R52 Recovery CD´s

<|Maverick|>

New member
Hallo zusammen,

ich schreib das mal in diesen Thread rein, weil ich denke das es gut passt.
Also folgende Sache:
Ein Kollege von mir hat ein R52. Er hat sich sein Windows zerschossen gehabt und hat seine Festplatte komplett formatiert, sodass auch die Recovery Partition nicht mehr vorhanden ist.
Da sein Thinkpad nun schon aus der Garantiezeit draußen ist, konnte er keine Recovery Cd´s kostenlos nachbestellen und eine Sicherung hatte er natürlich auch nicht gemacht.
Ich selbst habe auch ein R52 und habe die Recovery CD´s. Jetzt meine Frage. Die Recovery CD´s sind die an das Thinkpad mit dem Lizenzschlüssel gebunden oder könnte ich jetzt ohne probleme meine CD´s ihm geben, sodass er wieder den ursprungszustand herstellt. Ich frag einfach, weil ich keine Probleme mit MS bekommen möchte, wenn die meinen könnten, dass ein Windows auf 2 verschiedenen Thinkpads installiert ist.

mfg
 

<|Maverick|>

New member
Themenstarter
bedeutet also, dass die recovery cd´s quasi ne allgemeine Windows version enthalten und die cd´s sich nicht unterscheiden von der R52 baureihe jetzt meinetwegen? Microsoft sollte also nicht rummeckern, weil ich die recovery cd´s meinem Kollegen zur verfügung gestellt habe? Wie gesagt wir haben beide eine Windows Lizenz unter dem R52 kleben...

Will nur auf nummer sicher gehen.

Lg
 

sy135

New member
ich denk MS ist es relativ wurst woher der install datenträger kommt, solange du damit keine illegalen Kopien förderst (Tauschbörsen beispielsweise)

Da ihr beide Sticker habt, seid glücklich :)

Andererseits denke ich aber, dass eine Kopie der Recoverys auch nicht legal ist...
 

tgraupne

New member
Naja, aber Recovery Medien kann man sich ja selber erstellen und das auch gern mehrfach =)

Die CD´s sind nicht gebunden...

Ist wie bei einer Anytime Upgrade DVD für Vista...man benötigt bloß noch den Key.
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben