. 2007
Beiträge
792
ist das eher ein helles höherfrequentes Geräusch oder ein dumpfes? Das heller kenne ich von einer alten HDD, die kurz darauf über den Jordan ging. Bei dieser gab es einen lauten Schlag und dann wars mit ihr gewesen.
 

the-trickster

New member
Themenstarter
Registriert
10 Nov. 2007
Beiträge
10
also das geräusch ist ungefähr so, wie wenn man hinter einem geschlossenen fenster sitzt und der wind draußen weht :D
 

movianer

New member
Registriert
31 März 2007
Beiträge
48
Habe dieses Geräusch leider auch bei meinem T60. Nachdem der Rest so leise ist hört man eben die Festplatte, weil die am lautesten ist.
Angeblich kann man es mit Moosgummi dämmen. Such mal hier im Forum.
 

Peters

New member
Registriert
24 Apr. 2005
Beiträge
205
Dito, selbige Erfahrung hier.

Kauf Dir eine 1-Platter HDD, z.B. die WD800BEVS (hätte ich sogar abzugeben weil ich mich mit dem Rauschen meiner neuen Platte abgefunden habe).

Die 1-Platter ist fast nicht hörbar (nur durch Ohr auflegen)

Ein wahrer Gaumenkitzler, äh..., Ohrenschmeichler
 

Lebkuchenmann

New member
Registriert
9 Feb. 2008
Beiträge
99
Wie kann ich denn herausfinden, wieviele Platten verbaut sind?

Ich hab da auf die schnell bei WD nix gefunden ?(
 
  • nbreview.de
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben