R 51 startet nicht mehr

Berchti

New member
Einen schönen Abend an alle,

mein Sohn hat ein R 51 geschenkt bekommen, das 3 Monate im Schrank lag, aber funktionsfähig war. Leider lässt es sich nun nicht mehr starten. Beim Drücken des Einschaltknopfes passiert gar nichts. Die einzige aktive Funktion ist, dass es den Akku lädt.

Hat jemand eine Idee, was wir machen könnten?

Ich habe die Suche schon bemüht, aber nicht hilfreiches gefunden.

Berchti

PS: Ich lese sehr gerne im Forum und habe viele Anregungen für mein Thinkpad gefunden.
 

Mornsgrans

Help-Desk
Teammitglied
Hallo,
leuchten bei Einschalten wenigstens die Power-LED und die Akkulade-LED kurz auf?

Ich denke zwar nicht, dass es was fruchtet, aber möchte zumindest eine Diagnose ausschließen:
Nach Lösen der Schrauben mit dem Tastatursymbol an der Unterseite die Tastatur ausbauen und angeschlossen auf der Handballenauflage ablegen.

Ausbau der Tastatur findest Du hier beschrieben.

Im Bereich, wo normalerweise etwa die Taste "C" sich befindet, findest Du den ATI Grafikchip. Leichten Druck auf diesen Chip ausübend versuchen, das Notebook einzuschalten. Ggf. kannst Du auch das gleiche wiederholen während Du an verschiedenen Stellen auf den hinteren Bereich des Lüftergehäuses drückst.
Ich denke jedoch, dass nichts passieren wird.

Am wahrscheinlichsten halte ich jedoch, dass ein kleiner Chip an der Unterseite des Boards durchgebrannt ist.
Dieser sitzt in der Nähe der Stromversorgungsbuchse, ist etwa 3x5mm groß und ockerfarben. Die Alubeschicktung des Wannenbodens darunter zeigt dann oft auch Schmauchspuren (wie bei einem mir vorliegendem R51).
 

Berchti

New member
Themenstarter
Hallo Mornsgrans,

es leuchtet ausschließlich die Akkulade-LED, wenn das R 51 am Netz hängt. Hänge ich es ab, ist keinerlei Reaktion mehr da.

Danke für deine Vorschläge. Ich werde sie mal probieren.

Schönen Tag

Berchti
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben