Profil für Access Connections zur UMTS Einwahl

starsheep

New member
Hallo zusammen,

gibt es eigentlich die Möglichkeit eine interne oder externe (also PCMCIA) UMTS Karte mit einem Profil per Access Connections einzuwählen.
Hätte den Vorteil, dass man die doofe Telekom oder Vodafone etc Software nicht braucht.

Merci
StarSheep
 

tgraupne

New member
Meines Wissens geht das nicht, da UMTS eine Einwahlverbindung ist (weiß aber nicht ob das der wirkliche Grund ist)

Jedenfalls habe ich eine super Alternative zur Telekom/Vodafone Software für dich.

MWconn

Diese Software nutze ich selber und sie funktioniert auch prima unter Vista

Vorteile:

- klein
- schnell
- mit gutem Manual
 

ingope

Moderator im Ruhestand
MWconn ist das beste was es gibt in meinen Augen, liefert allerdings keine Treiber für die UMTS Karte mit.
Daher geht es am einfachsten:
Original Betreibersoftware, im falle von T-Mobile = T-Mobile Communication Center, installieren, unter Software
wieder deinstallieren, aber nur die Software, nicht die beiden Einträge der UMTS Karte.

Dann MWconn installieren und du bist alle Sorgen los, egal ob Zeit, Volumen oder Flat Tarif.

Passt jetzt nicht ganz zu AC aber hilft evtl. trotzdem.
 

boberti

New member
[quote='tgraupne',index.php?page=Thread&postID=383136#post383136]

Meines Wissens geht das nicht, da UMTS eine Einwahlverbindung ist (weiß aber nicht ob das der wirkliche Grund ist)

[/quote]Hi,
bei mir geht das mit AC wunderbar. Nutze zwar sonst für meine interne MC8755 den 3GWatcher, aber habe mal aus Interesse AC 4.52 installiert.

Die Karte wurde bei der Profilerstellung erkannt und kann verwendet werden. Bei der Aktivierung des Profils wird die PIN abgefragt und die Verbindung wird aufgebaut.

Habe das in der Firma auch mal mit einem T61 und einer T-Mobile Web and Walk Compact 3 probiert. Die Karte wurde zwar in AC erkannt, es konnte aber kein Profil erstellt werden.

Vielleicht geht das ja nur mit Lenovo zertifizierten Karten.
 

ingope

Moderator im Ruhestand
Die AC Nutzung für UMTS geht nur mit den interenen Karte ja, nicht mit PCMCIA oder den USB Boxen.
 
Das AC geht mit jeder UMTS Karte. Sie wird nur nicht als Netzwerkkarte sondern als Modem erkannt.
Mann kann dann eine "Wählverbindung" erstellen. Auch eine Datenverbindung lässt sich so aufbauen.

Als Alternative zu AC kenne ich noch IQonn ist in der Basisversion auch kostenlos.
Und die Applikation bringt Treiber für fast alle Karten mit.
 

ingope

Moderator im Ruhestand
Uih super Info !
Ich hatte da von langer Zeit schon mal nachgefragt es gab aber keine wirkliche Antwort.

Das heißt ich erstelle bei AC mit eingesteckter PCMCIA einfach eine Wählverbindung und
geb die Karte an?
 
@ingope

Ja so ähnlich. Zuerst in den Windows Netzwerkverbindungen eine neue DFÜ Verbindung erstellen.
Dann im AC eine neue Wählverbindung erstellen und dem AC sagen es soll die WIN DFÜ die du erstellt hast zum verbinden nutzen.

Die Parameter für die DFÜ Verbindung kennst du ?
 

Daressalam

New member
Etwas fehlt mir noch.....

Mit den Beitragen hier komme ich ein wenig durcheinander. Dem oberen Teil entnehme ich das die Einwahl mit AC über eine UMTS ExpressCard nicht funktioniert. Im unteren Teil wird diese Behauptung negiert.

Zu meiner Frage. Ich betreibe auch eine UMTS Karte (Express Card) von T-Mobile (Firmenkarte) im meinem T60. Mein Problem besteht in der Tatsache, das ich mindestens einmal nach einstekcen der Karte die T-Mobile Software starten muss die den PIN der SIM abfragt. Erst dannach kann ich mich via AC mit dem Provider verbinden. Vorher funktioniert das nicht. Ich würde das gern alles über AC steuern. Ich schaffe es eben nur nicht das diese PIN Abfrage kommt.

Gibt es da eine Lösung ohne weitere Software zu verwenden. Wie auch die Firmenkarte ist das T60 gestelltes Firmeneingentum wo es nicht gern gesehen wird wenn "rumgespielt" wird.


Danke
 

phil83

New member
Also am ehesten ist das sicher mit AT-Befehlen zu realisieren, das müsste gehen. Du musst also die zu deiner Karte passenden Befehle kennen und dann die Initialisierung samt Pin manuell durchführen. Einige Karten verwenden dazu den Befehl "+CPIN=1234" (1234 ist die Pin). Hier habe ich auf die schnelle einen Link für die Konfig unter Linux gefunden, vielleicht hilft der dir ja weiter: LINK
Die AT-Befehle unter Windows sind ja die gleichen.

Dort findet sich eine Beispiel-Initialisierung (mit Beschreibung des Befehls):
Code:
ATZ  Modem zurücksetzen
 AT&F Standard-Profil der Firmware laden
 ATE1 Zurücksenden der Kommandos (Echo) aktivieren
 AT+CPIN? Abfragen, ob die PIN eingegeben werden muss
 AT+CPIN=XXXX Gegebenenfalls die PIN eingeben
 AT_OPSYS=3,2 Bevorzuge UMTS, aber erlaube GPRS
 AT+CGDCONT=1,"IP","internet.t-mobile" Auswählen eines IP APNs
 ATD*99***1# Verbindung aufbauen
 
[quote='Daressalam',index.php?page=Thread&postID=433989#post433989]Mit den Beitragen hier komme ich ein wenig durcheinander. Dem oberen Teil entnehme ich das die Einwahl mit AC über eine UMTS ExpressCard nicht funktioniert. Im unteren Teil wird diese Behauptung negiert.[/quote]

Hi Daressalam

Ich will meine Behauptung mal ein wenig erklären. Wenn du eine Lenovo UMTS Karte hast kannst du diese Komplett mit AC steuern. AC erkennt diese als WWAN und kann die Verbindungsparameter alleine einstellen oder auch die PIN abfragen.
Wer nun nicht die SW seines Mobilfunkprovider nutzen möchte, kann dem AC die UMTS Karte als Modem untermogeln. Es gibt ein paar Einschränkungen oder auch Einstellungen die du ein wenig unkomfortabel vornehmen musst aber im Prinzip funkt. das ganz gut.
 

Michael`

New member
Auszug aus der ThinkVantage Access Connections Hilfe:

-------------------------------------------
Drahtlose WAN-Netze verwendenWenn Ihr Computer nicht mit einer integrierten Karte für drahtloses WAN
ausgestattet ist, können Sie optional eine unterstützte drahtlose
WAN-PCMCIA-Karte installieren. Beim Einsatz einer nicht integrierten Karte wird
die WAN-Verbindung vom WAN-Clientdienstprogramm für drahtlose Verbindungen, das
Ihr Service-Provider zur Verfügung stellt, verwaltet. Befolgen Sie die
Anweisungen, die im Lieferumfang der PCMCIA-Karte enthalten sind, um die Karte
zu aktivieren.

Anmerkung: Das Menü "Drahtloses WAN (Wide Area Network)" in Access
Connections ist nur aktiviert, wenn eine integrierte Karte für drahtloses WAN
verwendet wird.
-------------------------------------------


MfG,
Michael
 

Daressalam

New member
Danke euch drein.

to Phil83: Wenn ich keine andere Lösung finde werde ich mich mal mit den AT Befehlen beschäftigen.

to computerversteher: Soweit verstanden. Bei mir haperts nur an der PIN Abfrage. Ich würde gern wissen wie ich AC dazu bewege diesen abzufragen. Alles andere funktioniert einwandfrei aber eben nur wenn ich einmal die T-Mobile Software gestartet habe und dort die PIN zur Abfrage kommt. Dannach kann ich T-Mobile Software wieder schließen und ich kann mit AC die Verbindung herstellen. Das geht solange gut bis ich die Karte aus dem Schacht ziehe. Dann muss ich wieder den PIN über die T-Mobile Software eingeben und kann diese schließen. Soweit wäre das nicht schlimm, ich vermute nur das es die Lösung bereits gibt und ich bisher nicht unter den richtigen Stichworten im Forum oder bei Gopogle gesucht habe. Ggf. werde ich Schritt für Schritt über den weg von Phil83 gehen. Ich glaube gesehen zu haben das man mit Scripten in AC arbeiten/einbinden kann.

Best regads
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben